Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.210 Themen, 122.936 Beiträge

Ist das GA-BXD ok?

Headcrash / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,

habe vor ein Multiproz Board zu kaufen. Muss ein Slot Board sein.

Was haltet ihr vom Gigabyte GA-BXD?

Für das spätere aufrüsten:

Laufen damit auch die neueren PIII?

Wie sieht das mit Adaptern für die neuen Celerons (Die mit ISSE)
aus (Multiproz-Fähigkeiten enabled)?


Gruß

Headcrash

bei Antwort benachrichtigen
Headcrash

Nachtrag zu: „Ist das GA-BXD ok?“

Optionen

Ergänzung:

Hat jemand mal den "MS6905 Master" (von MSI) Slot Adapter im
Multiprozessorbetrieb mit den neuen Cellerons getestet?

Funzt das?

bei Antwort benachrichtigen
Bavarius Headcrash

„Ist das GA-BXD ok?“

Optionen

Hi !
Das BX-D ist nicht schlecht, und wegen des BX-Chipsatz
auch recht flott unterwegs...
Einen Vergleichstest von DualBoards ( leider ohne das BXD )
und andere wertvolle Informationen zu SMP-Systemen findest
Du in der c´t - Ausgabe 16/2000, ab S. 132 ff....

Willst Du Dir das Board neu oder gebraucht holen ??
Beim Gebrauchtkauf achte auf die richtige Boardrevision,
erst ab Rev. 1.6D ist das Board Coppermine-tauglich !!!
Die genaue Revisionsbezeichnung findest Du meistens
kleingedruckt in der linken unteren Ecke...
Willst Du erstmal nur eine CPU darin betreiben, dann stecke diese
in CPU-Slot 2...Wird nur ein Prozzi in CPU-Slot-1 reingesteckt,
bekommst Du einen ziemlich instabilen Betrieb....
Bei den FC-PGA->Slot1-Adaptern ist der MSI-6905 Ver.2 Master
eine sehr gute Wahl, der Dualbetrieb klappt damit völlig problemlos,
allerdings nur bei CPUs, die auch dualfähig sind !!!

Der Celeron-2 ist definitiv NICHT Dualfähig, egal welchen Adapter
man hernimmt oder welche Pins man abklebt, es geht einfach nicht!!!
Intel hat diesen Prozzi sehr gründlich kastriert, denn die Pins, die für
den SMP-Betrieb notwendig sind, wurden nicht mit dem
Prozessorkern verbunden und bis jetzt hat noch niemand eine
Möglichkeit gefunden, diese Beschränkung zu umgehen...

cu Bavarius

bei Antwort benachrichtigen
Headcrash Bavarius

„Hi !Das BX-D ist nicht schlecht, und wegen des BX-Chipsatzauch recht flott...“

Optionen

Hi,

genau das wollt ich wissen. Also stimmt es doch, dass beim
neuen Celleron 2 das Die nicht mit den entsprechenden Pins verbunden
ist. Hast du das mal getestet?

Schade eigentlich, dann kann man keine günstigen Multiproz
Systeme erstellen. Aber es ist schon verständlich das Intel
da nen Riegel vorschiebt (aus Unternehmersicht).

Bei den PIII's hab ich gehört, dass die ersten Steppings ebenfalls
nicht Multiproz-Fähig sein sollen. Ist da was dran?

Gruß

Headcrash

bei Antwort benachrichtigen
Bavarius Headcrash

„Hi,genau das wollt ich wissen. Also stimmt es doch, dass beimneuen Celleron 2...“

Optionen

Hi !
Ich selber habs noch nicht getestet,
ich habe meine Infos von diesem Diskussionsbrett :
http://www.kikumaru.com/bbs/board/arc/n/nandemo/56_index.shtml
Da sagen alle dasselbe : Celli-2 im Doppelpack funzt einfach nicht....

Soweit ich weiß, hat das erste PIII-Stepping ( cA2 ) Probleme beim
SMP-Betrieb mit dem Abit BP6..das neuere cB0-Stepping soll keine
Zucht machen...Im Zweifelsfall benutze 2 gleichartige Prozzis, d.h.
gleiche Spec-Nr. und Produktionswoche, und vereinbare mit dem
Händler ein Umtauschrecht, falls die Dinger nicht zusammen arbeiten
wollen, dann bist Du auf der sicheren Seite...

Viel Erfolg !!

cu Bavarius

bei Antwort benachrichtigen