Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.097 Themen, 121.619 Beiträge

Sockel 370, CPU-Halterung abgebrochen - was nun?

laotse / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Òla,
tja - dummes Mißgeschick. Habe einen orig. Intelkühler auf einem Sockel 370-Board montieren wollen, allerdings war dafür so viel Kraftaufwand nötig, dass beim Abrutschen mit dem Schraubenzieher doch glatt eine Haltenase abgebrochen ist. Der Sockel 370 hat ja leider nur jeweils 2 Nasen auf jeder Seite und die sind auch noch versetzt, was eine Bastellösung (Gummi oder Kabelbinder würde beim Sockel A [3 Nasen] z.B. gehen) erschwert. Ein Sockel-A Kühler mit einer breiten 3-Nasen-Halterung passt leider nicht (störende Kondensatoren) und einen neuen Kühler für den Sockel 370 mit entsprechender Halterung möchte ich mir nicht teuer kaufen, da ich das Board sehr günstig erstanden habe.

Wenn jemand eine Idee hat, wäre ich dankbar!

Grüße

Jörg Trowski

bei Antwort benachrichtigen
mr_drehmoment laotse

„Sockel 370, CPU-Halterung abgebrochen - was nun?“

Optionen

Du kannst mit Wärmeleitkleber den Kühlköper auf dem Prozessordie Festkleben.
Das Dumme bei dieser Lösung ist, Du wirst Probleme beim evtl. späteren Demontieren des Kühlkörpers bekommen.
Wenn Du´s so machst versuche aber trotzdem noch irgendwie den Kühlkörper zusätzlich abzustützen bzw. abzufangen, damit er nicht mit seinem ganzen Gewicht am Prozessor zerrt.

Schlimmer ? Geht immer !!!
bei Antwort benachrichtigen
halvar laotse

„Sockel 370, CPU-Halterung abgebrochen - was nun?“

Optionen

Servus,

auch bei meinem Board fehlt eine Nase am Sockel.

Ich habe mir aus Alu eine Art Schraubzwinge gemacht und über das Brett gesteckt. Auf der Rückseite noch gut isoliert, funktioniert einwandfrei.

Habe allerdings einen Wasserkühler, bei einem Lüfter musst Du aus dem Kühlkörper ev. noch ein oder zwei Ripperl rausschneiden.

Probiers aus, Materialkosten vielleicht ein oder 2€ und eine Stunde Arbeitszeit.....


habedEhre

halvar

bei Antwort benachrichtigen