Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.210 Themen, 122.936 Beiträge

Welches Board und P4: 2.0 2.2 oder 2.266

roni / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich beabsichtige einen "Neubau". Fest steht das Board GA-8IEXP oder GA-8IHXP. Die Frage ist,
wäre nicht der P4 2.266 am idealsten (FSB 533)

Ein weitere Unschlüssigkeit ist der Speicher.

1. Variante:
Beim GA-8IEXP käme nur DDR 266 in frage.

2. Variante
Beim GA- 8IHXP wäre vermutlich Rambus PC 1066 am besten, aber noch sehr teuer.

Lohnt sich der preisliche Mehraufwand wirklich zwischen den Varianten 1 und 2?
Gäbe es nicht noch eine Zwischenlösung, Variante 2 aber mit Rambus PC 800?
Wäre vermutlich immer noch besser als Variante 1

Eine weitere Frage wäre: kann am IDE 3 eine einzige Platte ATA 133 betrieben
werden? So viel ich weiss laufen ATA 133nur an IDE 3 und 4. Es wäre zugleich
die Boot-Platte.

Besten Dank für eine Entscheidugshilfe.

bei Antwort benachrichtigen
Bruder*chorge roni

„Welches Board und P4: 2.0 2.2 oder 2.266“

Optionen

Hy

Vergiss Gigabyte, ich hatte mal eines, startete nicht richtig !
Kauf dir das Asus P4T533-R ( Asus ist eh die beste Marke,
das werden die hier viele bestätigen ), das Board hat UDMA 133 Raid,
USB 2.0, Sound Onboard 5.1 und außerdem sind 256 MB PC1066 RD Ram 32 bit mit dabei ! ( Das Board läuft nur mit 32 bit Ram ! )

Ich habe für Board mit Ram 345 € bezahlt bei :

www.funcomputer.de

Dazu verwende ich einen P4 2266 Mhz

Mfg

bei Antwort benachrichtigen
niemehrmediamarkt Bruder*chorge

„Hy Vergiss Gigabyte, ich hatte mal eines, startete nicht richtig ! Kauf dir das...“

Optionen

Hy Bruder*,
"Vergiss Gigabyte, ich hatte mal eines, startete nicht richtig "
Dann hast du nie ein a7v gehabt?!
"Asus ist eh die beste Marke,das werden die hier viele bestätigen "
Hey Marauder, what`s happens?
"USB 2.0"
Hat/kauft Er die entsprechenden Geräte auch?"
"Sound Onboard 5.1"
???
"sind 256 MB PC1066 RD Ram 32 bit mit dabei "
bei dieser Rennsemmel wären mehr als 256MB gefragt, oder??
Zur Graka+Anwendungen steht hier leider nix ?!?
(ich frag ja nur, ansonsten siehe Olaf19)
Thomas

bei Antwort benachrichtigen
Anonym niemehrmediamarkt

„Hy Bruder , Vergiss Gigabyte, ich hatte mal eines, startete nicht richtig Dann...“

Optionen

die neuen gigabytes sind sehr gut gelungen
asus war mal richtig gut. aber was die neuen AMD und Intel-MoBos angeht, stehen die hinter Soltek, Abit und Epox n stück zurück.
256MB sind ganz klar zu weinig.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 roni

„Welches Board und P4: 2.0 2.2 oder 2.266“

Optionen

Hallo roni,

bruder*chorge hat recht, die Asus-Boards sind ganz ausgezeichnet.
Ich hab das alles "eine Nummer kleiner": Asus P4B/266 mit DDR-RAM, Northwood P4 mit 1,8 GHz (siehe meine Visitenkarte).

Bei diesem Prozessor ist DDR-RAM noch gut, bei der neuesten Intel-Generation dagegen ist Rambus Pflicht; hier würde DDR-RAM bremsen. Ob es unbedingt das neue PC-1066 sein muß oder das PC-800 noch ausreicht, kann ich Dir nicht sagen. Ein teures Vergnügen wird das allemal. Der Preissprung nach oben ist recht groß, nicht nur bei den Prozessoren, auch beim RAM.

Die alles entscheidende Frage ist, ob Du dieses letzte Quentchen an Performance wirklich brauchst. Erschwerend kommt hinzu, daß Komponenten, die noch sehr neu auf dem Markt sind, einem besonders hohen Wertverlust unterliegen. In wenigen Monaten ist das alles nur noch gut die Hälfte wert.

Deswegen: Hol Dir eine solche "Edel-Kiste" nur dann, wenn Du Dir sicher bist, daß Deine Anwendungen sie auch ausschöpfen. Wenn nicht, kaufe lieber Komponenten, die zwar noch aktuell, aber schon ein wenig "abgehangen" sind (so wie meine). Dann bekommst Du den besten Gegenwert für Dein Geld.

CU
Olaf19

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen