Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.218 Themen, 123.023 Beiträge

AGP-Port abgeraucht durch Grafikkarte ????

Zerodot / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo ...

In meinem System steckt eine GF6800 GT und ich wollte eine andere Karte eines Kumpels testen (X800Pro). Beim ersten Bootvorgang mit der X800Pro schaltete sich beim Booten das System von alleine aus! Nur die grüne Diode auf dem Mainboard leuchtete noch. Ein leichter schmorrgeruch ließ sich am AGP-Port feststellen. Nachdem ich meine vorherige Grafikkarte erneut einbaute, fährt das System kurz hoch und beleibt dann hängen. Keine Warnmeldung des Bios ertönt, sowie kein Bild. Mögliche Ursachen getestet:
- Booten OHNE Grafikkarte = Kein Bild aber Windows startet (Startton ertönt)
- Grafikkarten in einem anderen System getestet = beide Karten funktionieren dort!
- Netzteil getauscht = keine Verbesserung
- Eine ältere Grafikkarte eingebaut (GF 4200 Ti ohne externen Stomanschluss) = System fährt hoch, jedoch auch kein Bild

Frage: Kann bei diesen Symptome der AGP-Port durchgeschmorrt sein , oder wo könnte der Fehler liegen.

Systemdaten: P4 2,8 GHz, Mainboard Intel D865PERL,
Netzteil 300 Watt, Grafik: AOpen Aeolus GF6800GT neuster Treiber nicht übertacktet !!!
Zweite Grafikkarte AsusX800Pro

bei Antwort benachrichtigen
HeideUwe Zerodot

„AGP-Port abgeraucht durch Grafikkarte ????“

Optionen

Klar kann der AGP-Port bzw. das Mobo das Zeitliche gesegnet haben. Ich habe vor ein paar Tagen einem Kumpel meine alte FX5600 zum Austausch in seinem Rechner gegeben. Ich frag noch:"Kriegst du das hin?" "Jaa, kein Problem!!" Und er hat es hingekriegt. Mobo und Graka.

Beim Entfernen seiner alten Graka, hat er vergessen den Verriegelungsnörksel zu lösen. Dabei die Karte natürlich schief gezogen und gleich 4 Pins auf Kurzschluß gebogen. Beim nächsten Einschalten gab es wohl ne schöne blaue Flamme und danach war Dunkeltuten. Beides hin.

Wenn die Grakas in anderen Systemen funzen, würde ich bei der Preisklasse nicht rumexperimentieren. Wenn das alte Board mit ner funktionierenden Karte(4200TI) nicht mehr hochfährt, hat es wohl den Geist aufgegeben.

Greetz!!

Wer nicht will, der hat schon.
bei Antwort benachrichtigen
misterxl21 HeideUwe

„Klar kann der AGP-Port bzw. das Mobo das Zeitliche gesegnet haben. Ich habe vor...“

Optionen

Hallo .

mit wegwerfen sind wir ja so schnell !!! Ich würde als ertes mal Testen ob das Mainbord Bild bringt mit PCI Grafikkarte , wenn ja auch der AGP Steckplatz hat eine sicherung die man ganz einfach überbrücken kann , sollte der Powermosfett für den AGP steckplatz hin sein kann man auch auswechslen .

MFG Mister X

bei Antwort benachrichtigen