Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.210 Themen, 122.936 Beiträge

RTC-Baustein on board: Batterie ist leer: was tun?

(Anonym) / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

Mein Mainboard hat keine 3 V-Litium-Batterie, sondern einen RTC-Baustein (DS12887A) dessen interene Batterie nun leer ist. Folgende Fragen habe ich in diesem Zusammenhang:

Wo kann ich mir einen neuen Baustein besorgen?

Wie könnte ich eine externe Batterie anschließen?

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „RTC-Baustein on board: Batterie ist leer: was tun?“

Optionen

Was für ein MOBO???
z.b. bei Gigabyte gibt es so was nicht mehr.(Ersatzlos aus dem Programm genommen)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Was für ein MOBO???z.b. bei Gigabyte gibt es so was nicht mehr. Ersatzlos aus...“

Optionen

Das Mainboard ist ein TR5510 AIO

bei Antwort benachrichtigen
Elektrospeedy (Anonym) (Anonym)

„Das Mainboard ist ein TR5510 AIO“

Optionen

Evetuell Computer 2000-Händler,die haben das Elitegroupmainboard mal vertrieben

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Elektrospeedy (Anonym)

„Evetuell Computer 2000-Händler,die haben das Elitegroupmainboard mal vertrieben“

Optionen

hi Rumkugel. wie gehts dem speedy gonzales?

bei Antwort benachrichtigen
:-)shark (Anonym)

„RTC-Baustein on board: Batterie ist leer: was tun?“

Optionen

Hallo,

kannst du dir in jedem guten PC-Laden besorgen: Kostet ca 20.-DM.

ciao
:-)shark

bei Antwort benachrichtigen
hansjo (Anonym)

„RTC-Baustein on board: Batterie ist leer: was tun?“

Optionen

Meines Wissens werden die Chips nicht mehr produziert. Wenn das stimmt (und das wirst Du wohl bald rausgefunden haben), bleibt Dir nur noch die DoItYouSelf-Methode:
Es gibt bei diesen Chips 2 Typen, der 1. besitzt im innern 2 kleine flache Batteriezellen und der andere zudem noch einen eingebauten Quarz. Wenn unmittelbar neben dem Stecksockel sich kein Quarz befindet, sitzt er mit im Gehäuse und Du mußt etwas vorsichtiger an die Sache rangehen. Vorgehensweise:
Chip aus dem Sockel des MB holen. Chip "Deckel" mit scharfen Messer 1mm unterhalb der Kante lang "aufritzen". Deckel abnehmen und sich falls das Gehäuse vergossen war langsam mit einem "Dremelfräser" vorarbeiten. Es liegen dort nur 2Batterien und die Lötfahnen sind nach außen gerichtet..also gib' schmakes und nicht so zarkhaft mit dem Bohrer umgehen.
Nach freilegen der Batterie, Lötfahnen ablöten und Batterien austauschen -gibt es bei jedem Elektronikgeschäft für ein paar Pfennige. Der Chip wird übrigends mit bis zu 90,-DM gehandelt.

Gruß hansjo

bei Antwort benachrichtigen
:-)shark hansjo

„Meines Wissens werden die Chips nicht mehr produziert. Wenn das stimmt und das...“

Optionen

hallo hansjo,

ich habe erst vor drei Wochen mir einen RTC-Chip gekauft. Diese Chips sind von Dallas, mit dem Wecker drauf, und kosten ca. 20.- DM.

ciao :-)shark

bei Antwort benachrichtigen
hansjo :-)shark

„hallo hansjo,ich habe erst vor drei Wochen mir einen RTC-Chip gekauft. Diese...“

Optionen

tsss...jetzt hast Du mir das Wochenende versaubeutelt...
ich habe letztens noch glatte 60 Merker dafür hingelegt:-(( oh dieser Schmerz AAAH!

Danke für den Tip,

Gruß hansjo

bei Antwort benachrichtigen
:-)shark hansjo

„tsss...jetzt hast Du mir das Wochenende versaubeutelt...ich habe letztens noch...“

Optionen

Hallo hansjo,

Sorry, war nicht meine Absicht.


Gruß :-)shark

bei Antwort benachrichtigen