Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.210 Themen, 122.936 Beiträge

PC sürzt mit 3 Riegeln RAM ab, läuft aber mit 2 Riegeln fehlerfrei

Cruser / 31 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo alle zusammen,

ich habe da ein sehr seltsames Problem. Der PC läuft seit ca. 11/2 Jahren mit demselben RAM fehlerfrei. 2x 4GB und 1x 8GB. Jetzt stürzt er mit  3 Riegeln RAM ab. Nehme ich einen raus, läut er wieder problemlos. Das seltsame ist aber, es ist völlig egal, welchen ich raus nehme und auch, von welchem Steckplatz ich den raus nehme, er läuft dann wieder. Habe die Riegel auch schon umgesteckt, bringt aber nichts. Ist doch so eigentlich völlig unlogisch, oder ?

Gruß

Cruser

Natürlich sürzt er nicht ab, sondern stürzt ab. Weiß leider nicht, wie ich die Überschrift bearbeiten kann.

bei Antwort benachrichtigen
st.lu Cruser

„PC sürzt mit 3 Riegeln RAM ab, läuft aber mit 2 Riegeln fehlerfrei“

Optionen

Hallo,

hatte vor Jahren auch mal ein RAM Problem (ein P3 System).

Lief auch vorher einwandfrei.

Hab dann mal die Hauptplatine zwecks Inspektion ausgebaut und schon kam auf der anderen  (nur Lötseite) und dem Gehäuseblech so ein Staub/fuselgespinst zutage. Mit einem Schwerpunkt bei den RAM Sockeln.

Das Gespinst entfernt (den Rest natürlich auch nicht vergessen) und Test:

Wieder alles O.K.

Also, nimm dein Schätzchen mal vom Strom und schau auch mal nach Staub und sonstigen Ablagerungen.

Ein Versuch ist es Wert.

bei Antwort benachrichtigen
Cruser st.lu

„Hallo, hatte vor Jahren auch mal ein RAM Problem ein P3 System . Lief auch vorher einwandfrei. Hab dann mal die ...“

Optionen

Hallo,

erst vor kurzem alles gereinigt, allerdings nicht hinter dem Board. War aber garnicht so sehr eingestaubt.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 st.lu

„Hallo, hatte vor Jahren auch mal ein RAM Problem ein P3 System . Lief auch vorher einwandfrei. Hab dann mal die ...“

Optionen

Pressluft ist dabei die beste Lösung!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Cruser

„PC sürzt mit 3 Riegeln RAM ab, läuft aber mit 2 Riegeln fehlerfrei“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Cruser Alpha13

„https://www.biosflash.com/bios-cmos-reset.htm macht man da.“

Optionen

Hallo,

schon probiert, hat nichts gebracht. Habe dann das neueste BIOS-Update aufgespielt, trotzdem genau dasselbe.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Cruser

„Hallo, schon probiert, hat nichts gebracht. Habe dann das neueste BIOS-Update aufgespielt, trotzdem genau dasselbe. Gruß“

Optionen

Die DRAM Voltage im Bios hebt man dann an.

Übrigens macht man so ne RAM-Bestückung aus vielen Gründen nicht!

Welche Module sind das genau (mit der genauen Bezeichnung)?

bei Antwort benachrichtigen
Cruser Alpha13

„Die DRAM Voltage im Bios hebt man dann an. Übrigens macht man so ne RAM-Bestückung aus vielen Gründen nicht! Welche ...“

Optionen
Die DRAM Voltage im Bios hebt man dann an

habe ich noch nie gemacht. Auf welchen Wert ?

Übrigens macht man so ne RAM-Bestückung aus vielen Gründen nicht!

Wie meinst Du das ?

Welche Module sind das genau (mit der genauen Bezeichnung)?

Kingston HyperX     KHX1600C90381 / 4GB          

Kingston HyperX     HX316C10F / 4GB

Kingston HyperX     HX313C9F / 8GB

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Cruser

„habe ich noch nie gemacht. Auf welchen Wert ? Wie meinst Du das ? Kingston HyperX KHX1600C90381 / 4GB Kingston HyperX ...“

Optionen

1.575V...

http://www.kingston.com/dataSheets/HX313C9F_4.pdf

http://www.kingston.com/dataSheets/HX316C10F_8.pdf

https://www.kingston.com/datasheets/KHX1600C9D3B1_4G.pdf

Und deshalb macht man so ne RAM-Bestückung nicht:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dual_Channel

Und gleich 3 unterschiedliche Module verbaut nur jemand der Ärger liebt, das kann gut gehen oder halt auch nicht!

bei Antwort benachrichtigen
Cruser Alpha13

„1.575V... http://www.kingston.com/dataSheets/HX313C9F_4.pdf http://www.kingston.com/dataSheets/HX316C10F_8.pdf ...“

Optionen

Danke, das mit der Belegung der einzelnen Slots habe ich verstanden.

Und gleich 3 unterschiedliche Module verbaut nur jemand der Ärger liebt

Die hatte ich nacheinander bestellt, aber nie dasselbe wieder bekommen. War wohl ein FehlerStirnrunzelnd.

kann gut gehen oder halt auch nicht!

Ist ca. 1,5 Jahre fehlerfrei gelaufen. Weiß nicht, warum auf einmal nicht mehr.

Also werde ich nochmal versuchen, einen 8GB Riegel zu kriegen, das war der letzte, den ich gekauft habe und es dann mit den 2 gleichen versuchen.

Wird aber ein paar Tage dauern. Dann werde ich mich sofort wieder melden.

Bis dahin vielen Dank und ein schönes Wochenende für alle.

MfG

Cruser

bei Antwort benachrichtigen
Cruser

Nachtrag zu: „Danke, das mit der Belegung der einzelnen Slots habe ich verstanden. Die hatte ich nacheinander bestellt, aber nie dasselbe ...“

Optionen

Wie versprochen melde ich mich nochmal.

Also, folgendes habe ich gemacht:

RAM ausgebaut->meinen RAM eingebaut u. den 8GB - Riegel bei mir in den PC eingesteckt mit dem Ergebnis-> beide PC`s laufen fehlerfrei

Also noch einen identischen 8GB RAM bestellt und wieder in den jeweiligen PC eingebaut. Ergebnis-> der PC startet wieder nicht

RAM in den beiden PC`s getauscht -> beide PC`s laufen

Irgendwas muß doch da faul sein. Die beiden PC`s sind bis auf Lüfter u. Gehäuse völlig identisch.

Ich weiß, das einfachste wäre ja, den RAM getauscht zu lassen. Aber ich habe den RAM beim Bau extra passend zu beiden PC`s gekauft und den möchte ich schon wieder haben.

Gruß

Cruser

bei Antwort benachrichtigen
Cruser Alpha13

„1.575V... http://www.kingston.com/dataSheets/HX313C9F_4.pdf http://www.kingston.com/dataSheets/HX316C10F_8.pdf ...“

Optionen

Das mit dem neuen RAM muß ich mir erst nochmal überlegen. Ich habe für den 8GB-Riegel 43€ bezahlt. Jetzt soll er zw. 70 und 95€ kosten??? Die spinnen wohl jetzt alle?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 Cruser

„Das mit dem neuen RAM muß ich mir erst nochmal überlegen. Ich habe für den 8GB-Riegel 43€ bezahlt. Jetzt soll er zw. ...“

Optionen

Dass die Preise für RAM anziehen, das ist doch schon länger bekannt: https://www.golem.de/news/arbeitsspeicher-die-preise-fuer-ddr3-und-ddr4-steigen-1612-125034.html

bei Antwort benachrichtigen
Cruser gelöscht_84526

„Dass die Preise für RAM anziehen, das ist doch schon länger bekannt: ...“

Optionen

Klar wird alles immer teurer. Trotzdem erschreckend, um wieviel Prozent die Preise gestiegen sind.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 Cruser

„Klar wird alles immer teurer. Trotzdem erschreckend, um wieviel Prozent die Preise gestiegen sind. Gruß“

Optionen

Es gab aber auch schon mal eine Zeit, da sind die Preise rapide gesunken. Merkwürdigerweise wurde da nicht gemeckert (zumindest auf Verbraucherseite). :-))

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Cruser

„Das mit dem neuen RAM muß ich mir erst nochmal überlegen. Ich habe für den 8GB-Riegel 43€ bezahlt. Jetzt soll er zw. ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Cruser

„PC sürzt mit 3 Riegeln RAM ab, läuft aber mit 2 Riegeln fehlerfrei“

Optionen

Moin

Zusätzlich zum CMOS-Clear wäre es gut, wenn Du Dein Mainboard mit angibst.

Gerade bei Gigabyte gab es nämlich ein paar Mimosen-Boards, die dafür auch ein BIOS-Update bekommen haben. Bei Asus gibt es auf manchen Boards einen Knopf namens MEMOK, mit welchem das resettet werden kann.
Das Phänomen unerklärlicher Abstürze trat dort auch aus heiterem Himmel auf. Nächste Sache wäre noch ein Treiber- oder anderes Update bzw. ein RAM-Disk-Programm, welches die Ursache sein könnte. Meist hat sich da jedoch nur etwas verschluckt.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Moin Zusätzlich zum CMOS-Clear wäre es gut, wenn Du Dein Mainboard mit angibst. Gerade bei Gigabyte gab es nämlich ein ...“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/CMOS-RAM

Zerschossene oder falsche Daten im CMOS-RAM sind da oft die Ursache und deshalb hilft da öfter ein CMOS-Clear.

Ein Biosupdate macht übrigens normalerweise auch ein CMOS-Clear und natürlich nicht nur deshalb ist das da die zweite Option.

bei Antwort benachrichtigen
Cruser fakiauso

„Moin Zusätzlich zum CMOS-Clear wäre es gut, wenn Du Dein Mainboard mit angibst. Gerade bei Gigabyte gab es nämlich ein ...“

Optionen

Hi,

wenn Du Dein Mainboard mit angibst

Gigabyte G1 Sniper Z97

die dafür auch ein BIOS-Update

vorgestern das neueste drauf gemacht, immer noch dasselbe.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend Cruser

„PC sürzt mit 3 Riegeln RAM ab, läuft aber mit 2 Riegeln fehlerfrei“

Optionen

Lasse mal memtest darüber laufen. Erst mal jeden Riegel einzeln. Möglicherweise hat da einer eine Macke.

Es kann auch der RAM Steckplatz einen Schuß weg haben. Möglichkeiten gibt es viele, was die Ursache sein kann.

Grüße ff

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
Cruser fishermans-friend

„Lasse mal memtest darüber laufen. Erst mal jeden Riegel einzeln. Möglicherweise hat da einer eine Macke. Es kann auch der ...“

Optionen
Möglicherweise hat da einer eine Macke.

Dann müssten alle defekt sein. Ist egal, welchen ich raus nehme. Mit den anderen beiden läuft dann alles.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Cruser fishermans-friend

„Lasse mal memtest darüber laufen. Erst mal jeden Riegel einzeln. Möglicherweise hat da einer eine Macke. Es kann auch der ...“

Optionen

Jetzt ist der PC auch mit 2 x RAM abgestürzt. Muß ich doch mal den RAM testen. Aber es können doch nicht alle auf einmal defekt sein. Allerdings komme ich mit dem MEM-Test nicht so richtig klar. Wenn der PC einige Zeit damit läuft, fährt er irgendwann einfach runter.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Cruser

„Jetzt ist der PC auch mit 2 x RAM abgestürzt. Muß ich doch mal den RAM testen. Aber es können doch nicht alle auf einmal ...“

Optionen

Zu warm wird da aber nichts und ein Netzteil-Problem kannst Du auch ausschliessen? Hoffentlich hast Du ein Tausch-NT.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Cruser fakiauso

„Zu warm wird da aber nichts und ein Netzteil-Problem kannst Du auch ausschliessen? Hoffentlich hast Du ein Tausch-NT.“

Optionen
Zu warm wird da aber nichts

Nein, ganz sicher.

ein Netzteil-Problem kannst Du auch ausschliessen?

Netzteil ist nagelneu, 4 Tage alt. Zum 2.Mal getauscht, da das erste nicht das richtige war.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
altflieger Cruser

„Nein, ganz sicher. Netzteil ist nagelneu, 4 Tage alt. Zum 2.Mal getauscht, da das erste nicht das richtige war. Gruß“

Optionen

Die gleichen Symptome hatte ich neulich auch, MSI Board.

Neben den RAM Steckplätzen waren drei Elkos defekt, neue Elkos eingelötet und alles war wieder gut.

Gruß 

bei Antwort benachrichtigen
Cruser altflieger

„Die gleichen Symptome hatte ich neulich auch, MSI Board. Neben den RAM Steckplätzen waren drei Elkos defekt, neue Elkos ...“

Optionen

Hört sich aber gar nicht gut an. Ist mir nichts aufgefallen. Aber ich werde doch nochmal genau nachsehen. Danke.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Cruser

„Hört sich aber gar nicht gut an. Ist mir nichts aufgefallen. Aber ich werde doch nochmal genau nachsehen. Danke. Gruß“

Optionen

Ich hätte auch mal was dazu zu sagen.

So ein MEM-Test ist nicht unbedingt ausschlaggebend, wenn Steckplätze Probleme machen.

Bei mir ist öfters der Rechner stehengeblieben. MEM-Test OK.

Aber dann habe ich von Jüki (einige können sich an den NaAmen erinnern), den Tipp bekommen, das mal mit dem Tool GoldMemory zu versuchen. Dieses Teil misst auch die Schaltzyklen, die Flanken beim Schalten der Transistoren usw.

Und siehe da, ein Slot war nicht sauber. Immer wenn die entsprechenden Adressen angesprochen wurden, war's vorbei.

Ich habe einfach das Board ersetzt und war es wieder gut.

bei Antwort benachrichtigen
Cruser pappnasen

„Ich hätte auch mal was dazu zu sagen. So ein MEM-Test ist nicht unbedingt ausschlaggebend, wenn Steckplätze Probleme ...“

Optionen

Hallo,

mit meinem RAM von Corsair läuft der PC aber. Habe jetzt nochmal denselben bestellt, bevor mein PC auch merkt, das da ein anderer als vorher drin ist :-).

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Cruser pappnasen

„Ich hätte auch mal was dazu zu sagen. So ein MEM-Test ist nicht unbedingt ausschlaggebend, wenn Steckplätze Probleme ...“

Optionen
Ich habe einfach das Board ersetzt

Längere Zeit fehlerfrei gelaufen mit meinem RAM, jetzt spinnt das Ding wieder. Jetzt baue ich das Board aus und schicke es ein, sind noch 2 Monate Garantie.

Danke für Eure Tips und Hilfe.

Grüß

Cruser

bei Antwort benachrichtigen
RW1 Cruser

„Längere Zeit fehlerfrei gelaufen mit meinem RAM, jetzt spinnt das Ding wieder. Jetzt baue ich das Board aus und schicke ...“

Optionen

Da bin ich mal gespannt was Gigabyte dazu sagt. Aber für mich hört sich das nach einem Problem mit der Spannungsversorgung an. Vielleicht gibt ein Regler oder entsprechendes Bauteil langsam den Geist auf.

bei Antwort benachrichtigen
Cruser RW1

„Da bin ich mal gespannt was Gigabyte dazu sagt. Aber für mich hört sich das nach einem Problem mit der ...“

Optionen
Da bin ich mal gespannt was Gigabyte dazu sagt

Ich auch. Kann`s ja dann mal posten.

Vielleicht gibt ein Regler oder entsprechendes Bauteil langsam den Geist auf.

Auf dem Board. Alles andere habe ich ja nun schon ausgetauscht.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Cruser RW1

„Da bin ich mal gespannt was Gigabyte dazu sagt. Aber für mich hört sich das nach einem Problem mit der ...“

Optionen

Hallo,

eben die Mail von Mindfactory gelesen. Gutschrift aufs Kundenkonto, da Board nicht mehr verfügbar. Schade, hätte ja gerne mal gewußt, was nun damit ist. Ob die nun augrund der Schilderung des Fehlers so entschieden haben oder ob es wirklich getestet wurde.

Gruß

Cruser

bei Antwort benachrichtigen