Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.209 Themen, 122.930 Beiträge

BIOS-update nicht möglich-"insufficient memory&quot

T.G / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich muß nochmal posten, vielleicht kann mir ja doch jemand einen Tip geben.
BIOS flashen mache ich nicht zum ersten Mal, ist ja mittlerweile fast so häufig wie ein Treiberupdate.
Immer wieder erscheint beim Start des Flashprogramms die Meldung "insufficient memory".
Habe sämtliche cache-Funktionen im BIOS abgeschaltet, beim Booten mit Strg+F5 Drvspace nicht hochgeladen und das Ganze mittlerweile bestimmt 3 Dutzend Mal probiert, ohne Ergebnis.
Das letzte BIOS-update hat einwandfrei funktioniert. Wenn ich die alte Diskette mit der des neuen BIOS vergleiche, sind alle Dateien gleich groß bis auf die msdos.sys. Hat bei meinem alten BIOS 0 byte...
Versteh ich überhaupt nicht, schließlich passiert bei format a:/s doch immer das Gleiche...?! Aber es hat geklappt.
Hier nochmal meine Systemdaten:
Gigabyte 686 BX, Award BIOS Version 2.08
PIII 500MHz, 256 MB RAM
Asus V6600 32MB AGP GeForce
WIN 98 mit allen Updates
Gründe für update auf Version 2.09 bzw. 3.01a:
- PIII Ident-Nr. kann nicht deaktiviert werden
- neue IBM DJNA 15GB wird zwar mit Auto-Detection korrekt erkannt (15GB LBA), beim Booten und mit fdisk erscheinen aber nur 504MB. Nach manuellem Umstellen auf CHS-Modus erscheint die Platte in voller Größe und läßt sich auch mit Fdisk einwandfrei bearbeiten. Den ATA 66 Mode habe ich mit IBM-Tool deaktiviert.
Ich bin für jeden Tip dankbar!
Gruß TG
(T.G)

bei Antwort benachrichtigen