Laptops, Tablets, Convertibles 11.791 Themen, 55.987 Beiträge

Acer Aspire 1315LC

ngradert / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi!


Was haltet ihr von dem o.g. Notebook?!?


Gibt´s da Gerüchte/Flüche etc. drüber?!


Danke,


Nils

bei Antwort benachrichtigen
gilli4 ngradert „Acer Aspire 1315LC“
Optionen

Puh..ist ja schwer, hier bei nickles eine Möglichkeit zum Antworten zu finden.
Hmpf. Also, auch wenn deine Frage schon etwas älter ist, möchte ich sie dir beantworten.

Ich hab' den Aspire 1315. Ob es auch noch LC ist, weiß ich nicht, aber es müsste verwandt sein :)

Also, ich habe ihn mir letzten Sommer geholt. Der 1315 ist der 1310 mit den folgenden features:

DVD-Brenner (-)
512 MB RAM
60 GB HDD
15" Display
Athlon 2500+ Prozessor.
Diskettenlaufwerk

Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Notebook bis jetzt. Aber einige Mängel möchte ich dir auch gerne nennen.
Ich weiß nicht, ob es ein Fehler von meinem Notebook ist, aber das erste, was auffällt, ist der Kühler. Der ist ziemlich laut, wenn er mal zum Einsatz kommt. Gerade mal 2 automatisch gesteuerte Lüftungsstufen gibt es von denen die langsamere auch nicht gerade leise ist.
Das BIOS ist ziemlich arm. Du kannst nur Datum, Uhrzeit und erstes Bootlaufwerk einstellen. Ich hätte da gerne schon etwas mehr. Wenigstens ein paar Energiesparoptionen, und vor allem ein Bios-Passwort fände ich wichtig.
Und vor einigen Tagen ist mir etwas böses aufgefallen.
Ich habe das Notebook mal richtig beansprucht. Ein Musikprogramm (Renoise), dass ziemlich CPU-lastig ist, habe ich mal eine Weile auf dem Notebook arbeiten lassen. Nicht zu Testzwecken sondern, weil ich arbeiten wollte. Natürlich taktet sich die CPU auf die maximale Geschwindigkeit (1,86Ghz) und bringt dadurch sofort den lauten Kühler zum laufen. Aber dieser sollte dann auch wirklich die Kühlung des CPU's bewirken. Aber nach höchstens 30 Minuten (nehme ich an), ist mir der Rechner ganz böse abgestürzt. Blank Screen und der Kühler lief weiter. Ich hatte zum Glück meine Arbeit gespeichert.
Das muss ein Produktionsfehler sein, denn es fehlt nicht an CPU-Steuerung oder ähnlichem. Wenn die CPU nicht beansprucht wird, taktet sie sich auf 779 Mhz runter, eine Zwischenstufe ist 1,11 Ghz und die maximale habe ich ja genannt. Das ist also ein Athlon XP mobile 2500+ . Ein Athlon XP 2500+ OHNE mobile in einem Desktop-Rechner läuft übrigens mit 2 Ghz. Etwas verwirrend, aber hmpf..nehmen wir das mal hin.

Noch etwas: Notebooks mit dem Centrino-Prozessor können sich bis unter 80 Mhz runtertakten und die Akku's halten verglichen mit dem der Aspire1315 ewig.
Allerdings kann ich bestätigen, dass der Akku vom Aspire1315 unter voller Auslastung seine versprochenen 2 Stunden Arbeitszeit einhält.

Das war's. Hoffe irgendwie eine Hilfe gewesen zu sein.

gilli

bei Antwort benachrichtigen