Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.095 Themen, 121.611 Beiträge

K7S5A , Biosupdate auf 02/06/2002, Bootet mal, mal nicht.....

sappower / 18 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute,
ich bin am verzweifeln. Hatte noch nie so einen Sorgenkind.
Nachdem ich mein Bios geflasht habe, fährt mein PC nicht mehr richtig hoch.
Standby = funktioniert
(XP) Start-Ausschalten-Neu starten = funktioniert
(XP) Start-Ausschalten-Ausschalten = funktioniert manchmal
Was meine ich damit? Wenn der PC vom Strom ist, (ca 10 sec) fährt er nicht mehr ordnungsgemäß hoch.
An der Hardware liegt es definitiv nicht. Netzteil ist neu.
Mein Sytem:
Thunderbird 1400 MHZ
Geforce II MX 400
Elitegroup K7S5A (LAN + Sound on board)
Wer weiß Rat ?

bei Antwort benachrichtigen
Bertonio sappower

„K7S5A , Biosupdate auf 02/06/2002, Bootet mal, mal nicht.....“

Optionen

Hi,

dasselbe Problem hatte ich durch zufall vor 4 tagen mit nem Rechner, lade mal die default bios einstellungen und versuchs dann nochmal, bei mir gings dann wieder :)

Gruß,
Bertonio

bei Antwort benachrichtigen
sappower Bertonio

„Hi, dasselbe Problem hatte ich durch zufall vor 4 tagen mit nem Rechner, lade...“

Optionen

Danke für den Tip, aber ich habe schon die verschiedensten Einstellungen im Bios getestet. Ohne Erfolg !

bei Antwort benachrichtigen
Brandy10 sappower

„K7S5A , Biosupdate auf 02/06/2002, Bootet mal, mal nicht.....“

Optionen

Nicht die Einstellungen im Bios Testen sondern das Bios reseten und zwar mit dem Jumper auf dem Board steht im Handbuch und gutes gelingen

bei Antwort benachrichtigen
sappower Brandy10

„Nicht die Einstellungen im Bios Testen sondern das Bios reseten und zwar mit dem...“

Optionen

Mmmmh, wäre mal ein Versuch wert. Ich probiere es mal und melde mich wieder.

bei Antwort benachrichtigen
sappower Brandy10

„Nicht die Einstellungen im Bios Testen sondern das Bios reseten und zwar mit dem...“

Optionen

Also, das habe ich dann mal getestet.
Zunächst mit Erfolg. Ich habe gebootet, und bekam folgende Fehlermeldung:
Error...
Battery Low
F1 Run Setup
F2 Run Default

Ist leider nicht der genaue Wortlaut, nur das was ich in Erinnerung habe.
Habe dann F2 für Default ausgewählt und er fuhr einwandfrei hoch. Nur mit 1050 MHZ, aber das war ja klar.
Gehe nun davon aus, dass das garnicht mit meinem Biosupdate was zu tun hat, sondern mit der CMOS-Batterie. Hatte auch irgendwo gelesen, dass das ein häufiges Problem ist. Kann das jemand bestätigen?

bei Antwort benachrichtigen
oda1 sappower

„Also, das habe ich dann mal getestet. Zunächst mit Erfolg. Ich habe gebootet,...“

Optionen

ich weis gar nicht was ihr alle gegen dieses board habt, bei mir läuft es einwand frei- nur mußte ich feststellen das es hin und wieder probleme mit verschiedenen ram bausteinen hat leider auch marken ram z.Bsp von infinion aber ich hätte auch zu einem BIOS COMS clearing geraten das ist alles was ich zu dem bord sagen kann.

bei Antwort benachrichtigen
Teeto sappower

„K7S5A , Biosupdate auf 02/06/2002, Bootet mal, mal nicht.....“

Optionen

versuch mal ne andere Flash-Version...die vom 15.12.01 is relativ gut...eine der neueren (evtl. deine?!) is tierisch lahm und läuft be******en, zumindest bei mir. Hab danach auch wieder zurückgeflasht.
Hat der Error nicht einfach was damit zu tun, dass du nach dem Jumper-Neusetzen wieder Bios defaults laden musst, bzw. neu einstellen?

Grüße
Martin
P.S.: Flashe nie ein Bios, wenn alles läuft. Du siehst was dabei dann herauskommt.

bei Antwort benachrichtigen
sappower Teeto

„versuch mal ne andere Flash-Version...die vom 15.12.01 is relativ gut...eine der...“

Optionen

Danke für den Tip, das wird aber das Letzte sein, was ich versuche.
Besorge mir morgen erstmal einen neue Batterie und teste alles nochmal.
Wenn das dann auch nicht funktioniert, werde ich zurückflashen.

bei Antwort benachrichtigen
collector9000 sappower

„K7S5A , Biosupdate auf 02/06/2002, Bootet mal, mal nicht.....“

Optionen

der hinweis wegen der cmos-batterie ist nach dem flashen/cmos per jumper clearen völlig normal.
es stimmt, dass das board für diesen fehler bekannt ist, aber sorgen sollte man sich nur machen, wenn beim normalen betrieb irgendwann dieser error auftaucht.

bei Antwort benachrichtigen
sappower collector9000

„der hinweis wegen der cmos-batterie ist nach dem flashen/cmos per jumper clearen...“

Optionen

Das gibt mir jetzt aber wieder zu denken. Hatte eigentlich die Hoffnung, dass es morgen mit dem Einsetzen der neuen Batterie wieder funktioniert.

bei Antwort benachrichtigen
oda1 sappower

„Das gibt mir jetzt aber wieder zu denken. Hatte eigentlich die Hoffnung, dass es...“

Optionen

ach doch mir geht im hinterstübchen rum hier im nickles gelesen zu haben das in diesem bord fehlerhafte batterien verbaut wurden (überlagert ) meine läuft zum glück seit 6 monaten ohne stöhrung. es gab hier sogar einen tip ein netztweil an die battery kontakte zu löten - aber bei strom ausfall sei dies doch auch nicht das gelbe vom ei - deshalb ist deine idee mit der neuen batt. gar nicht mal so übel und zu teuer wird diese ja auch nicht sein. oder ?

bei Antwort benachrichtigen
sappower oda1

„ach doch mir geht im hinterstübchen rum hier im nickles gelesen zu haben das in...“

Optionen

Kann nichts schaden. Morgen kommt ne neue Batterie rein. Das ist es mir wert, auch wenn es nicht daran liegen sollte.
Sollte es dann immer noch nicht funktionieren, werde ich auf eine ältere Version zurückflashen.

bei Antwort benachrichtigen
Terence sappower

„Kann nichts schaden. Morgen kommt ne neue Batterie rein. Das ist es mir wert,...“

Optionen

Neue MARKENBATTERIE rein und CMOS clear.
Dann ist das gut, das sag ich dir.
Gut gell :-)

bei Antwort benachrichtigen
sappower

Nachtrag zu: „K7S5A , Biosupdate auf 02/06/2002, Bootet mal, mal nicht.....“

Optionen

Ich werde noch wahnsinnig!
Jetzt habe ich eine Batterie eingebaut, das Bios nochmals resetet und geflasht.
Gleiches Ergebnis.
Flashen erfolgreich. (laut Flashprogramm)
Beim ersten Hochfahren hatte ich dann folgende Fehlermeldung:

CMOS / GPNV
Checksum Bad
Press F1 to Run Setup
Press F2 to load default values and continue

Soll ich jetzt wirklich mal eine ältere Version flashen?
Ist mein Eprom auf dem Board hin?
Hat noch irgendjemand eine Idee?

bei Antwort benachrichtigen
sappower

Nachtrag zu: „K7S5A , Biosupdate auf 02/06/2002, Bootet mal, mal nicht.....“

Optionen

Ok, Danke an alle die versucht haben zu helfen.
Das Problem ist gelöst. Wie ? Neue Batterie? Ja ABER ohne Erfolg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Neueste Biosversion ersetzt mit der Zweitneuesten?
Ja ABER ohne Erfolg !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ÄLTESTE BIOSVERSION AUFGESPIELT UND SIHE DA; MEIN SCHÄTZCHEN ARBEITET WIE IN ALTEN ZEITEN.
DIE LÖSUNG LAUTET: Ä L T E S T E B I O S V E R S I O N

bei Antwort benachrichtigen
SaSl sappower

„K7S5A , Biosupdate auf 02/06/2002, Bootet mal, mal nicht.....“

Optionen

Das Board hat leider Schwierigkeiten mit der Biosbatteriehalterung.
Das Problem hatte ich schon öfters bei verschiedenen Platinen.
Einfach Batterie ausbauen, Halterung nachbiegen und Batteriw wieder rein. Bios ist dann natürlich auf Default. Das ist zwar keine dauerhafte Lösung, weil die Kontakte auch wieder nachgeben, aber besser, als neue Batterien zu kaufen und festzustellen, dass es umsonst war.
PS. Bin mit dem Board super zufrieden! Hat kaum Tuningmöglichkeiten ( eigentlich keine, aber man kann ja Bleistiftstriche malen :)

bei Antwort benachrichtigen
Spacebast sappower

„K7S5A , Biosupdate auf 02/06/2002, Bootet mal, mal nicht.....“

Optionen

Mit dem Februar-Bios habe ich auch nur Probleme gehabt, das ist sicher verschissen. Jetzt habe ich das von Januar und alles läuft tadellos.

Böser Biber Bocki benagte Bären Bummis breitstämmigen Buchenbaum bis Buchenbaum brach.
bei Antwort benachrichtigen