Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.210 Themen, 122.936 Beiträge

Bioschip für ASUS P2B gesucht, DRINGEND!!!!!!!!

Watcher / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hilfe!!!
Suche dringend einen neuen Bios-chip für mein Mainboard ASUS P2B (ohne Hardwaremonitor). Ich habe bereits versucht, bei ASUS einen neuen zu bestellen. Da ich aber über keine Kreditkarte verfüge, fällt der Online-Shop flach. Bei der Hotline (ja, ich hatte das Glück 1 mal durchzukommen!!!!)sagte man mir, ich könne die Bestellung postalisch unter der Zusendung eines Verrechnungsschecks vornehmen. Hab ich versucht - und seit dem nichts mehr von ASUS gehört. Ist jetzt fast 5 Wochen her. Ich habe schon mehrmals per E-Mail oder Fax nachgefragt (bei der Hotline ist kein Durchkommen mehr), von ASUS aber bisher keinerlei Antwort erhalten. Is mir jetzt auch fast egal, wobei mich sowas stinkensauer macht!
Nur: Woher bekomme ich jetzt diesen f...... Bios-Chip???

Vielen Dank für Antworten

bei Antwort benachrichtigen
Terence Watcher

„Bioschip für ASUS P2B gesucht, DRINGEND!!!!!!!!“

Optionen

Schreib mir die genaue Bezeichnung des Chips.
Wahrscheinlich kann ich ihn dir besorgen.

so long

bei Antwort benachrichtigen
Watcher Terence

„Schreib mir die genaue Bezeichnung des Chips.Wahrscheinlich kann ich ihn dir...“

Optionen

Hi, Terence!
Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Also: Auf dem Chip selbst steht:
AWARD PCI PNP 686
S/N 122886256 1998

Beim booten steht da:
Award Modular Bios v.4.51 PG
Copyright 1984-1998
Asus P2B ACPI Bios Revision 1013 Beta 002

Die Fehlermeldung, die ich habe (Error - can`t write ESCD) hatte ich auch bei Bios Revision 1011 u. 1012.
Beim flashen kommt gegen Ende die Meldung 'Data compare failure'.
Habe alles ausprobiert: Alle Karten raus, nur Grafikkarte (habe verschiedene probiert). Hat nix genützt.
Das Flashen funktioniert zwar, und der Rechner läuft auch, habe seitdem aber ewig Probleme unter Win'98 mit den Interrupts.
Alles ist belegt von dem leidigen ACPI-Mist, den ich eh' nicht brauche und nicht abschalten kann, selbst nicht in der Registry.
Ich brauche fast alle Interrupts (mache Musik am PC, zwei Soundkarten, SCSI-Controler etc.). Das Ding muß laufen!
Ich verdiene Geld damit!

Nach Auskunft verschiedener Quellen ist der Bios-Chip hin.
Übrigens: Der Fehler trat zum ersten mal auf, nachdem ich ein Iomega Zip-Laufwerk über den parallel-Port angeschlossen hatte.
Vieleicht ist da was zerschossen worden. Ist Dir sowas bekannt? Kann aber auch Zufall sein.

Der Chip ist nicht teuer (DM 30,16), aber die von ASUS sind echt Säcke! Melden sich nicht mal (heul!)!

Fänd ich gut, wenn Du mir so'n Teil besorgen könntest.

geb' Dir mal meine E-Mail(s): arno.fluder@debitel.net und afluder@gmx.de

Vielen Dank schon mal!

bei Antwort benachrichtigen
Headcrash Watcher

„Hi, Terence!Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.Also: Auf dem Chip selbst...“

Optionen

Hi,

die Bios Chips bekommst du in jedem guten Elektronic Fachhandel
Die Angaben auf dem Chip sind da entscheidend, nicht das
was auf dem Award-Aufkleber steht (den Abziehen).

Evtl. kannst du den noch mit dem CT'Flasher neu prommen.
Gruß

Headcrash

bei Antwort benachrichtigen
Bombenleger Watcher

„Hi, Terence!Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.Also: Auf dem Chip selbst...“

Optionen

Hallo

Hast Du beim letzten flash eine Sicherung gemacht ? Wenn ja dann die Sicherung nochmal flashen. Das
geht aber nur wenn die Sicherung die Bios-Version war, die vor dem ACPI kam. Ansonsten geh den Tipps
meines Vorgangers Headcrash (steht hier drunter) nach. Fuer die Zukunft: kein flash ohne Sicherung und
die Floppy schoen verwahren, damit sowas nicht wieder passiert und natuerlich immer darauf achten,
wenn schon neues Bios (wegen grosser Festplatten) dann immer das 100 % passende zur Board-Revision.
Viel Spass

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Watcher

„Bioschip für ASUS P2B gesucht, DRINGEND!!!!!!!!“

Optionen

Ich hatte in dem gleichen Fall einen sehr guten Eindruck von Asus, Bestellung gefaxt, nach 3 Tagen war der Chip per Nachnahme da

bei Antwort benachrichtigen