Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.182 Themen, 122.626 Beiträge

GA-B85M-D3H seltsames verhalten

misterxxx / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

servus

GA-B85M-D3H seltsames verhalten

beim einschalten läuft der lüfter ca 3 sekunden - dann ca 2 sekunden pause - lüfter laüft wider an - am bildschirm dies erscheint uefi dual bios

reagiert nicht auf tasten eingabe , macht wieder neu start

lösungen wern geht bitte auf deutsch ( so das ich es auch verstehe ) danke

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 misterxxx

„GA-B85M-D3H seltsames verhalten“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
misterxxx Alpha13

„https://skyjuiceiswater.blogspot.com/2016/07/how-to-reset-gigabyte-motherboard-bios.html !“

Optionen

danke wäre nur schön , wenn es ne anleitung in deutsch geben würde für die dual bios methode mit der zange

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 misterxxx

„danke wäre nur schön , wenn es ne anleitung in deutsch geben würde für die dual bios methode mit der zange“

Optionen

https://www.youtube.com/watch?v=rLHSajr5Qp0

Pin 1 und Pin 6 des M-Bios Chips mußt du da unter Strom kurzschließen!

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx Alpha13

„https://www.youtube.com/watch?v rLHSajr5Qp0 Pin 1 und Pin 6 des M-Bios Chips mußt du da unter Strom kurzschließen!“

Optionen

und das bei meinen Wurstfingern ( naja bin ja Metzger ) Lachend

habs hin bekommen mit sicherheitsnadel , so einfach - da fragt man sich doch warum erklärt einen das nicht der hersteller Unentschlossen

da sage ich vielen dank für deine hilfe

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 misterxxx

„und das bei meinen Wurstfingern naja bin ja Metzger habs hin bekommen mit sicherheitsnadel , so einfach - da fragt man sich ...“

Optionen

https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/GA-B85M-D3H-rev-10-11/support#support-dl-bios

Das neueste Bios würde Ich da übrigens auch definitiv flashen.

Der Fehler muß normalerweise schon was mit dem installierten Bios zu tun haben.

Die Revision des Boards muß man da natürlich beachten und die steht auf dem Board natürlich drauf.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel misterxxx

„GA-B85M-D3H seltsames verhalten“

Optionen
Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
misterxxx hddiesel

„Hallo Misterxxx, Defektes BIOS, bei Gigabyte Dual Bios, mit BIOS Sicherung überschreiben.“

Optionen

hatte ich probiert brachte nix .Stirnrunzelnd

aber Alpha13 tip war gold richtig und hat funktioniert

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel misterxxx

„hatte ich probiert brachte nix . aber Alpha13 tip war gold richtig und hat funktioniert“

Optionen

Hallo Misterxxx,

war auch die letzte Möglichkeit, vor einem BIOS- Umtausch.

Wenn das Gigabyte in die Anleitung schreibt, haben sie eine Flut von Reklamationen, da viele unwissende immer testen müssen, ob es im Notfall auch funktioniert.

Kennst ja den Spruch nach einem Fehlversuch, hab doch gar nichts gemacht.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
misterxxx hddiesel

„Hallo Misterxxx, war auch die letzte Möglichkeit, vor einem BIOS- Umtausch. Wenn das Gigabyte in die Anleitung schreibt, ...“

Optionen

dann bräuchten sie das erst gar nicht groß erwähnen und bewerben diese funktion .

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 misterxxx

„dann bräuchten sie das erst gar nicht groß erwähnen und bewerben diese funktion .“

Optionen

In weit über 50% der Fälle läuft das da automatisch, ohne jedes Eingreifen des Users!

Wenn man da ein falsches Bios flashed oder das Update gepflegt in die Hose geht ist die Quote weit weit höher und dafür ist das Dual Bios eigentlich gedacht!

Bei deinem Fehlerbild hilft da AFAIK nur ein Kurzschließen der richtigen Pins und wenn man das bei den falschen Pins macht, dann ist mindestens der Bioschip hin...

Dann hilft da nur der Tausch des M-Bios Chips und vorher das externe Flashen des Chips, der ist B-Bios Chipausschließlich als Backup da da.

Es gibt auch Boards mit Schalter und dann kann man den B-Bios Chip zum M-Bios Chip machen.

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx Alpha13

„In weit über 50 der Fälle läuft das da automatisch, ohne jedes Eingreifen des Users! Wenn man da ein falsches Bios ...“

Optionen

das Mainboard ist von nen PC Händler bei uns vor Ort , sogar nen ziehmlich großen !!

der konnte es angeblich nicht , b.z.w meinte  das teil ist defekt - und solchen profis vertraut unsere Stadt ihre pc an Unentschlossen

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 misterxxx

„das Mainboard ist von nen PC Händler bei uns vor Ort , sogar nen ziehmlich großen !! der konnte es angeblich nicht , ...“

Optionen

Die Reparatur Methode gehört definitiv nicht zum Standardwissen (auch von nem stark erweitern) eines guten PC-Technikers, die anderen 3 Methoden natürlich schon und wenn die nicht helfen wird allgemein das Board schon sehr oft zu Schrott erklärt.

"Dann hilft da nur der Tausch des M-Bios Chips und vorher das externe Flashen des Chips"

Dass das da normaler immer hilft weiß absolut jeder PC-Techniker, der sich als solcher wirklich schimpfen darf!

Nur haben fast alle PC Händler kein dafür nötiges Flashgerät und Bauteile auf nem Board ein und auslöten machen die auch nicht...

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alpha13

„Die Reparatur Methode gehört definitiv nicht zum Standardwissen auch von nem stark erweitern eines guten PC-Technikers, ...“

Optionen
Die Reparatur Methode gehört definitiv nicht zum Standardwissen (auch von nem stark erweitern) eines guten PC-Technikers, die anderen 3 Methoden natürlich schon und wenn die nicht helfen wird allgemein das Board schon sehr oft zu Schrott erklärt.
Nur haben fast alle PC Händler kein dafür nötiges Flashgerät und Bauteile auf nem Board ein und auslöten machen die auch nicht...


So sieht das aus und die eine Zeit in Mode gewesenen Chips, die sich wenigstens per "Hotplug" mit der Pinzette tauschen liessen, sind durch Dual-BIOS und Co wieder ziemlich aus der Mode.

Oft gibt es auch Blind- oder Notflashmedthoden wie früher mit Diskttenlaufwerk als einzigem und dann das Board ohne Monitor usw. angeschlossen.

Eine weitere Notfallmethode bei einigen ThinkCentre ist, die reine BIOS-Datei auf eine FAT32-formatierten Stick zu schieben, diesen als einzig angeschlossenenes Laufwerk direkt an einen nativen USB-Port zu stecken und dann mit dem CMOS-Clear-Jumper in Stellung Clear zu booten. Nach kurzer Zeit startet dann in aller Regel die Setup-Routine und zieht das BIOS auf die Kiste. Ein Eingreifen ist dabei allerdings nicht möglich und wenn da etwas schief geht, dann ist das Board ohne weitere Mittel wirklich platt...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
misterxxx Alpha13

„Die Reparatur Methode gehört definitiv nicht zum Standardwissen auch von nem stark erweitern eines guten PC-Technikers, ...“

Optionen

also dual bios sollte schon standart wissen eines pc technikers sein .

zumindest sollte man schon mal davon gehört haben

aber der Händler vor ort taugt keinen pfifferling

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 misterxxx

„also dual bios sollte schon standart wissen eines pc technikers sein . zumindest sollte man schon mal davon gehört haben ...“

Optionen

Dual Bios kennen und der Trick mit den Pins kurzschließen sind schon 2 janz verschiedene Paar Schuhe!

Der Trick wird natürlich auch nicht von Gigabyte oder nem anderem Mainboardhersteller kommuniziert und zwar sowas von definitiv!

bei Antwort benachrichtigen
misterxxx Alpha13

„Dual Bios kennen und der Trick mit den Pins kurzschließen sind schon 2 janz verschiedene Paar Schuhe! Der Trick wird ...“

Optionen

so geheimniss voll kann es nicht sein , mit den pin überbrücken wenn sogar ich es wusste ( gut hat mir mal guter bekannter gezeigt der sich wirklich aus kannte )

bei Antwort benachrichtigen
Ayatollah misterxxx

„so geheimniss voll kann es nicht sein , mit den pin überbrücken wenn sogar ich es wusste gut hat mir mal guter bekannter ...“

Optionen

Moinsen,

..und wenn weder Pin_überbrücken noch sonstwas an Tricks hilft, dann eben doch die herkömmliche Variante:

  • Gerät ausschalten
  • Power UND Reset Taster für etwa 12-15 sek gedrückt halten, loslassen
  • Backup Bios sollte sich jetzt melden

Nur so hats funktioniert, zumindest hier an einem alten Gigabyte H61M-S2PV

Viel Erfolg damit,

wadaeaan
bei Antwort benachrichtigen