Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.224 Themen, 123.104 Beiträge

K7S5A geht mit 2RAMs nicht bei 133 aber bei 150MHz?!

(Anonym) / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hab das Elitegroupboard K7S5A mit einem 1400CAthlon und 2
256MB Original Infineon DDR CL2 RAM-Modulen (also 512MB insgesamt).
Das Board bootet bei 133MHz auch bei langsamstem Speichertiming nicht.
Bei 138/138MHz(CPU=1450MHz) und bei 150/150(CPU auf 1600MHz!)
geht es aber!!! Bei den langsameren Einstellungen 100/112/124 geht
es auch.
Ein umlöten der 2,5Volt Versorgungsspannung auf 2,6 und 2,7Volt
bewirkt immerhin, dass das Board mit nur einem Modul bestückt bei 133Mhz geht, mit 2 Modulen aber immer noch nicht.
Hab in der ct gelesen dass die auch Probleme mit InfineonRAMS in diesem Board hatten.
Bevor ich mir jetzt anderen RAM kaufe wuerd ich gern wissen:

Hat schon jemand das Board mit 2!! Modulen getestet?
Hat jemand eine Erklärung warum es ausgerechnet bei 133MHz nicht geht?

Solong

Hama


bei Antwort benachrichtigen
Nickel85 (Anonym)

„K7S5A geht mit 2RAMs nicht bei 133 aber bei 150MHz?!“

Optionen

Ich habe ein ähnliches Problem: 2x 256 MB kylix DDR-RAM (CL 2.5, Hiyundai-Chips mit denen ECS sogar getestet hat!!!).

Wenn ich ein Modul 'reinstecke (egal welche Speicherbank) geht's - aber sobald beide drin sind ist Ende - BSOD, selbstständiger Reboot,... ich nehme an, das Board hat 'ne Macke - mal sehen was der Fachhändler meines Vetrauens Montag dazu sagt... :)

Nic

PS: Wie kommtst du an die anderen FSB/DIMM Clocks 'ran??? Ich hab' das neuste BIOS draufgemacht, habe aber diese Optionen nicht...

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Nickel85

„Ich habe ein ähnliches Problem: 2x 256 MB kylix DDR-RAM CL 2.5, Hiyundai-Chips...“

Optionen

Mein altes Bios ist vom 24.07.2001.
Das neue BIOS ist vom 010806.rom (also vom 6.8.2001).

Das Problem bei dem K7S5A-Board sind vermutlich die SDRAM-Sockel die direkt mit den DDR-RAM-Sockeln verbunden sind und die Leitungen kapazitiv belasten. Mit der weiteren Belastung eines 2.ten RAM-Moduls geht dann nichts mehr. Zumindest nicht bei 133 MHz.

Hier die "Lösung":

Zuerst auf das BIOS vom 6.8.2001 updaten.
Hier gibt es als Clocks: 100,112,124,133,138,150,166.

Dann im Advanced BIOS das Timing(Safe,Normal,Fast,Ultra) auf Normal
oder Safe stellen. Dies bringt nur 2% Memspeedverlust gegenüber Ultra,
(gemessen mit Sisandra memorybenchmark)

Dann die Clk auf 138/138MHz einstellen, ein 1400MHz Prozessor laeuft
dann mit 1450Mhz.
Dadurch gewinnt man 5%Geschwindigkeit. Die ganz sichere Alternative waere 124MHz ist aber nicht noetig.

Die anderen Timing-Parameter:
RASactive,RAS-Precharge: kein Einfluss auf MemoryBenchmark.
CL2 ist 3%schneller als CL2,5. Zwischen CL2,5 und CL3 kein Unterschied.

Das wars, das Board läuft mit dieser Einstellung sogar bei 150MHz
und CL2 stabil (1400MhzCPU taktet jetzt mit 1600Mhz aber es geht)
(zumindest mit meinen 2 Org-Infineon CL2 Modulen.

Hoffe das hilft manchen weiter.
(Das Anheben der RAM-Spannung von 2,5Volt auf 2,7Volt ist nicht noetig, ein Löteingriff ins Board ist ja auch nicht jedermanns Sache).

Solong

Hama









bei Antwort benachrichtigen
Nickel85 (Anonym)

„Mein altes Bios ist vom 24.07.2001. Das neue BIOS ist vom 010806.rom also vom...“

Optionen

Danke! Das hilft mir erst mal über's Wochenende, aber bei anderen K7S5A funktioniert der Mist doch! Ich sehe nicht ein, warum ich solche Verrenkungen unternehmen sollte - mein Händler ist Montag auf jeden Fall fällig... :)

Nic

bei Antwort benachrichtigen
Nickel85 (Anonym)

„Mein altes Bios ist vom 24.07.2001. Das neue BIOS ist vom 010806.rom also vom...“

Optionen

Hi Anonym!

Mein Board hat die Neuigkeit anscheinend noch nicht gehört... :)

Wenn ich den Bustakt auf 138/138 oder größer setze, bleibt der Bildschirm schwarz. Mit einem CMOS-Clear komm' ich wieder ins Bios und - oh Wunder - wenn ich auf 133/133 wechsle, wird die CPU mit 1450 MHz angezeigt, W2k meint dazu: BLUESCREEN!

Wie gesagt, das ist nicht mein Problem - darüber darf sich Gd-Computer den Kopf zerbrechen...

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Nickel85

„Ich habe ein ähnliches Problem: 2x 256 MB kylix DDR-RAM CL 2.5, Hiyundai-Chips...“

Optionen

Hab grad gesehen das es bei Elitegroup: www.ecsusa.com ein neues BIOS
vom 16.08.2001 gibt, mit dem Hinweis: Stabilityproblems,
habs gleich installiert, aber war Mist. Kennt nur 100 und 133 Mhz
und mit 133 MHz geht mit 2 RAMs nichts mehr.

Hier gibts das anscheinend einzig wahre BIOS:

http://www.ocworkbench.com/ecsk7s5a.zip

Das Flashpgm ist im ZIP mit drin.
Damit hat man 100/112/124/133/138/150/166 MHz
nur 133 MHz geht nicht. (Timing aber nicht!! auf Ultra oder Fast stellen im Advanced Bios.

Hama

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Nickel85

„Ich habe ein ähnliches Problem: 2x 256 MB kylix DDR-RAM CL 2.5, Hiyundai-Chips...“

Optionen

Oc-Bios bekommt man bei OCWORKBench http://forum.ocworkbench.com/ocwbcgi/ultimatebb.cgi?ubb=forum&f=4
v. 27.08.01 Passwort für die ZIP-Datei: ocworkbench.
Viel Spass.

bei Antwort benachrichtigen