Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.243 Themen, 123.355 Beiträge

Was fürn (Asus-)Mainboard????????

(Anonym) / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hab nen PIII 800, muss aber aus geschwindigkeits und Slotgründen ein neues Board haben, welches (Asus-bevorzugt)board is für mich das beste?
Vodoo5500, 2x128-PC100SDRAM, 2xHarddisk, 3xLaufwerke, min 4xPCI, 1a Isa, AGP-mit derzeit höchstem multiplikator?(keine Ahnung wo das derzeit liegt)

Bitte helft mir schnell..........................

bei Antwort benachrichtigen
Bavarius (Anonym) „Was fürn (Asus-)Mainboard????????“
Optionen

Hi !
Was für ein Board hast Du denn zur Zeit im Einsatz ?? Wenn Du beispielsweise ein Asus P2B hast, dann kann das u.U. auch mit einem PIII 800 umgehen... Also, rück mal ein paar Infos zu Deiner Hardware heraus, vielleicht kannst Du Dir eine teuere Neuanschaffung ersparen...

cu Bavarius

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Bavarius „Hi !Was für ein Board hast Du denn zur Zeit im Einsatz ?? Wenn Du...“
Optionen

Also, ich hab ein altes Siemens 1113 das kann man nicht übertackten und auch sonst nicht erweitern, ein Biosupdate bringt auch nicht mehr als 500 Mhz, ich brauch also ein neues Board und da Asus meiner Meinung nach ganz gut ist, möchte ich eines davon haben.
Die sind einfach übertacktungsfreundlich.

bei Antwort benachrichtigen
SirWIN (Anonym) „Was fürn (Asus-)Mainboard????????“
Optionen

ASUS P3V4X mit Via -Chipsatz 4x AGP, schneller für die Voodoo gut verträglicher Chipsatz, best perfomance für ca. DM 270,-.

viel Spaß

SirWIN

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) SirWIN „ASUS P3V4X mit Via -Chipsatz 4x AGP, schneller für die Voodoo gut...“
Optionen

Ja, aber das Ding fährt ja auf 133 FsB, ich hab nur Pc100SDRam Bausteine, dann läuft das Board zu schnell für meine Rambausteine oder? kann ich die Bausteine einfach auf 133Mhz hochschrauben, dann gehen die doch schnell kaputt oder nich?
Wenn ich dann das ganze Board runterziehe auf 100, dann läuft meine Voodoo wieder nur auf 100 - ach ein Teufelskreis......schnief....
Also Geld für 256Mb 133 Rambausteine hab ich jedenfalls nich.

bei Antwort benachrichtigen
pmmaverick (Anonym) „Was fürn (Asus-)Mainboard????????“
Optionen

Also: Wenn es Asus sein soll, dann klipp und klar Asus P3B-F! Für einen P3 würde ich sowieso nur zu einem BX 440 Board raten, weil die konkurrenzlos stabil sind! Das Asus ist megastabil und auch ziemlich schnell, hat 4xDIMM und Du kannst zwischen 5/PCI, 2/Isa und 6/PCI, 1/ISA wählen. Dar einzige erkennbare Nachteil ist die fehlende UDMA/66 Unterstützung, aber das kann man ja mit einem Controller berichtigen.
Weitere Möglichkeiten wären das ABIT BF-6 (Softmenu, 1MHz-Schritte zum Übertakten, günstig, BX-Chip, KEIN UDMA/66 aber Mega-Testergebnisse weils sauschnell sein muß), das ABIT BE-6 II (Softmenu, BX-Chip, UDMA/66, ca. 300,00) oder das MSI-BX Master (auch UDMA/66, BX-Chip, Softmenu).
Nimm aber auf jeden Fall den BX 440 Chipsatz und laß die Hände weg von den VIA-Dingern.
Hoffe es hat Dir geholfen.
Tschau
Marcus

bei Antwort benachrichtigen