Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.097 Themen, 121.619 Beiträge

CPU unworkable oder wurde geändert!

hcfh / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Oben ist die Meldung die ich beim Hochfahren meines neuen Rechners (Selbstbau) erhalte!
Wenn ich F1 drücke bootet er weiter und startet auch windows XP, aber was soll diese Meldung?
Ich habe ein P4 -Northwood 1,6 auf einem Abit TH7-II-Raid mit 256 RD-Ram!
Hilfeeeeee

bei Antwort benachrichtigen
Bruder*chorge hcfh

„CPU unworkable oder wurde geändert!“

Optionen

Hy

Willkommen im Club !!

Ich hatte zwar net das gleiche Problem, aber so ähnlich,
mit nem Gigabyte GA-8ITXR und nem 2Ghz Northwood.
Bei mir fuhr er auch nur hoch beim F1 drücken,
mit F2 konnte ich ins Bios, aber nichts verändern.

Die Fehlermeldung bei mir : CMOS/GPNV Checksum bad

Habe das Board zurückgegeben und mir das Asus P4T-E geholt,
läuft super. Mein Rechner ist auch Selbstbau, mein Problem hätte sich mit nem Bios update lösen lassen können, aber dann gibt es keine Garantie.

Wann kommt deine Meldung eigentlich ???
Eventuell musst du Windows neu installieren,
solche Fehler gibt es beim Board und CPU Wechsel.
Hats du die Festplatte eies anderen PCs übernommen ??

MfG

bei Antwort benachrichtigen
hcfh Bruder*chorge

„Hy Willkommen im Club !! Ich hatte zwar net das gleiche Problem, aber so...“

Optionen

An meinem Rechner ist alles neu bis auf die FritzCard.
Direkt nachdem er den Arbeitsspeicher ausgelsen und getstet hat zeigt er mir die Meldung an.
Aber ich kann auch ins Bios und alles verändern, aber was ?!
Habe auch schon eine Mail an ABIt geschickt, warte erstmal ab jetzt aber vielleicht hat ja schon einer von euch die Lösung!!

bei Antwort benachrichtigen
Bruder*chorge hcfh

„An meinem Rechner ist alles neu bis auf die FritzCard. Direkt nachdem er den...“

Optionen

Liegt 99% am BIOS.

Welches BIOS haste denn ?
Stell mal deine Prozessor Werte ein !
Ansonsten BIOS UPdate oder Umtausch des Boards.


MfG
( Sieh mal im Prozzi Forum, und nimm an meiner Umfrage Teil )


bei Antwort benachrichtigen
HeinBlöd hcfh

„CPU unworkable oder wurde geändert!“

Optionen

Schau im BIOS mal unter "PCI/PnP Konfiguration nach, dort sollte eine Option "ForceUpdateESCD" (Award BIOS) oder ähnlich stehen. Die sorgt dafür, daß Deine Hardwareeinstellungen vom BIOS neu eingelesen werden. Aktiviere das mal und starte den Rechner neu, normalerweise hat sich Dein Problem dann erledigt.

bei Antwort benachrichtigen
hcfh

Nachtrag zu: „CPU unworkable oder wurde geändert!“

Optionen

Anscheinend tut er es jetzt, ich habe ein wenig an den Prozzi-Einstellungen rumgespielt und jetzt läuft er fehlerfrei:)
Der Spass kann jetzt losgehen!!!

Besten Dank für eure Hilfe, falls noch was kommt weiss ich ja an wen ich mich wende;)

bei Antwort benachrichtigen
chris22 hcfh

„CPU unworkable oder wurde geändert!“

Optionen

"CPU unworkable or was changed"
Hatte ich mit meinem TH7IIR und PIV 1.8A auch. Das Problem ist einfach, dass erst ab dem BIOS -38 der Northwood unterstützt wird. Einfach flashen und SoftMenü muss (glaub ich) per Jumper deaktiviert werden.

bei Antwort benachrichtigen
hcfh chris22

„ CPU unworkable or was changed Hatte ich mit meinem TH7IIR und PIV 1.8A auch....“

Optionen

Ich habe Version -38, aber ich kann mal nach nem Update suchen!

bei Antwort benachrichtigen