Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.224 Themen, 123.104 Beiträge

Vcore höher als 2,2 V?

MickeyMouz / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich würde gerne meinem PPGA-Celeron mit mehr als 2,2 V betreiben, um ihn eventuell bei 100 MHz FSB zu betreiben. Mein Slot1-Board (MSI MS-6199VA) bietet im Setup aber nur max. 2,2 V Vcore. Gibts da keine Möglichkeit wie ich an dem Slot1-Adapter Pins isolieren kann, um die autom. Erkennung zu deaktvieren?

bei Antwort benachrichtigen
DarkForce MickeyMouz

„Vcore höher als 2,2 V?“

Optionen

Lass mich raten, Du hast einen räudigen Slotadapter, der keine Jumper
für die Prozessorspannung hat... Nun, Du kannst Dir entweder einen besseren Adapter holen oder mal einen Blick in diese Tabelle bei Toms Hardware riskieren : http://www.tomshardware.de/cpu/98q4/981215/overclock-pii300-06.html
Hier wird zwar ein PII-300 @ 450 behandelt, aber diese Spannungstricks gelten genauso für einen PPGA-Celeron, in dieser Beziehung reagieren beide CPUs identisch. Das Abkleben der Pins B119, A119 und A121 mit einem Stückchen Tesa ist zwar billiger, ein besserer Slotadapter wäre aber die einfachere und klügere Wahl...

bei Antwort benachrichtigen
MickeyMouz DarkForce

„Lass mich raten, Du hast einen räudigen Slotadapter, der keine Jumper für die...“

Optionen

Danke,
ich hab jetzt erst mal die 3 Pins abgeklebt, bis ich mir so einen Adapter besorgt hab. Im BIOS-Setup kann ich jetzt von 2,2-2,5 V Vcore einstellen! Übrigens reichen 2,2 V zum Burn-In aus oder sollte ich mehr nehmen?

bei Antwort benachrichtigen
DarkForce MickeyMouz

„Danke, ich hab jetzt erst mal die 3 Pins abgeklebt, bis ich mir so einen Adapter...“

Optionen

Vom Burn-In halte ich persönlich überhaupt nichts,
das ist irgendso eine kosmische Theorie, die durch
nichts bewiesen und verifiziert wurde... naja, es gibt
schließlich auch Leute, die glauben ganz fest an das
Horoskop, die Erdstrahlen, die Außerirdischen, etc.. ;-))
BTW, welchen PPGA-Celeron hast Du denn ?? Es gibt
eigentlich nur 2 Serien, die sich genial und mit hohen
Erfolgsraten stabil beim 100er FSB betreiben lassen,
das wäre der 300A und der 366er ab ca. 25. KW '99...
Es gibt zwar noch etliche 333er und einige 400er, die
ebenfalls stabil taktbar sind, aber das sind eher seltene
Ausnahmeerschgeinungen, einen 433er oder was größeres
wird man mit realistischem Aufwand nicht stabil auf
dem 100er Bustakt overclocken können....

bei Antwort benachrichtigen
MickeyMouz DarkForce

„Vom Burn-In halte ich persönlich überhaupt nichts, das ist irgendso eine...“

Optionen

Also ich hab einen 500 und einen 533er. Klar, dass dieser Burn-In wirklich funktioniert bezweifle ich auch, aber ich wollte es halt versuchen. Die Chancen dass die beiden bei 100 MHz mit etwas mehr Vcore laufen hielt ich zuerst realistischer, aber da tut sich nichts. Naja, wenn das nix wird, werd ich dann wohl mal langsam anfangen zu sparen um mir dann ein P4 System zusammenstellen. Jaja ich weiss die AMDs sind schneller aber ich will nix mehr mit VIA zu tun haben, mit denen hatte ich jetzt wirklich genug Probleme (686B Bug, fehlendes Bank-Interleaving, Abstürze unter Win2k wegen SB Live!, usw.).

bei Antwort benachrichtigen
DarkForce MickeyMouz

„Also ich hab einen 500 und einen 533er. Klar, dass dieser Burn-In wirklich...“

Optionen

Hmmm, Du willst also von VIA wegkommen,
und dabei hat Dein jetztiges Board auch einen
VIA-Chipsatz... sehr konsequent, Respekt !!... ;-))))

Aber jetzt mal ernsthaft : Mit den 500er oder 533er
Celerons kannst Du es vergessen, diese Viecher
laufen niemals beim 100er Bustakt !! Abere warum
willst du gleiuch auf dne P4 sparen, wenn Du doch
auch jeden modernen Coppermine-Celeron - oder
PIII auf Deinem Board betreiben kannst ?? Du sagtest,
Du hättest ein MSI 6199VA ?? Dann schau Dir mal
diese Produktspezifikationen an :
http://www.msi-technology.de/produkte/prod_data.php3?Prod_id=32
http://www.msi-technology.de/produkte/prod_cpu.php3?Prod_id=32
http://www.msi-technology.de/produkte/prod_bios.php3?Prod_id=32
Mach einfach dieses Bios drauf, dann läuft jeder z.Zt. erhältliche
Celeron und PIII auf Deinem Board, udn zum Übertakten nimmst
Du in Zukunft die besser geeigenten Serien her... ;-))

bei Antwort benachrichtigen
MickeyMouz DarkForce

„Hmmm, Du willst also von VIA wegkommen, und dabei hat Dein jetztiges Board auch...“

Optionen

Das ist mir alles schon klar, ausserdem will ich von VIA wegkommen indem ich mir ein Intel 850 Board, nen P4, und 256 MB Rambus Speicher hole und nicht einfach nur einen neuen Coppermine oder so. Mir ist auch klar dass mein jetziges Board Coppermine unterstützt, aber was bringts, wenn sonst nur Probleme macht. Und ein neues BIOS was all diese Sch**** behebt, wird so schnell nicht geben, laut MSI Support.

bei Antwort benachrichtigen