Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.210 Themen, 122.936 Beiträge

Bastelarbeiten

defender (Anonym) / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe mir von einem Freund ein AT-X Mainboard mit einem Pentium 2 (233Mhz) gekauft, und ich wusste vorher nicht,
das das ein AT-X Board ist. Ich hab nähmlich nur einen AT Tower. Also das mit der Rückseite und und den Anschlusslöchern
krieg ich mit einer Säge gebügelt aber die Stromversorgung bereitet mir Sorgen, da ich natürlich auch ein AT Netzteil
hab. Weiß jemand ob man da unter umständen einen anderen Stecker ranlöten könnte. Wenn ja dann sagt mir bitte auch wie.
Wenn jemand was weiß, dann bitte an die E-Mail Adresse Marcothedefender@gmx.de oder an die Nr. 0174/5833554.
Schon im vorraus Danke.

bei Antwort benachrichtigen
Bavarius defender (Anonym)

„Bastelarbeiten“

Optionen

Hi !
Von einem Adapter von AT-Netzteil auf ATX-Board
ist mit nichts bekannt, Du brauchst auf jeden Fall ein ATX-Netzteil..
Für den umgekehrten Fall ( AT-Board im ATX-Tower )
stand in PC-Welt vor einiger Zeit mal eine Bastelanleitung,
aber hier ist schon ein richtiges ATX-Netzeil notwendig...

Aber du hast dann noch ein anderes Problem : Wie soll der
Rechner gestartet werden ?? Ein ATX-Netzteil hat nämlich
kein dickes schwarzes Kabel mit EIN/AUS-Schalter, sondern
es kriegt das Startsignal übers Mainboard.. Am Board sind
2 Pins, [als ATX-Power-Switch oder Soft-PWR bezeichnet..],
wenn diese kurzgeschlossen werden, fährt der Rechner hoch...
Du brauchst also einen ATX-Power-Switch, den gibts im
gutsortiertem Computerladen für ca. 5.- DM, notfalls kann
man auch den Reset-Schalter dafür zweckentfremden, denn
der funktioniert nach demselben Prinzip...

Viel Erfolg !!

cu Bavarius

bei Antwort benachrichtigen