Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.243 Themen, 123.355 Beiträge

ASUS P2B und Celeron 2

compuzik / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi, Freunde der Computertechnik !

Ich habe vor mir einen Celeron 2 ab > 600MHz zuzulegen. Meine Frage: Läuft denn bei Euch da draußen irgendwo die
oben genannte Konfiguration mit einem FCPGA / Slot1 Adapter ? Wie klappt das mit dem Hochtakten ? Mein 300er läuft derzeit mit
max. 375. Alles andere ist instabil. Oder soll ich mir gleich ein BX133 von Abit oder ein neueres Asus-Board kaufen ?
Muss ich außer den 1,8 Volt noch was anderes am BIOS einstellen ??

Danke, und mit sportlichem Gruße

Achim....

bei Antwort benachrichtigen
Bavarius compuzik „ASUS P2B und Celeron 2“
Optionen

Hi !
Celli-2 @ 100 MHZ FSB auf P2B klappt einwandfrei,
wenn Du folgende Voraussetzungen beachtest :
1. Aktuelles Bios mit Celeron-2 Support
2. Gescheiter Adapter wie z.B. der MSI 5905 Rev. 2 Master
3. Die Spannungseinstellung hängt von der Boardrevision ab,
ist Deine BoardRevision nicht Coppermine-tauglich, ( das trifft
leider auf fast alle verkauften Asus P2Bs zu...), dann stellst Du
1,8 V V-Core am Adapter ein und betreibst den Prozzi eben mit
dieser erhöhten Spannung, die der bei guter Kühlung locker aushält...
Im Bios brauchst Du beim P2B nichts einstellen.
4. Es laufen etliche Celli-2 auf dem 100er Bustakt, aber das hängt
nun mal von der Fertigungsqualität [ und indirekt vom Stepping ]
der CPU ab... Bei den 566ern klappt das sehr oft, bei den CPUs
ab 600 MHZ aufwärts solltest Du darauf achten, daß die bereits das
neue cCo-Stepping haben, dann steht dem OC-Erlebnis eigentlich
nichts mehr im Wege...

Viel Erfolg !!

cu Bavarius

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) compuzik „ASUS P2B und Celeron 2“
Optionen

Moin Achim! Auf der Homepage von ASUS steht alles was das Herz begehrt. Soweit ich mich erinnere, kannst Du mit dem P2B bis 800 MHz fahren. Vorausgesetzt natuerlich, Du ziehst Dir die entsprechende Bios Revision dazu runter. Viel Spass! Joe

bei Antwort benachrichtigen