Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.224 Themen, 123.109 Beiträge

Pentium4 auf altem Board per Adapter möglich?

(Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Motherboardkauf steht an. Meine jetzige CPU soll noch weiter genutzt werden. Außerdem möchte noch abwarten ob es wirklich notwendig ist nen P4 zu kaufen oder wie schnell die P3 mit dem Tualatinindesign getacktet werden.

Aus diesem Grund möchte ich erstmal ein Asus Tusl2-C oder was ähnliches mit FCPGA Sockel kaufen.

Weiß schon jemand ob es möglich ist dort später nen P4 laufen zu lassen? Von mir aus auch per Adapter (sog. Daughterboards). Ich habe sowas auf meinem Asus P2B und es funzt mit nem P3-900 einwandfrei. So eine Lösung für die Zukunft würde mir reichen, aber gibts die?

Tidalix

bei Antwort benachrichtigen
out-freyn (Anonym)

„Pentium4 auf altem Board per Adapter möglich?“

Optionen

Nein!
Das liegt vor allem daran, daß sich der P4 vom PIII derart stark unterscheidet, daß es keinen Chipsatz gibt, der beide Prozzis unterstützt.
Außerdem soll afaik die P4-Linie eh' nicht weiterentwickelt werden.

Gruß,
Stefan

The conspiracy theory of society [...] comes from abandoning God and then asking: »Who is in his place?« (Sir Karl Popper, Conjectures and Refutations, 1963)
bei Antwort benachrichtigen
Anonym (Anonym)

„Pentium4 auf altem Board per Adapter möglich?“

Optionen

ausserdem passt nicht mal n normales gehäuse und n normales netzteil.
P4 is ne komplett eigenständige technologie und hat vollig andere anschlüsse.

bei Antwort benachrichtigen