Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.184 Themen, 122.650 Beiträge

Windows 10 macht "Sekundenschlaf"

Eisenvater / 54 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

vor 2 Tagen bin ich von Win7 64Bit auf Win10 64Bit gewechselt (kein Drüberinstallieren sondern komplette Neuinstallation). Von Anfang an friert das neue OS gelegentlich für ca 5-10 Sekunden ein. Mauszeiger bewegt sich dann noch, in der Programmleiste des jew. Programms steht dann "reagiert nicht mehr" (...oder so ähnlich).

Es scheint nicht vom Programm abzuhängen, obwohl ich zunächst Opera im Verdacht hatte - aber Opera habe ich auch für das Herunterladen der ganzen Software beim Einrichten des OS' am meisten benutzt.

Leider kann ich den Fehler nicht absichtlich hervorrufen, tritt immer nur sporadisch auf. An der Auslastung scheint es auch nicht zu liegen, habe gerade mal im Videoschnittprogramm ein 4K Video mit Effekten und mehreren Spuren laufen lassen - ohne Probleme.

Zum System:

-Es ist nichts übertaktet, Temperatur der CPU permanent um die 30°.
-Kein zusätzlicher Virenscanner neben dem Defender.

Vor dem Win10 Upgrade habe ich folgende Systemkomponente neu eingebaut:
-Mainboard | Asus Prime B450-plus
-CPU | AMD Ryzen 7 2700
-RAM | 16 GB DDR4

Noch aus dem Win7 PC kommen ausser dem Gehäuse, Tastatur, Maus, Kartenleser, SATA Wechselrahmen:
-Grafik | AMD Radeon HD 5450
-Audio | Focusrite Saffire 6
-Netzteil | Chill CP-520M

Hat jemand eine Idee...?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eisenvater

„Windows 10 macht "Sekundenschlaf"“

Optionen

Und welche Festplatte?

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater luttyy

„Und welche Festplatte?“

Optionen

Ach ja natürlich...

Systemplatte ist eine Intenso SSD (SATA)
Datenfestplatte eine Toshiba DT01ACA200 (SATA)

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eisenvater

„Ach ja natürlich... Systemplatte ist eine Intenso SSD SATA Datenfestplatte eine Toshiba DT01ACA200 SATA“

Optionen
Systemplatte ist eine Intenso SSD (SATA) Datenfestplatte eine Toshiba DT01ACA200 (SATA)

Verstehe ich das so, dass du WIN10 auf einer SSD hast und deine installierten Programme auf einer HDD?

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater luttyy

„Verstehe ich das so, dass du WIN10 auf einer SSD hast und deine installierten Programme auf einer HDD?“

Optionen

Nein, war missverständlich:

OS + Programme auf SSD. Nur Dateien auf HDD.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eisenvater

„Nein, war missverständlich: OS Programme auf SSD. Nur Dateien auf HDD.“

Optionen

Hmm..,

hänge mal versuchsweise die HDD kompl.ab, ob dann der Fehler noch auftritt..

Die HHD sollte bei der Installation von WIN10 nicht im System gewesen sein!

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater luttyy

„Hmm.., hänge mal versuchsweise die HDD kompl.ab, ob dann der Fehler noch auftritt.. Die HHD sollte bei der Installation ...“

Optionen

...war sie auch tatsächlich nicht. habe sie erst nach der Installation wieder angeschlossen. Probiere ich mal aus und warte aufs "Einschlafen".

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater

Nachtrag zu: „...war sie auch tatsächlich nicht. habe sie erst nach der Installation wieder angeschlossen. Probiere ich mal aus und ...“

Optionen

Hatte die HDD nun für mind. 1 Std. abgklemmt und kein "Einschlafen" bekommen. Kann natürlich auch Zufall sein. Aber trotzdem: worauf willst Du hinaus? PowerSaving der HDD?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eisenvater

„Hatte die HDD nun für mind. 1 Std. abgklemmt und kein Einschlafen bekommen. Kann natürlich auch Zufall sein. Aber ...“

Optionen

Wenn der Fehler nicht mehr auftritt, scheint irgendetwas auf die HHD zuzugreifen und das System stockt!

Ich würde die HDD nur zuschalten, wenn sie auch wirklich benötigt wird.

Z.B. extern über eine USB3-Docking..

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater luttyy

„Wenn der Fehler nicht mehr auftritt, scheint irgendetwas auf die HHD zuzugreifen und das System stockt! Ich würde die HDD ...“

Optionen

Das kann leider nicht die Lösung sein. Für Videoschnitt und Audiobearbeitung sind die Projektdateien alle auf der HDD, und das ist die Hauptaufgabe dieses Rechners. Die wird also quasi immer benötigt...

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eisenvater

„Das kann leider nicht die Lösung sein. Für Videoschnitt und Audiobearbeitung sind die Projektdateien alle auf der HDD, ...“

Optionen

Dann wirst du mit dem Fehler leben müssen, oder die HDD gegen eine SSD austauschen.

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Eisenvater

„Windows 10 macht "Sekundenschlaf"“

Optionen

Hallo Eisenvater,

die Treiber für dein Mainboard hast du nach der Neuinstallation von Windows 10 auch installiert, angefangen mit dem Chipsatztreiber?

https://www.asus.com/de/Motherboards/PRIME-B450-PLUS/HelpDesk_Download/

(Dort Betriebssystem Windows 10 / 64-Bit auswählen)

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater Knoeppken

„Hallo Eisenvater, die Treiber für dein Mainboard hast du nach der Neuinstallation von Windows 10 auch installiert, ...“

Optionen

Ja, aktuelle Treiber von der ASUS Homepage.

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Eisenvater

„Windows 10 macht "Sekundenschlaf"“

Optionen

Der Mauszeiger bewegt sich noch, aber die Mazstaste löst nichts mehr aus, oder?

z.B. Start und dann irgendeine Kachel.

Strg - Alt - Entf

Abmelden und wieder anmelden.

Geht es dann wieder?

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater pappnasen

„Der Mauszeiger bewegt sich noch, aber die Mazstaste löst nichts mehr aus, oder? z.B. Start und dann irgendeine Kachel. ...“

Optionen

Genau, Keine Reaktion auf Mausklicks oder Tasten.

Es funktioniert ja eh nach ein paar Sekunden wieder, An- und Abmelden erübrigt sich dadurch. Aber diese "Schlafsekunden" kommen etwa jede Stunde einmal vor.

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Eisenvater

„Genau, Keine Reaktion auf Mausklicks oder Tasten. Es funktioniert ja eh nach ein paar Sekunden wieder, An- und Abmelden ...“

Optionen

Amelden und Anmelden hilft da erst mal weiter.

Öffne Windows PowerShell als Admin.
Dann mache ein sfc /scannow

Es werden dann einige defekte Dateien gefunden und repariert.
Aber das nutzt nicht viel, weil er lügt.

Jetzt Folgendes eingeben und ausführen:

dism /online /cleanup-image /scanhealth
dism /online /cleanup-image /checkhealth
dism /online /cleanup-image /restorehealth

Dann zum Schluss noch einmal

sfc /scannowVielleicht ist dann alles heil.

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater pappnasen

„Amelden und Anmelden hilft da erst mal weiter. Öffne Windows PowerShell als Admin. Dann mache ein sfc /scannow Es werden ...“

Optionen

Hab jetzt alle mal durchlaufen lassen. Mal schauen, was passiert (oder eben nicht mehr passiert). Danke.

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Eisenvater

„Genau, Keine Reaktion auf Mausklicks oder Tasten. Es funktioniert ja eh nach ein paar Sekunden wieder, An- und Abmelden ...“

Optionen

Nabend,

da du einen Wechselrahmen verbaut hast mal die Frage:

Im Bios Hot Plug für die Sata Ports aktiviert?

Evtl. Deaktivierung der Stromsparfunktion Aggressive Link Power Management (ALPM) falls das in deinem Bios so heisst.

Kannst hier ja mal nachlesen.

hth

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater einfachnixlos1

„Nabend, da du einen Wechselrahmen verbaut hast mal die Frage: Im Bios Hot Plug für die Sata Ports aktiviert? Evtl. ...“

Optionen

Das ist ja noch das zweite Problem, dass ich (noch) mit Win10 habe: HotPlug hab ich im BIOS für die entsprechenden SATA Ports aktiviert, funktioniert aber trotzdem nicht. Das heisst, ich muss im Moment noch neu booten, um auf die HDD im Wechselrahmen zugreifen zu können. Vermutlich muss ich in Win10 noch irgenwo einen Haken setzen, den ich noch nicht gefunden habe...

Unter dem Link ist ja von einem Intel Treiber die Rede. Bei meinem Board ist ja Chipsatz etc. von AMD. Bin mir grad nicht ganz sicher - habe ich denn überhaupt irgendwo Intel-Treiber im System?

Stromsparfunktionen schau ich mir mal an, Danke.

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Eisenvater

„Das ist ja noch das zweite Problem, dass ich noch mit Win10 habe: HotPlug hab ich im BIOS für die entsprechenden SATA ...“

Optionen
Unter dem Link ist ja von einem Intel Treiber die Rede.

Hinweis: auf aktuellen AMD Systemen und auch den neuen Sockel 1150/1151 Mainboards von Intel kann man im Bios ebenfalls Hotplug aktivieren und dadurch ähnlichen Symptomen begegnen !

btw:

Windows Search mal probehalber bei den Diensten deaktivieren...(wobei die Indizierung ja nur in Pausenzeiten aktiv werden sollte?)

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Eisenvater

„Windows 10 macht "Sekundenschlaf"“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater Alpha13

„https://www.asus.com/de/Motherboards/PRIME-B450-PLUS/HelpDesk_BIOS/ https://www.asus.com/de/support/FAQ/1012815/ ...“

Optionen

BIOS hatte ich als allerersten schon geflasht, also noch vor der Windows Installation.

Zu Intenso: ich weiss. Aber unter Win7 und vorigem Mainboard (Asus M5A88-V EVO mit AMD FX 6350) hat alles reibungslos funktioniert.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Eisenvater

„BIOS hatte ich als allerersten schon geflasht, also noch vor der Windows Installation. Zu Intenso: ich weiss. Aber unter ...“

Optionen

Die SSD ist da trotzdem ein sehr heißer Kandidat für den Fehler und da hilft nur tausch und guck!

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater Alpha13

„Die SSD ist da trotzdem ein sehr heißer Kandidat für den Fehler und da hilft nur tausch und guck!“

Optionen

Das wäre schon Mist. Aber ich probiere erstmal alles andere aus und hoffe, es ist nicht die SSD.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Eisenvater

„Das wäre schon Mist. Aber ich probiere erstmal alles andere aus und hoffe, es ist nicht die SSD.“

Optionen

Die HDD ist da auch definitiv nicht das gelbe vom Ei, Ich würde da aber auf die SSD als Ursache tippen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „Die HDD ist da auch definitiv nicht das gelbe vom Ei, Ich würde da aber auf die SSD als Ursache tippen.“

Optionen

https://www.crucial.de/support/articles-faq-ssd/replacing-manufacturer-drivers-with-microsoft-sata-drivers

Ist da noch ne Option = den Microsoft und nicht den AMD SATA AHCI Treiber zu nehmen!

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Eisenvater

„Das wäre schon Mist. Aber ich probiere erstmal alles andere aus und hoffe, es ist nicht die SSD.“

Optionen
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater fakiauso

„Schalte mal die Laufwerksindizierung ab: ...“

Optionen

Das wars leider auch nicht, gerade wieder für ca 10 sek eingefroren...

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Eisenvater

„Das wars leider auch nicht, gerade wieder für ca 10 sek eingefroren...“

Optionen

Du kannst noch den Task- oder Ressourcenmanager nebenher laufenlassen. Dann müsstest Du zumindest sehen, ob und was zur entsprechenden Zeit Last verursacht.

Hast Du bereits einen "echten" Neustart gemacht und ggf. auch Schnellstart/Hibernate und den ganzen Quatsch abgeschaltet?

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Herunterfahren_Windows_10_Tipps_Tricks_auch_zum_Ruhezustand_Verlinkungen_und_mehr

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Schnellstart_Hybridmodus_aktivieren_deaktivieren_oder_verkleinern_Windows_10

Das ist ja alles Zeugs, das es unter W7 so noch nicht gab.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Eisenvater

„Das wars leider auch nicht, gerade wieder für ca 10 sek eingefroren...“

Optionen

Vielleicht findet sich in der Ereignisanzeige ein Hinweis?

Dazu leerst du erstmal alle Protokolle mit diesem Tool und anschliessend schaust du mal nach Hinweisen.

Lasse dich dabei aber von den Einträgen der Administrativen Ereignisse nicht beeindrucken, sieht im Grunde überall so aus.

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater einfachnixlos1

„Vielleicht findet sich in der Ereignisanzeige ein Hinweis? Dazu leerst du erstmal alle Protokolle mit diesem Tool und ...“

Optionen

Ein Tipp, worauf ich bei den (neuen) Ereignissen achten muss?

Bzw. würde ein Hinweis bei den "Administrativen Ereignisse" auftauchen oder eher bei Windows-Protokolle/System?

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Eisenvater

„Ein Tipp, worauf ich bei den neuen Ereignissen achten muss? Bzw. würde ein Hinweis bei den Administrativen Ereignisse ...“

Optionen

Manche Ereignisse stehen in beiden Protokollen.

Gehe einfach mal Anwendung und System durch nach einem Einfrieren.
Mit der Event ID bekommst u.U. dann mehr Infos.

Du kannst auch den Zuverlässigkeitsverlauf aufrufen, einfach mal in der Suche eingeben. (Win-Taste+R+Zuverlässigkeitsverlauf).

bei Antwort benachrichtigen
janni013 Eisenvater

„Windows 10 macht "Sekundenschlaf"“

Optionen

Ich würde als erstes das Sata-Kabel von der Systemplatte tauschen, hatte auch dieses Problem.

Nach Tausch waren die Probleme weg....

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater

Nachtrag zu: „Windows 10 macht "Sekundenschlaf"“

Optionen

Habe inzwischen die Beobachtung gemacht, dass es häufiger zu Ausssetzern kommt, wenn der Rechner kalt gestartet wird. Eher nach dem Booten als im längeren Betrieb und eher nach dem Hochfahren nach einer Pause als nach einem Reboot.
Ungünstig, dass währenddessen auch Strg-Alt-Entf nicht funktioniert. Hätte ja doch gerne mal die Auslastung währenddessen im Blick gehabt...

@luttyy:
Mit dem alten System (gleiche Komponenten bis auf Mainboard/CPU/RAM) unter Win7 hat auch alles ohne Aussetzer funktioniert. Das, was evtl. auf die HDD zugreift und das System evtl. zum Stocken bringt, liegt dann ja an Win10 und muss sicher irgendwie zu deaktivieren sein.

@pappnasen:
Ist leider nach Deiner Scan/Check/Restorehealth-Anleitung wieder in Sekundenschlaf gefallen. Das wars leider nicht...

@fakiauso:
Laufwerksindizierung abgeschaltet. Ich warte ab...

@janni013:
Danke, ist dann der nächste Schritt.

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater

Nachtrag zu: „Windows 10 macht "Sekundenschlaf"“

Optionen

Hab es jetzt mal schnell direkt nach einem Einfrieren geschafft, einen Screenshot von der Auslastung zu machen. Genau zur Zeit des Einfrierens ist die Auslastung der Systemfestplatte auf 100%. Damit ist für mich jedenfalls schonmal die magnetische (Daten)Festplatte als Verursacher ausgeschlossen.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Eisenvater

„Hab es jetzt mal schnell direkt nach einem Einfrieren geschafft, einen Screenshot von der Auslastung zu machen. Genau zur ...“

Optionen

Dann lasse mal den Taskmanager in einem anderen Reiter laufen und dort die Prozesse anzeigen. Dann müsste ja zu sehen sein, welcher Prozess zu dieser Zeit "powert" bzw. nimmst Du den Ressourcenmanager dazu.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater fakiauso

„Dann lasse mal den Taskmanager in einem anderen Reiter laufen und dort die Prozesse anzeigen. Dann müsste ja zu sehen ...“

Optionen

Da gibts keine "Aufzeichnungsfunktion" in Win 10, oder?

Ich bekomme ja viele Aussetzer wahrscheinlich gar nicht mit.

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Eisenvater

„Da gibts keine Aufzeichnungsfunktion in Win 10, oder? Ich bekomme ja viele Aussetzer wahrscheinlich gar nicht mit.“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater einfachnixlos1

„http://www.winfaq.de/faq_html/Content/tip2500/onlinefaq.php?h tip2579.htm evtl. hilft das.“

Optionen

...bisher noch nicht wieder eingefroren. Kann natürlich ein gutes Zeichen sein. Da ich aber derzeit ja nur messe und seit dem letzten Einfrieren nichts verändert habe, warte ich lieber nochmal ab. Fehler verschwinden ja nicht "einfach nur so".

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Eisenvater

„Hab es jetzt mal schnell direkt nach einem Einfrieren geschafft, einen Screenshot von der Auslastung zu machen. Genau zur ...“

Optionen

Hallo,

wie viel Platz ist denn auf der SSD noch frei? Wenn da nicht mehr viel frei ist, kann die ganz schön ins rotieren kommen, 15-20% sollte man da schon frei lassen.
Der "Aussetzer" ist ja schon ca. 30sec. lt. Abbild, scheint so als würde sie umschaufeln...Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
calypso at work hatterchen1

„Hallo, wie viel Platz ist denn auf der SSD noch frei? Wenn da nicht mehr viel frei ist, kann die ganz schön ins rotieren ...“

Optionen
kann die ganz schön ins rotieren kommen

Ääääh, nein, kann die nicht!

OK, OT. 

Aber der mußte sein.

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater hatterchen1

„Hallo, wie viel Platz ist denn auf der SSD noch frei? Wenn da nicht mehr viel frei ist, kann die ganz schön ins rotieren ...“

Optionen

Die SSD ist nur zu etwa 1/4 voll. Hatte das System ja auch gerade erst aufgesetzt und erstmal die wichtigsten Programme installiert.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eisenvater

„Die SSD ist nur zu etwa 1/4 voll. Hatte das System ja auch gerade erst aufgesetzt und erstmal die wichtigsten Programme ...“

Optionen

Ich gehe mal davon aus, dass dein System im AHCI-Modus läuft und auch der Trim-Modus einwandfrei läuft!

Alles schon mal überprüft?

AHCI geht über das Bios und Trim wie hier:

https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Software-Windows-SSD-TRIM-15724039.html

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater luttyy

„Ich gehe mal davon aus, dass dein System im AHCI-Modus läuft und auch der Trim-Modus einwandfrei läuft! Alles schon mal ...“

Optionen

Ja, SSD läuft im AHCI Modus. TRIM hab ich auch gerade gecheckt, ist auch aktiviert.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Eisenvater

„Ja, SSD läuft im AHCI Modus. TRIM hab ich auch gerade gecheckt, ist auch aktiviert.“

Optionen

"https://www.crucial.de/support/articles-faq-ssd/replacing-manufacturer-drivers-with-microsoft-sata-drivers

Ist da noch ne Option = den Microsoft und nicht den AMD SATA AHCI Treiber zu nehmen!"

Liest du überhaupt den Thread???

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater Alpha13

„https://www.crucial.de/support/articles-faq-ssd/replacing-manufacturer-drivers-with-microsoft-sata-drivers Ist da noch ne ...“

Optionen

Es ist bereits der Standard-Microsoft-Treiber installiert (also ohne, dass ich daran irgendetwas geändert hätte).

Wenn ich den Thread nicht lesen würde, hätte ich ihn nicht aufgesetzt :-)

"Leider" ist das Einfrieren bisher nicht wieder erfolgt...
Darauf muss ich ja erstmal wieder warten, um das zu protokollieren.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Eisenvater

„Es ist bereits der Standard-Microsoft-Treiber installiert also ohne, dass ich daran irgendetwas geändert hätte . Wenn ich ...“

Optionen

Der AMD Chipsatztreiber 2.03.12.0657 ist dann last Chance:

https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/amd-chipsatztreiber/

Übrigens sollte da der AMD SATA AHCI Treiber im Gerätemanager immer auftauchen!

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Eisenvater

„Die SSD ist nur zu etwa 1/4 voll. Hatte das System ja auch gerade erst aufgesetzt und erstmal die wichtigsten Programme ...“

Optionen

Hast du mit dem Tool hier mal geschaut ob das im Sreenshot markierte bei deiner SSD ebenfalls grün/ok angezeigt wird?

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater einfachnixlos1

„Hast du mit dem Tool hier mal geschaut ob das im Sreenshot markierte bei deiner SSD ebenfalls grün/ok angezeigt wird?“

Optionen

Ja, beides grün und OK.

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Eisenvater

„Ja, beides grün und OK.“

Optionen
Von Anfang an friert das neue OS gelegentlich für ca 5-10 Sekunden ein

Auch schon bevor du deine Programme installiert hast, also frisches Win10+Updates+Treiber?

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater einfachnixlos1

„Auch schon bevor du deine Programme installiert hast, also frisches Win10 Updates Treiber?“

Optionen

Ja, auch da schon. Weiss aber leider nicht mehr, wann das erste Einfrieren erfolgt ist. Da ich aber sofort begonnen habe, die ersten Treiber und Programme zu installieren UND auch Einstellungen unter Windows vorzunehmen (in erster Linie alles abzuschalten, was ich nicht benötige), ist das kaum zurückverfolgbar...

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eisenvater

„Ja, auch da schon. Weiss aber leider nicht mehr, wann das erste Einfrieren erfolgt ist. Da ich aber sofort begonnen habe, ...“

Optionen

Da ja offenbar der "Sekundenschlaf" weg ist, wenn du die HDD abhängst, muss es irgendwo daran liegen.

Ist denn die Auslagerungsdatei immer noch auf der SSD, wenn die HHD dranhängt?

Schalte mal die Auslagerungsdatei ganz ab, oder lege eine feste Größe auf der SSD fest (z.B. 3 GB), was dann das System macht...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater

Nachtrag zu: „Windows 10 macht "Sekundenschlaf"“

Optionen

Nachdem der Rechner gestern morgen gleich nach dem Booten 2x innerhalb von ca 15 min eingefroren ist, habe ich von der SSD (System+Programme) nun das SATA Kabel getauscht und gleichzeitig den SATA Port. Ausserdem eine neue HDD (Daten) eingesetzt.

Bisher kein Einfrieren. Ich warte ab...

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Eisenvater

„Nachdem der Rechner gestern morgen gleich nach dem Booten 2x innerhalb von ca 15 min eingefroren ist, habe ich von der SSD ...“

Optionen

So wirst Du also nie erfahren, wer der eigentliche Übeltäter war.Unentschlossen

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Eisenvater

Nachtrag zu: „Windows 10 macht "Sekundenschlaf"“

Optionen

Nach wie vor kein Einfrieren mehr. Es lag also entweder an der Daten-HDD, am SATA Kabel oder dem SATA Port.

SATA Kabel und Port werde ich in den nächsten Tagen zurückwechseln und dann wissen, wer oder was der Übeltäter war.

Werde dann berichten.

Vielen Dank allen für die super Tipps und Mithilfe!!!

bei Antwort benachrichtigen

window.tisoomi(); } }