Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.153 Themen, 122.222 Beiträge

BIOS hat sich ohne Aufforderung gemeldet

nettermensch / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Gemeinde,
habe ein Problem, die Frage ist habe ich mich richtig verhalten oder was muss ich anders machen
Ich habe vor ca. 4Wochen und jetzt vorgestern auf meinem Bildschirm die Aufforderung bekommen F1 zu dr?cken um dann in den BIOS-Bildschirm zu kommen.
Nun ist das BIOS f?r mich B?hmische D?rfer und ich gehe da nicht ohne direkte Hilfestellung bei.
ich musste jedoch eine Auswahl treffen und habe mich f?r "ohne ?nderung fortfahren" entschieden.
Da zu ist zu sagen warum ich vor 4Wochen die Aufforderung bekommen habe gro?es R?tsel zu mindest f?r mich.
F?r vorgestern h?tte ich eine M?glichkeit die man in betracht ziehen k?nnte, aber das wei? ich eben nicht. Denn ich habe im Ger?temanager die einzelnen Einheiten nach neusten Treibern abgesucht und es waren welche zu finden z.B. die Grafikkarte . NVIDIA GeForce DTX 770
Ist da ein Zusammenhang zu sehen oder hat es andere Gr?nde

Meine Systemdaten

Time of this report: 12/17/2017, 16:34:21
Machine name: BERND-PC
Operating System: Windows 7 Professional 64-bit (6.1, Build 7601) Service Pack 1 (7601.win7sp1_ldr.170913-0600)
Language: German (Regional Setting: German)
System Manufacturer: ASUS
System Model: All Series
BIOS: BIOS Date: 06/26/13 21:13:12 Ver: 12.05
Processor: Intel(R) Core(TM) i7-4770K CPU @ 3.50GHz (8 CPUs), ~3.5GHz
Memory: 16384MB RAM
Available OS Memory: 16322MB RAM
Page File: 3067MB used, 29574MB available
Windows Dir: C:\Windows
DirectX Version: DirectX 11
DX Setup Parameters: Not found
User DPI Setting: Using System DPI
System DPI Setting: 96 DPI (100 percent)
DWM DPI Scaling: Disabled
DxDiag Version: 6.01.7601.17514 64bit Unicode

schon mal ein Dank f?r die Antworten
Gru߅????..nettermensch

Wenn man was will findet man einen Weg , wenn man was NICHTwill, findet man eine Ausrede
bei Antwort benachrichtigen
dirk1962 nettermensch

„BIOS hat sich ohne Aufforderung gemeldet“

Optionen

Hallo nettermsch,

Time of this report: 12/17/2017, 16:34:21

da ist eventuell die Bios-Batterie zu alt.

Gruß
Dirk

Das Leben beginnt auf alle Fälle - in einer Zelle ... und manchmal endet's auch bei Strolchen, in einer solchen. (Heinz Erhardt)
bei Antwort benachrichtigen
nettermensch dirk1962

„Hallo nettermsch, da ist eventuell die Bios-Batterie zu alt. Gruß Dirk“

Optionen

Ich danke Dir für die Antwort,

das kann sehr gut sein, denn die werkelt seit 03.2014 werde sie ersetzen

auch Gruß..............nettermensch

Wenn man was will findet man einen Weg , wenn man was NICHTwill, findet man eine Ausrede
bei Antwort benachrichtigen
3dreal nettermensch

„Ich danke Dir für die Antwort, das kann sehr gut sein, denn die werkelt seit 03.2014 werde sie ersetzen auch ...“

Optionen

musste eine an 5 jahre altem i7.-asus z87c ersetzen. nicht überstürzt pc abschalten wenn das bild steht. sondern warten 5 min. sonst systemwiederherstellung-ging automatisch. dann noch der scanner 14 h. da viele nicht mehr benötigte dateien gescannt wurden. alte winfuture updatepacks.

bei Antwort benachrichtigen
nettermensch 3dreal

„musste eine an 5 jahre altem i7.-asus z87c ersetzen. nicht überstürzt pc abschalten wenn das bild steht. sondern warten 5 ...“

Optionen

Hallo 3dreal,

um es richtig zu verstehen welches Bild meinst Du

Als ich die Aufforterung hatte F1 zu drücken, kam der Biosbildschirm  aber nachdem ich

"ohne Änderung weiter" gedrückt habe lief der PC normal weiter.

Meine Frage war habe ich es richtig gemacht  und wieso wurde ich überhaupt zu diesen Schritt aufgefordert. Ich habe meines Wissen nicht verändert und ins Bios gehe ich von alleine sowieso nicht.

Wie oben schon beschrieben

F?r vorgestern h?tte ich eine M?glichkeit die man in betracht ziehen k?nnte, aber das wei? ich eben nicht. Denn ich habe im Ger?temanager die einzelnen Einheiten nach neusten Treibern abgesucht und es waren welche zu finden z.B. die Grafikkarte . NVIDIA GeForce DTX 770
Ist da ein Zusammenhang zu sehen oder hat es andere Gr?nde

danke für Deine Teilnahme..................nettermensch

Wenn man was will findet man einen Weg , wenn man was NICHTwill, findet man eine Ausrede
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 nettermensch

„Ich danke Dir für die Antwort, das kann sehr gut sein, denn die werkelt seit 03.2014 werde sie ersetzen auch ...“

Optionen

Mmmmmmh - ja - das ist schon möglich. - Aber ich habe z.B. bei meinem Desktop die Batterie das erste mal nach 7 Jahren erneuert. - Und ich bekam da keine Warnmeldung auf den Desktop, sondern habe das einfach mal präventiv vor dem Urlaub gemacht, weil ich dachte, es wäre eine gute Idee...

Und es ist vorauszuschicken, dass der PC abends tatsächlich vom Strom genommen wird, indem ich die Steckdosenleiste, an dem die Geräte hängen ausschalte. - Bin halt ein Stromspar-Freak, da mittlwerweile fast alle Geräte gar nicht mehr ausschalten, sondern nur noch auf Standby gehen...

Und der Läppi meiner Frau läuft auch schon seit 6 Jahren mit der ursprünglichen Battterie...

Aber vielleicht hat das auch mit den vom Hersteller verbauten Batterien zu tun. - Kann ja sein, das da auch manche an der Qualität sparen.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
nettermensch winnigorny1

„Mmmmmmh - ja - das ist schon möglich. - Aber ich habe z.B. bei meinem Desktop die Batterie das erste mal nach 7 Jahren ...“

Optionen

Hallo winnigomy1,

das mit der Stromleiste usw mache ich auch da sind wir uns ähnlich,

Als Warnmeldung habe ich das nicht verstanden (ich soll F1 drücken und dann kam der Biosbildschirm) ich dachte eher ich hätte einen Fehler eingebaut und wollte das von Euch wissen ob es richtig war als da stand "Änderung akzeptieren oder ohne Änderung weiter "

habe jungfreuliche Batterie gekauft.........kann ich da was falsch machen???

Gruß....nettermensch

Wenn man was will findet man einen Weg , wenn man was NICHTwill, findet man eine Ausrede
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 nettermensch

„Hallo winnigomy1, das mit der Stromleiste usw mache ich auch da sind wir uns ähnlich, Als Warnmeldung habe ich das nicht ...“

Optionen
habe jungfreuliche Batterie gekauft.........kann ich da was falsch machen???

Ja. Du musst genau den Typ Batterie kaufen, der verbaut ist - am Besten nimmt man die alte mit, wenn man im Baumarkt oder so einkaufen geht.

Und dann solltest du vorm Tausch die Einstellungen im BIOS alle notieren, da nach dem Entfernen der Batterie natürlich die Einstellungen futsch sind, es sei denn, du hast ein Dual-BIOS auf deinem Board auf das du die Einstellungen gesichert hast, dass du dann einfach zurückschreiben lassen kannst.

Und dann unbedingt das Netzkabel ziehen und danach sicherstellen, dass der PC stromlos ist, indem du nochmal den Einschalter betätigtst... Und wenn ne Graka verbaut ist, die eventuell ausbauen, um einfacher an die Batterie zu kommen.

Guckssssu einfach hiä:

https://www.grundlagen-computer.de/hardware/pc-zubehor/bios-batterie-wechseln-mainboard-batterie-selbst-tauschen

Aber prinzipiell war das kein Vorfall wg. erschöpfter Batterie. - Das merkste daran, dass du ständig die Uhrzeit wieder aktuelisieren musst, wenn Windows gestartet ist....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
3dreal winnigorny1

„Mmmmmmh - ja - das ist schon möglich. - Aber ich habe z.B. bei meinem Desktop die Batterie das erste mal nach 7 Jahren ...“

Optionen

Es kann auch sein dass die beiden kontakte des batteriehalters nachgelötet werden müssen: kalte lötstellen. gilt auch für die kondensatoren. konnte so ein MOBO reaktivieren.
es geht das gerücht um dass um 2004 einige mainboardhersteller mit minderwertigen Kondensatoren beliefert wurden gemeint ist: niedrigere lebenszeit. also zb nur 5000 anstatt 10000 h. könnte durchaus der grund für meine probleme im juni 2018 sein als der neuere Asrock alive dual esata2 und dann als ich auf den älteren umstieg -ga-7n400 pro2-auch der das zeitliche segnete. riesenaufwand um sie wieder in betrieb zu setzen. nicht system neuinstallieren.
das obige problem bewirkt bei beiden dass bei abschalten des netzteils die biosdaten nicht mehr gehalten werden können. auch mit frischer batterie nicht. beim GA konnte ich nach formieren(ganzen tag laufen lassen) das probkem temporär einige wochen beheben. offenbar sind jetzt neue Kondensatoren fällig.
hab auf sysop das ganze drama geschildert. mit links. ein hin-und her bis ich die fehler gefunden hatte. auch defektes(halbtotes) netzteil im spiel!

bei Antwort benachrichtigen
nettermensch dirk1962

„Hallo nettermsch, da ist eventuell die Bios-Batterie zu alt. Gruß Dirk“

Optionen

habe gerade bemerkt   Time of this report: 12/17/2017, 16:34:21 bezieht sich wohl auf die Erstellung dieser Systemdaten und hat wohl mit der Batterie nichts zu tun.

Gruß............nettermensch

Wenn man was will findet man einen Weg , wenn man was NICHTwill, findet man eine Ausrede
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 nettermensch

„habe gerade bemerkt Time of this report: 12/17/2017, 16:34:21 bezieht sich wohl auf die Erstellung dieser Systemdaten und ...“

Optionen
bezieht sich wohl auf die Erstellung dieser Systemdaten und hat wohl mit der Batterie nichts zu tun.

Richtig.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
nettermensch winnigorny1

„Richtig.“

Optionen

Batterie ist eine 2032 werde wohl noch etwas warten, denn Datum und Uhr laufen ohne Aussetzer.

Aber die Frage ist immer noch wieso hat sich beim rauffahren diese Meldung eingestellt

wie oben beschrieben.

Nun gut die Kiste läuft ja

danke für Eure Mühe.......................nettermensch

Wenn man was will findet man einen Weg , wenn man was NICHTwill, findet man eine Ausrede
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 nettermensch

„Batterie ist eine 2032 werde wohl noch etwas warten, denn Datum und Uhr laufen ohne Aussetzer. Aber die Frage ist immer ...“

Optionen
Aber die Frage ist immer noch wieso hat sich beim rauffahren diese Meldung eingestellt

Hast du an deinem Rechner eigentlich ein Disketten-Laufwerk angeschlossen? Wenn nicht, musst du mal ins BIOS gehen und das Floppy-Laufwerk auf "Not installed" stellen. - Das wäre die einfachste Lösung.

Wenn nicht, könnte es auch daran liegen, dass ein Festplattenfehler vorliegt. - Da kannst du mit Bordmitteln von Windows gucken, ob das so ist.

Öffne "Dieser PC", Rechtsklick auf "C System", dann auf Eigenschaften/Tools dort auf "Prüfen" klicken. Erstmal nur prüfen (und nicht gleich im sich öffnenden Menue auf "prüfen und reparieren" klicken). Wenn ein Fehler gefunden wurde, kannste das immer noch machen.

...

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
nettermensch winnigorny1

„Hast du an deinem Rechner eigentlich ein Disketten-Laufwerk angeschlossen? Wenn nicht, musst du mal ins BIOS gehen und das ...“

Optionen

hab ich gemacht siehe bitte Antwort bei knöppi

Wenn man was will findet man einen Weg , wenn man was NICHTwill, findet man eine Ausrede
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken nettermensch

„Batterie ist eine 2032 werde wohl noch etwas warten, denn Datum und Uhr laufen ohne Aussetzer. Aber die Frage ist immer ...“

Optionen
Aber die Frage ist immer noch wieso hat sich beim rauffahren diese Meldung eingestellt

Eine solche Meldung kann auch kommen, wenn z. B.ein Lüfter im Gehäuse nicht angelaufen ist, meistens der von der CPU.

Entweder muss man dann eine Taste drücken um das zu ignorieren und um das Betriebssystem hochzufahren oder eine Taste drücken um ins BIOS zu kommen.

Daher meine Frage: Wie war denn der genaue Wortlaut der Meldung beim Hochfahren?

Falls du den nicht mehr weißt musst du, wie von Winni beschrieben, kontrollieren ob alle Laufwerke laufen, oder mal den Rechner losmachen um zu schauen, ob wirklich alle Lüfter laufen (könnte auch im BIOS angezeigt werden).

Manchmal klemmt ein Lüfter (nicht immer beim Hochfahren) und wenn bestimmte Meldungen (in der Überwachung) im BIOS aktiviert sind, dann kommt es zu so einem Verhalten. Diesen Vorfall hatte ich nicht selten an Fremdrechnern, daher spreche ich es an.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
nettermensch Knoeppken

„Eine solche Meldung kann auch kommen, wenn z. B.ein Lüfter im Gehäuse nicht angelaufen ist, meistens der von der CPU. ...“

Optionen

Hallo Knoeppke,

die Laufwerküberprühfung läuft gerade, ich habe den Punkt Fehlerhafte Sektoren suchen und  wiederherstellen genommen. und läuft jetzt.    Bei Dateisystemfehler automatisch korrigieren kam die meldung    Der Datenträger kann nicht überprüft werden, wärend er in Verwendung ist habe dann den PC neu gestartet bekam aber dan die gleiche Meldung aber

der Text war ca. drücken Sie F1 um ins Biosmenue zu kommen dann war ich im Bios und dann wurde ich aufgeforgert ob ich die Änderunge haben möchte oder ohne Änderung beenden.  Irgendwas mit Lüfter habe ich nicht gesehen oder übersehen das kann ich nicht sagen.

Da ich nichts geändert habe und ich nicht weiß was sich geändert hat habe ich dann ohne Änderung beendet.

die Laufwerküberprühfung ist beendet und hat keine Fehler gefunden

Gruß.................nettermensch

Wenn man was will findet man einen Weg , wenn man was NICHTwill, findet man eine Ausrede
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken nettermensch

„Hallo Knoeppke, die Laufwerküberprühfung läuft gerade, ich habe den Punkt Fehlerhafte Sektoren suchen und ...“

Optionen
Irgendwas mit Lüfter habe ich nicht gesehen oder übersehen das kann ich nicht sagen.

Das kann man auch schnell übersehen, jedenfalls steht dann irgendetwas mit "Fan". Achte bitte beim nächsten Mal drauf, ich weiß da erschreckt man sich immer und kann wuschig werden. Zwinkernd

Es kann nämlich sein, dass ein Lüfter voll mit Staub-Mäusen ist, aber auch, dass er nur bei einer bestimmten Ausgangstellung anläuft und bald ganz im Eimer ist. Manchmal reicht es diesen mit dem Finger wieder neu anzuwerfen, er läuft wieder und das vielleicht sogar für ein halbes Jahr, der Fehler tritt aber dann immer wieder auf und der Lüfter muss getauscht werden.

Wie du siehst, habe ich mich auf einen Lüfter eingeschossen. Lächelnd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
nettermensch Knoeppken

„Das kann man auch schnell übersehen, jedenfalls steht dann irgendetwas mit Fan . Achte bitte beim nächsten Mal drauf, ...“

Optionen

das kann ja durchaus sein, an sowas würde ich ja im Traum nicht denken aber dank Deiner Anregung bin ich jetzt dafür sensibilisiert.

Übrigens nach "Datenprüfung Planen" nach nochmaligen Neustart  hat eine automatisch Laufwerküberprüfung stattgefunden ohne Befund.

Staubmäuse haben bei mir keine Change ich reinige regelmäßig,ich habe mir soeben die Lüfter angesehen laufen alle 6,   3 alleine auf der Graka.

ich danke nochmal für Deine/ Eure Anteilname und Lösungsvorschläge...........nettermensch

Wenn man was will findet man einen Weg , wenn man was NICHTwill, findet man eine Ausrede
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken nettermensch

„das kann ja durchaus sein, an sowas würde ich ja im Traum nicht denken aber dank Deiner Anregung bin ich jetzt dafür ...“

Optionen

Gehe bitte mal bei Zeiten ins BIOS, auch wenn es dir schwer fällt, und lichte alle Seiten mit deinem Handy ab. Das kann zukünftig helfen, bevor wieder eine Meckermeldung kommt. Lasse die Bilder abgespeichert auf dem Teil und wenn wieder eine Meldung kommt, hast du Möglichkeiten zum Vergleich.

Nachtrag: Der Tipp wurde dir zwar schon einmal gegeben, in Bezug zum Batterietausch, aber ich bevorzuge es immer zu machen.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
nettermensch Knoeppken

„Gehe bitte mal bei Zeiten ins BIOS, auch wenn es dir schwer fällt, und lichte alle Seiten mit deinem Handy ab. Das kann ...“

Optionen

Hallo Knoeppken,

bin erst jetzt wieder am PC,  danke für den Tip werde es genau so machen.

Wenn es Euch nicht gebe, ich hätte keinen PC   -:) ..............nettermensch

Wenn man was will findet man einen Weg , wenn man was NICHTwill, findet man eine Ausrede
bei Antwort benachrichtigen
3dreal nettermensch

„Hallo Knoeppke, die Laufwerküberprühfung läuft gerade, ich habe den Punkt Fehlerhafte Sektoren suchen und ...“

Optionen

alle kontakte regelmässig reinigen. ich nehme alkohol 90% wären ideal sonst einfach warten bis wasser verdunstet ist-
wos geht mit harten radiergummi dahinter. staub wegpinseln. und mit alk reinigen. einige empfehlen brennsprit oder aceton.
ich reinige auch die kontakte unter dem festplatten-chip. auf youtube googeln.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso 3dreal

„alle kontakte regelmässig reinigen. ich nehme alkohol 90 wären ideal sonst einfach warten bis wasser verdunstet ist- wos ...“

Optionen
alle kontakte regelmässig reinigen. ich nehme alkohol 90% wären ideal sonst einfach warten bis wasser verdunstet ist- wos geht mit harten radiergummi dahinter. staub wegpinseln. und mit alk reinigen. einige empfehlen brennsprit oder aceton. ich reinige auch die kontakte unter dem festplatten-chip. auf youtube googeln.


Und das bringt bei einer schwächelnden CMOS-Batterie genau was?

@nettermensch

Wenn Du ganz sicher gehen willst, kannst Du die Batterie mit einem Multimeter prüfen. Selbst wenn die noch vermeintlich noch ca. 2,8-2,9V hat, kann sie schon schwächeln und daher wie bei Dir die Zeit nicht mehr halten, aber den restlichen gespeicherten Inhalt des CMOS.

Ist es nach dem Batteriewechsel wieder i.O. und dank der Hinweise von knoeppken auch die Einstellungen im BIOS, war es das und nach 4 Jahren kann so ein Ding schonmal schwächeln, noch dazu wenn sie vielleicht schon eine Weile lag oder eher ein Billig-Hersteller war.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
3dreal fakiauso

„Und das bringt bei einer schwächelnden CMOS-Batterie genau was? @nettermensch Wenn Du ganz sicher gehen willst, kannst Du ...“

Optionen

es muss alles bedacht werden! hab die letzten 6monate genug dadurch gelernt.

löten, ersetzen und der ganze habakuk. NB: es ist erwiesen dass memtest nicht 100% wahr ist. erst speicherwechsel zeigt die wahrheit.

bei Antwort benachrichtigen
3dreal fakiauso

„Und das bringt bei einer schwächelnden CMOS-Batterie genau was? @nettermensch Wenn Du ganz sicher gehen willst, kannst Du ...“

Optionen

wenn der/die Kondensatoren lahmen nützt auch frische batterie nix. es wurden um 2004 minderwertige geliefert.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso 3dreal

„wenn der/die Kondensatoren lahmen nützt auch frische batterie nix. es wurden um 2004 minderwertige geliefert.“

Optionen
wenn der/die Kondensatoren lahmen nützt auch frische batterie nix. es wurden um 2004 minderwertige geliefert.


Und hier ist eine Haswell-CPU verbaut, die es erst seit 2013 überhaupt gab.

Processor: Intel(R) Core(TM) i7-4770K CPU @ 3.50GHz (8 CPUs), ~3.5GHz


Zu dieser Zeit sind auf den Boards der Markenhersteller längst nicht mehr die Billigst-Elkos verbaut worden.

@nettermensch

Ich würde da bei solchen Symptomen trotzdem einfach mal die Batterie tauschen, ein CMOS-Clear machen und nach dem korrekten Einstellen von Datum/Uhrzeit und BIOS/UEFI nach dem Abfotografierten warten, ob dann Ruhe einzieht.

Falls ich es überlesen haben sollte, welches Mainboard ist da verbaut?

Denn BIOS von 2013 in Version 12.05 klingt da nach ziemlich der Urversion (eines Z87-xx?), da könnte also ein Update an sich auch helfen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
3dreal fakiauso

„Und hier ist eine Haswell-CPU verbaut, die es erst seit 2013 überhaupt gab. Zu dieser Zeit sind auf den Boards der ...“

Optionen

Bei uns: Asus Z87C gekauft 9/13. Batterie leer. Und als ich ungeduldig den PC abrupt ausschaltete anstatt abzuwarten war eine Systemwiederherstellung fällig.

bei Antwort benachrichtigen