Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.241 Themen, 123.345 Beiträge

RAM optimal einstellen..

luttyy / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Auf Boards mit Intelsystemen ist oft der RAM gar nicht optimal eingestellt.

Man sollte das XMP-Profil im Bios aktivieren!

https://www.pc-magazin.de/ratgeber/ram-geschwindigkeit-optmal-einstellen-xmp-3201228.html

Wer eine neueres MSI-Board hat, kann den Schalter direkt einschalten. (anklicken)

Klick

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Borlander luttyy „RAM optimal einstellen..“
Optionen

Setzt dann aber auch RAM voraus mit XML-Profil. Haben nicht alle Module.

Und mich würde an der Stelle auch interessieren ob das ggf. Einfluss auf die elektrische Leistungsaufnahme (im Betrieb und noch wichtiger im SuspendToRAM) hat.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Borlander „Setzt dann aber auch RAM voraus mit XML-Profil. Haben nicht alle Module. Und mich würde an der Stelle auch interessieren ...“
Optionen
im SuspendToRAM

Ich verwende das nicht.

Wenn ich den PC in den SuspendToRAM schicke, schaltet sich die Tastaturbeleuchtung ein und lässt mit nichts ausschalten (Tastatur), auch nicht über das Bios wenn ich Erp aktiviere.

Offenbar spielt da mein Netzteil mit Erp nicht mit...

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 luttyy „Ich verwende das nicht. Wenn ich den PC in den SuspendToRAM schicke, schaltet sich die Tastaturbeleuchtung ein und lässt ...“
Optionen
Offenbar spielt da mein Netzteil mit Erp nicht mit...

Dazu gibt es einen aufklärenden Artikel:

Seifenblase ErP

schaltet sich die Tastaturbeleuchtung ein und lässt mit nichts ausschalten

WOL etc.

Dazu passendes Zitat daraus: [...] die Leute wollen doch ihre Smartphones aufladen. Oops…

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eludi84 „Dazu gibt es einen aufklärenden Artikel: Seifenblase ErP WOL etc. Dazu passendes Zitat daraus: ... die Leute wollen doch ...“
Optionen

Mein Netzteil kann doch Erp.

Der Fehler muss wo anders liegen. Irgendwas im Bios muss ich noch umstellen. Viel gibt es da nicht in der Energieverwaltung..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 luttyy „Mein Netzteil kann doch Erp. Der Fehler muss wo anders liegen. Irgendwas im Bios muss ich noch umstellen. Viel gibt es da ...“
Optionen
Mein Netzteil kann doch Erp.

Natürlich aber...

https://www.igorslab.de/erp-netzteil-mainboard/14/

Noch*n Zitat:
(Tastatur leuchtet auch, wenn PC heruntergefahren).

Also entweder-oder.

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eludi84 „Natürlich aber... https://www.igorslab.de/erp-netzteil-mainboard/14/ Noch n Zitat: Tastatur leuchtet auch, wenn PC ...“
Optionen
Also entweder-oder.

Ganz einfach, ich verwende jetzt eine Tastatur ohne Beleuchtung Lächelnd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Nachtrag zu: „Ganz einfach, ich verwende jetzt eine Tastatur ohne Beleuchtung Gruß“
Optionen

So,

habe es mit SuspendToRAM.

Aufwecken über die Tastatur und das muss im Bios auch noch extra eingestellt werden.( erst einmal finden) ;-)

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 luttyy „So, habe es mit SuspendToRAM. Aufwecken über die Tastatur und das muss im Bios auch noch extra eingestellt werden. erst ...“
Optionen

Wenn ich mal vom ursprünglichen Ziel ausgehe kann man doch XMP nutzen und trotzdem den Ruhezustand (S4) nutzen was bei der Leistung z.B. Deines PCs wohl keinen spürbaren Unterschied macht zu S3.
Dann stört auch die Tastaturbeleuchtung nicht.

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eludi84 „Wenn ich mal vom ursprünglichen Ziel ausgehe kann man doch XMP nutzen und trotzdem den Ruhezustand S4 nutzen was bei der ...“
Optionen

Stört mich Nachts..

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Eludi84 „Wenn ich mal vom ursprünglichen Ziel ausgehe kann man doch XMP nutzen und trotzdem den Ruhezustand S4 nutzen was bei der ...“
Optionen
Dann stört auch die Tastaturbeleuchtung nicht.

Es soll Leute geben, die schlafen auch nachts neben ihrem PC, um nichts zu verpassen.Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander luttyy „So, habe es mit SuspendToRAM. Aufwecken über die Tastatur und das muss im Bios auch noch extra eingestellt werden. erst ...“
Optionen
Aufwecken über die Tastatur

Wäre allerdings ein Feature auf das ich gerade nicht verzichten wollte. Im Zweifelsfall würde ich das sogar extra aktivieren. "Normale" Tastaturen leuchten da auch überhaupt nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 Borlander „Setzt dann aber auch RAM voraus mit XML-Profil. Haben nicht alle Module. Und mich würde an der Stelle auch interessieren ...“
Optionen
[...] Einfluss auf die elektrische Leistungsaufnahme (im Betrieb und noch wichtiger im SuspendToRAM) hat.

Muss man je nach Hersteller wohl separat eruieren.
z.B.

Mir stellt sich da die Frage nach dem Sinn der Stromspar Modi, zumindest bei der Leistungsfähigkeit aktueller Geräte und dem Nutzungsverhalten.

Aber jeder so wie er meint zu müssen. Cool

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Eludi84 „Muss man je nach Hersteller wohl separat eruieren. z.B. Mir stellt sich da die Frage nach dem Sinn der Stromspar Modi, ...“
Optionen
z.B. ["Als Faustregel gilt jedoch, dass Sie pro 8 GB DDR3- oder DDR4-Speicher etwa 3 Watt Leistung zuweisen sollten." https://www.crucial.de/support/articles-faq-memory/how-much-power-does-memory-use ]

Das scheint mir ziemlich viel. Würde bei 64GB bereits 24W bedeuten. Passt zu zumindest auch nicht zu meinem Wert unten.

Ansonsten lese ich aber schon raus, dass durch Spannungserhöhung die Leistungsaufnahme steigen könnte (und wenn man mehr als XMP macht, dann halt noch mehr)

Mir stellt sich da die Frage nach dem Sinn der Stromspar Modi, zumindest bei der Leistungsfähigkeit aktueller Geräte und dem Nutzungsverhalten.

SuspendToRam sehe ich als Alternative zum ausschalten (Soft Power Off). Meine aktuelle Workstation (64 GB DDR4 ECC unbuffered, als 4x16GB) begnügt sich im SuspendToRam mit knapp 2W. Also gut 1W (vielleicht auch 1,5W) mehr als "ausgeschaltet". Schon bei 30 Minuten weniger Laufzeit am Tag (leicht zu erreichen, wenn man anders als bei einem kompletten Neustart dort weitermachen kann wo man unterbrochen hat; Monitore sind da noch nicht mal mit eingerechnet...) wird dadurch weniger Energie verbraten. Komfort und Zeitersparnis kommt noch mal dazu ;-)

Höhere Leistungsaufnahme würde ich da schon deutlich stören.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Nachtrag zu: „RAM optimal einstellen..“
Optionen

Und noch ein Tipp.

Wer den PC in den SuspendToRAM per Verknüpfung schicken will, kann das mit diesem Befehl tun:

rundll32.exe powrprof.dll,SetSuspendState Sleep

Dann lässt sich die Kiste per Tastendruck oder Mausbewegung wieder aufwecken.

Wer sich dann noch das Symbol auf die Taskleiste zieht (bei mir die Quick Launch) benötigt nur noch einen Klick!

Aber,

viele scheitern daran (unendliche Fragen dazu im Netz) denn die Hiberfile muss gelöscht werden, sonst fährt der PC in den Keller.

Leider wird das bei den vielen Tipps zu dem Thema nicht erwähnt.

Mir ist auch so ergangen...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen