Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.209 Themen, 122.930 Beiträge

Help! Brauche neues Brett

MrPink / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

So, ich will mir nen zweiten Rechner aus meinen Rest-Teilen zusammenschrauben. Nun benötige ich für meinen Erstrechner ein neues Brett um es gegen mein altes P2B auszutauschen. Den Erstrechner will ich wie folgt bestücken:
PIIIE mit FSB 133 (also zu einem PIIIEB overclocken) und PC133 SDRAM!
Das Problem die neuen Intel-Chipsätze i820/840 unterstützen zwar die CPU, aber nicht die RAM-Module.
1.)Sollte man jetzt ein Brett mit VIA-Chip (FSB133) nehmen, das beides unterstützt oder darauf warten, das sich Intel doch noch besinnt (i815)?
2.)Hat schon jemand Erfahrung mit den VIA-Chipsätzen?
3.)Hat schon jemand die neuen SlotKets Slot1 auf FCPGA/PPGA getestet?
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen! Irgendwie ist das glaub ich momentan keine gute Zeit um ein Brett zu kaufen.
Bringt vielleicht die CeBit was neues?
System Erstrechner z.Zt.:
P2B, Cel366@566, 192MB SDRAM, 2 UW-SCSI-Platten, Tekram DC390F, Leadtek TNT2U 160/190, SBLivePlayer, PioneerDVD U03S, TEAC R55S, WinTVRadio

(MrPink)

Antwort:
Soll das Posting nen Witz sein? Wiso willst du aufrüsten? Dein System ist doch schon ziemlich stark!
(ONROP)

Antwort:
Das ist natürlich kein Witz!
Ich hab fast alle Teile für einen zweiten Rechner zusammen, es fehlt nur noch Brett, CPU und evtl. Speicher.
Die Neuteile will ich logischerweise für meinen Erstrechner verwenden, deshalb will ich da gleich was vernünftiges kaufen.
Aslo, welches Brett und Chipsatz könnt Ihr jetzt empfehlen.?
Meine Tendenz geht momentan zum ABIT VA6!
(MrPink)

Antwort:
Ich würd an Deiner Stelle einen Athlon kaufen.Der Core des PIII ist immer noch vom Pentium Pro und langsam am Ende seiner Möglichkeiten.Athlon ist halt technologisch weiter vorn.Zwei Händler(!) haben mir momentan abgeraten sich ein neues Mainboard jetzt zu kaufen.Es hieß bis zur Cebit abwarten.Alle großen Boardhersteller produzieren momentan keine Boards mehr und warten auf die Entwicklungen nach der Cebit.Ein BX-Board jetzt zu kaufen wäre der totale Schwachsinn.
(Clint Eastwood)

Antwort:
Hallo Clint,
hat ein bischen gedauert, aber die neue CT lag im Briefkasten mit je einem Artikel über Motherboards und RAM-Module.
Jetz hab ich die CT gelesen und bin auch nicht viel schlauer!
Fazit: BX oder CeBit abwarten.
Dann warten wir halt mal die CeBit ab!
Ist eigentlich das Nickles-Team auf der CeBit vertreten.
Gibt es nen Termin wo man sich mal trifft (VIPs, Arschhaarbrüder,Traumfrauen usw.)
Zum Tip mit dem Athlon, irgendwie kann ich mich mit AMD nicht so recht anfreunden.
Trotzdem Danke.
MrPink
(MrPink)

Antwort:
Es gibt ein VIP-Treffen im Februar.Genaueres weiß ich nicht.Die K6 Reihe von AMD war einfach Scheiße.Beim Athlon ist das nicht so.Aber bekanntlich gibt es keine Traumfrauen,also auch keine Traumprozessoren.Jeder soll das kaufen was ihn oder sie glücklich macht.Auf meinen Celeron 366@550 hab´ich allmählich keinen Bock.Da heißt es entweder zurück zum Clinttechnics MMX 233@300 oder hin zum WaKüAdlon 550@XXXX.Der zweite Schritt ist teurer als der erste,macht aber sicherlich mehr fun.cu im Garten,Poster des Jahres 00.Gruß,
Markos.
(Clint Eastwood)

Antwort:
Warte bis die neuen Boards für den Athlon verfügbar sind.Die unterstützen ab 133mhz.
Besitze einen AThlon500@650 auf K7M und die Kiste läuft schnell und stabil ohne Ende.
Um die Leistung mit einem PIII zu erreichen müsste ich schon mindestens ein PIII700 kaufen
der mich dann über 1200DM kosten würde.
Die Intel Kerne sind am Ende,Athlon ist zur Zeit das Maß und Intel macht nur viel heissen
Propagandabrei:)
Liebe Grüsse TEK
(TEK...... (Anonym))

Antwort:
So ist es.Aber 650 MHz ist ein bißchen mager im Vergleich zu 900 MHz von Hans.Wann die neuen Athlon Mainboards in Deutschland verfügbar werden ist fraglich,zumal die aktuellen Mainboards nicht so richtig verfügbar sind.Gigabyte hat z.B. Lieferschwierigkeiten.Nichtsdestotrotz verkauft momentan Intel immer noch die Technologie von 1994.Es wäre nicht schlecht denen mit massiven Athlon Käufen zu zeigen daß uns das nicht gefällt.Der Athlon ist ja besser,schneller und billiger als der PIII.Und

bei Antwort benachrichtigen
ONROP MrPink

„Help! Brauche neues Brett“

Optionen

Soll das Posting nen Witz sein? Wiso willst du aufrüsten? Dein System ist doch schon ziemlich stark!
(ONROP)

bei Antwort benachrichtigen
MrPink ONROP

„Help! Brauche neues Brett“

Optionen

Das ist natürlich kein Witz!
Ich hab fast alle Teile für einen zweiten Rechner zusammen, es fehlt nur noch Brett, CPU und evtl. Speicher.
Die Neuteile will ich logischerweise für meinen Erstrechner verwenden, deshalb will ich da gleich was vernünftiges kaufen.
Aslo, welches Brett und Chipsatz könnt Ihr jetzt empfehlen.?
Meine Tendenz geht momentan zum ABIT VA6!
(MrPink)

bei Antwort benachrichtigen
Clint Eastwood MrPink

„Help! Brauche neues Brett“

Optionen

Ich würd an Deiner Stelle einen Athlon kaufen.Der Core des PIII ist immer noch vom Pentium Pro und langsam am Ende seiner Möglichkeiten.Athlon ist halt technologisch weiter vorn.Zwei Händler(!) haben mir momentan abgeraten sich ein neues Mainboard jetzt zu kaufen.Es hieß bis zur Cebit abwarten.Alle großen Boardhersteller produzieren momentan keine Boards mehr und warten auf die Entwicklungen nach der Cebit.Ein BX-Board jetzt zu kaufen wäre der totale Schwachsinn.
(Clint Eastwood)

bei Antwort benachrichtigen
MrPink Clint Eastwood

„Help! Brauche neues Brett“

Optionen

Hallo Clint,
hat ein bischen gedauert, aber die neue CT lag im Briefkasten mit je einem Artikel über Motherboards und RAM-Module.
Jetz hab ich die CT gelesen und bin auch nicht viel schlauer!
Fazit: BX oder CeBit abwarten.
Dann warten wir halt mal die CeBit ab!
Ist eigentlich das Nickles-Team auf der CeBit vertreten.
Gibt es nen Termin wo man sich mal trifft (VIPs, Arschhaarbrüder,Traumfrauen usw.)
Zum Tip mit dem Athlon, irgendwie kann ich mich mit AMD nicht so recht anfreunden.
Trotzdem Danke.
MrPink
(MrPink)

bei Antwort benachrichtigen
Clint Eastwood MrPink

„Help! Brauche neues Brett“

Optionen

Es gibt ein VIP-Treffen im Februar.Genaueres weiß ich nicht.Die K6 Reihe von AMD war einfach Scheiße.Beim Athlon ist das nicht so.Aber bekanntlich gibt es keine Traumfrauen,also auch keine Traumprozessoren.Jeder soll das kaufen was ihn oder sie glücklich macht.Auf meinen Celeron 366@550 hab´ich allmählich keinen Bock.Da heißt es entweder zurück zum Clinttechnics MMX 233@300 oder hin zum WaKüAdlon 550@XXXX.Der zweite Schritt ist teurer als der erste,macht aber sicherlich mehr fun.cu im Garten,Poster des Jahres 00.Gruß,
Markos.
(Clint Eastwood)

bei Antwort benachrichtigen
TEK...... (Anonym) MrPink

„Help! Brauche neues Brett“

Optionen

Warte bis die neuen Boards für den Athlon verfügbar sind.Die unterstützen ab 133mhz.
Besitze einen AThlon500@650 auf K7M und die Kiste läuft schnell und stabil ohne Ende.
Um die Leistung mit einem PIII zu erreichen müsste ich schon mindestens ein PIII700 kaufen
der mich dann über 1200DM kosten würde.
Die Intel Kerne sind am Ende,Athlon ist zur Zeit das Maß und Intel macht nur viel heissen
Propagandabrei:)
Liebe Grüsse TEK
(TEK...... (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Clint Eastwood TEK...... (Anonym)

„Help! Brauche neues Brett“

Optionen

So ist es.Aber 650 MHz ist ein bißchen mager im Vergleich zu 900 MHz von Hans.Wann die neuen Athlon Mainboards in Deutschland verfügbar werden ist fraglich,zumal die aktuellen Mainboards nicht so richtig verfügbar sind.Gigabyte hat z.B. Lieferschwierigkeiten.Nichtsdestotrotz verkauft momentan Intel immer noch die Technologie von 1994.Es wäre nicht schlecht denen mit massiven Athlon Käufen zu zeigen daß uns das nicht gefällt.Der Athlon ist ja besser,schneller und billiger als der PIII.Und überhaupt ist er nicht so Scheiße,wie es die K6-Reihe war.
(Clint Eastwood)

bei Antwort benachrichtigen