Laptops, Tablets, Convertibles 11.759 Themen, 55.530 Beiträge

Batterieproblem Easynote K5305

MooS1 / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, seit September 2004 habe ich ein PackardBell Notebook Easynote K5305. Seit einigen Tagen habe ich das Problem, dass kurz nach dem Start schon der Akku leer ist. Leider lässt sich das Problem auch nicht mit einem BIOS-Update beheben. Was kann ich noch tun, damit das Notebook wieder ohne externen Netzanschluss läuft? Brauch ich eine neue Batterie? MooS

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 MooS1

„Batterieproblem Easynote K5305“

Optionen

Hi!

Da könnte in der Tat der Akku (das ist keine Batterie ;-) ) platt sein. Falls es sich um einen LiIO-Akku handelt, dann ahben die ein "eingebautes" Problem: sie Vertragen nur einen gewisse Anzahl von Ladevorgängen.

Bei meinem DELL-Notebook sind es z.B. laut Handbuch nur etwa 300. Damit wäre der Akku bereits am Ende, wenn er jeden Tag ein Jahr geladen wird. Ich weiss nicht, wie "real" dieser "Zähler" ist. Mag sein, dass das nur eine Angabe des Herstellers ist, um sich vor Garantiereperaturen der Akkus zu shcützen. In der Tat ahben diese Akkutypen aber nur eine begrenzte Lebensdauer (was oft auch bei Hndys ein Problem ist).

Teilweise soll eine Tiefentladung den Aku wieder beleben können. Ob und wie das eingeleitet werden kann, kann aber nur der Hersteller bzw. dessen Support sagen.

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
MooS1 Andreas42

„Hi! Da könnte in der Tat der Akku das ist keine Batterie - platt sein. Falls es...“

Optionen

Hallo Andreas,

mittlerweile konnte ich durch den Support in Erfahrung bringen, dass dies ein typisches Problem für diese Serie ist. Und es läßt sich technisch nicht beheben. Und da auf den Akku nur ein halbes Jahr Garantie ist, kann ich weitere Hilfe von denen nicht erwarten. Man bekommt nicht einmal einen Akku von denen, angeblich weil aus China keine Lieferung kommt. Soviel zum Thema Kundendienst.
Im englischen Anwenderforum von PB wurde dieses Problem schon öfter diskutiert. Da ich in Englisch aber nicht so fit bin, hatte ich gehofft hier Hilfe zu finden.
Im Handbuch steht leider nichts zur Haltbarkeit des Akkus (LIon). Aber mehr als 100 Stunden Nutzung sind bei mir bisher noch nicht zusammengekommen.

Gruß
MooS

bei Antwort benachrichtigen
Borlander MooS1

„Hallo Andreas, mittlerweile konnte ich durch den Support in Erfahrung bringen,...“

Optionen
kann ich weitere Hilfe von denen nicht erwarten. Man bekommt nicht einmal einen Akku von denen, angeblich weil aus China keine Lieferung kommt. Soviel zum Thema Kundendienst.
Wird Dir jetzt zwar nicht weiterhelfen, aber behalte es fürs nächtste Notebook im Hinterkopf. Genau solche Probleme hat man bei Markenherstellern wie IBM oder HP/Compaq nicht - da gibt es selbst nach Jahren noch Originalzubehör (und zusätzlich noch eine Große Auswahl an kompatiblen Verbrauchsmaterialien wie Akkus)...

Wenn es von PackardBell keine Akkus mehr gibt, dann schau Dich mal nach kompatiblen Akkus von Drittherstellern um - wenns welche Gibt solltest Du bei eBay fündig werden. Letzte Chanche wäre sonst eine Firma die die den Akku durch Austausch der Akkuzellen "repariert"...


Gruß
Borlander
bei Antwort benachrichtigen
MooS1 Borlander

„ Wird Dir jetzt zwar nicht weiterhelfen, aber behalte es fürs nächtste...“

Optionen

Naja, ganz so schlimm ist es bei denen mit dem Kundendienst nicht. Als ich ein Problem mit meinem Lüfter hatte, hab ich beim Support angerufen. Hat mir erst versucht per BIOS-Update zu helfen, was aber nicht funktionierte. Dann haben wir uns geeinigt, dass das Notebook zur Überprüfung abgeholt wird. Nur einen Tag später war schon ein Kurier da um es abzuholen und 2 Tage später hatte ich es repariert zurück.
Akkus gibt es schon noch. Nur nicht für diesen Typ. Ich denke mal, sie verkaufen mit Absicht keine mehr, da aus meiner Sicht nicht der Akku das Problem ist, sondern das System der Serie.
Trotzdem danke für Eure Beiträge.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander MooS1

„Naja, ganz so schlimm ist es bei denen mit dem Kundendienst nicht. Als ich ein...“

Optionen
Akkus gibt es schon noch. Nur nicht für diesen Typ.
Genau das meinte ich allerdings mit Zubehör - bei den beiden oben genannten Herstellern bekommst Du auch nach 5 Jahren noch Akkus für jede Notebookserie (vom Hersteller selbst), Fremdprodukte wirst findet man auch nach 10 Jahren noch...

da aus meiner Sicht nicht der Akku das Problem ist, sondern das System der Serie.
Gut möglich das die Ladeelektronik nicht viel taugt, das würde auf jeden Fall auch auf die Akkulebensdauer gehen...
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 MooS1

„Hallo Andreas, mittlerweile konnte ich durch den Support in Erfahrung bringen,...“

Optionen

Hi!

Bei Lion-Akkus ist generell nicht die Länge der Akkunutzung das Problem. Offenbar altern sie generell (man soll daher auch keine auf Vorrat kaufen) und sie vertragen, wie gesagt, nur eine bestimmte Anzahl an Ladevorgängen.

Was die Anzahl der Ladevorgänge angeht, weiss ich aber leider auch nicht, ob da jedes Anschliessen an das Stromnetzt schon zählt. :-(

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
MooS1 Andreas42

„Hi! Bei Lion-Akkus ist generell nicht die Länge der Akkunutzung das Problem....“

Optionen

Bedeutet das jetzt, dass ich kein Notebook mehr kaufen brauch, wo Lion-Akkus drin sind (egal welcher Hersteller), da die Dinger eh nicht lange halten?

bei Antwort benachrichtigen
Borlander MooS1

„Bedeutet das jetzt, dass ich kein Notebook mehr kaufen brauch, wo Lion-Akkus...“

Optionen

Nein, zumindest bei Geräten der beiden oben von mir genannten Hersteller (mit hochwertiger Ladeelektronik und Akkus) halten die Akkus deutlich länger - 3 Jahre würde ich da nach meiner Erfahrung (Nutze selbst IBM (siehe VK), Compaq kennne ich von einem Bekannten) grob als Lebensdauer veranschlagen...

Btw.: LiIo bzw. Li-Polymer sind die heutige Stanardtechnik für Akkus in solchen Geräten, andere Typen wirdst Du normalerweise nicht finden!


Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen