Laptops, Tablets, Convertibles 11.759 Themen, 55.539 Beiträge

Laptop für Linux aber Welchen?

shnifti / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo
ich hab das Problem das ich mir nen Laptop kaufen will leider kann mir keiner wirklich einen guten empfehlen, deshalb bitte ich euch jetzt um rat.
das wichtigste für mich ist das er 512 mb ram hat, mindestens nen 1.5 ghz cpu und linux söllte problemlos laufen können.
Die HD größe is ni so wichtig aber 40 gb sölltens da schon auch sein.
Die graka söllte ein bissl was können damit der laptop auch mal auf ne lan mit kann, das ist aber eher zweitrangig.Der akku söllte möglichst über 3h halten am besten 5 oder so.
Der Hanken an dem ganze ist das 1000€ die absolute Schmerzgrenze ist (ich bin schüler)

ich hab natürlich schonmal geguckt und diese beiden hier gefunden:

http://cgi.ebay.de/BENQ-AMD-3000-512MB-80GB-DVD-RW-W-LAN-XP-HOME-TASCHE_W0QQitemZ8719498949QQcategoryZ107222QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://www.notebookinfo.de/preise/id/3185/activated/DatasheetURL/

vieleicht könnt ihr die mal einschätzen und sagen ob linux damit kompatibel ist oder nen besseres Angebot posten
danke euer shnifti

Meine Seite: http://www.shnifti-web.de.vu
bei Antwort benachrichtigen
Borlander shnifti

„Laptop für Linux aber Welchen?“

Optionen
Der akku söllte möglichst über 3h halten am besten 5 oder so.
Dann muß Du auf jeden Fall ein Gerät mit Mobil-CPU nehmen (→ Pentium M bzw. Centrino)!

das wichtigste für mich ist das er 512 mb ram hat, mindestens nen 1.5 ghz cpu und linux söllte problemlos laufen können. Die HD größe is ni so wichtig aber 40 gb sölltens da schon auch sein. Die graka söllte ein bissl was können damit der laptop auch mal auf ne lan mit kann, das ist aber eher zweitrangig
Graka bzw. Zocken ist das größe Problem vor allem in dieser Preisklasse wenn gleichzeitig brauchbaren Akkulaufzeiten gewünscht werden!
Wenn Du aufs graphikintensive Zocken verzichten kannst, bekommst Du mit der IBM/Lenovo Thinkpad R40-Serie Geräte mit guter Verarbeitungsqualität und auch guten Akku-Laufzeiten...


Gruß
Borlander
bei Antwort benachrichtigen
Zaphod shnifti

„Laptop für Linux aber Welchen?“

Optionen

Zur Kompatibilität:
http://www.linux-laptop.net/
http://tuxmobil.org/mylaptops.html oder auf Deutsch
http://tuxmobil.de/mylaptops_de.html

Zu BenQ:
http://tuxmobil.de/benq.html

Kaufberatung generell:
http://tuxmobil.de/mobilix_laptop_linux.html

Linux-Laptops: http://www.tuxhardware.de/category124/default.html?osCsid=a3901bedf9bf18f74a654a859981441c

Grundsätzlich würde ich IBM (http://www.linux-on-laptops.com/ibm.html), bestimmte HP-Serien (die werden mit Ubuntu getestet und entwickelt, siehe Link zu Tuxhardware (http://www.linux-on-laptops.com/hp.html)) oder Asus (http://www.linux-on-laptops.com/asus.html) raten.
Rechnen musst du damit, dass je nach Distibution und Kernel bestimmte Features (Suspend, Sleep-Mode) nicht oder unzurverlässig funktionieren. Finger weg von Chipsätzen und Grafikkarten, die weniger als ein halbes Jahr auf dem Markt sind.

Ich selbst hatte Linux auf Acer Travelmate 508T (Klasse, ging alles ausser internes Modem), Dell Lattitude CPt (je nach Kernel/Distribution kein Suspend to RAM und keine Spezialtasten) und IBM T42 (Suspend to RAM nicht immer zuverlässig, Suspend to Disk wacht nicht mehr auf - sonst geht alles, Modem nicht getestet) laufen.

HTH, Z.

bei Antwort benachrichtigen
millencolin2 shnifti

„Laptop für Linux aber Welchen?“

Optionen

Schau mal den Link an!

http://home.arcor.de/stefan._lange/linux/acer_travelmate_292lmi_debian.html

Die Homepage ist zwar nicht von mir aber sehr aufschlussreich. Und wie der zufall so will verkaufe ich mein Travelmate genau mit diesen Daten ;)

Wenn du Interesse hast kannst du dich gerne bei mir melden!!

Grüße

bei Antwort benachrichtigen