Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.210 Themen, 122.936 Beiträge

AMD-Board mit den wenigsten Mucken

Frank (Anonym) / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

High Leute;-)

mal eine bescheidene Frage:

Welches Board für den AMD Thunderbird macht zur Zeit die wenigsten Mucken
oder zumindest nur solche mit denen man leben kann?
Wenn ich mir das Board hier momentan so ansehe, sollte ich mir meinen alten
P2 vielleicht vergolden lassen;-)

Aber im Ernst: Habt ihr einen tip für mich?

MfG;
Frank

bei Antwort benachrichtigen
Flowbee (Anonym) Frank (Anonym)

„AMD-Board mit den wenigsten Mucken“

Optionen

Versuchs doch mal mit dem ASUS A7V!!!

bei Antwort benachrichtigen
Rhenus Frank (Anonym)

„AMD-Board mit den wenigsten Mucken“

Optionen

Hm, ich würde sagen: ABIT KT! Schau doch mal bei www.Athlon.de in die Foren. Die meisten Probs. findest Du bei Asus.
Bei ABIT sieht es dagegen viel besser aus.

bei Antwort benachrichtigen
Frank (Anonym)

Nachtrag zu: „AMD-Board mit den wenigsten Mucken“

Optionen

High,-)

danke für eure Antwort.
@Rhenus: Ich war in den Foren und denke, ich werd's mit dem Abit probieren. gibt es mit diesem Board Probleme mit den neuen, stromfressenden Grafikkarten? Habe zwar nichts gefunden, aber ...

MfG;
Frank

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Frank (Anonym)

„AMD-Board mit den wenigsten Mucken“

Optionen

Meiner Meinung nach sind die SockelA Board noch nicht ausgereift -egal ob von ASUS, ABIT oder sonst wem. Ich arbeite bei einem Großen Computerversandhaus und sehe täglich, was es für Probleme gibt: Die Boards sind sehr oft Neudefekt oder spätestens nach ein paar Tagen. Das ABIT Board ist ein "Plattenburner", es kam schon sehr oft vor, daß das Board die Festplatten zerstörte. Wenn es denn umbedingt ein AMD Prozessor sein muß, dann das ASUS A7V, das ist am zuverlässigsten.

bei Antwort benachrichtigen
Rhenus Frank (Anonym)

„AMD-Board mit den wenigsten Mucken“

Optionen

@ Frank: Das ABIT-Board ist wohl stabil, Probleme machen die schwachbrüstigen Netzteile unter 300W (kombinierte Leistung sollte ca.180 W sein), und falsche RAM(sch)!!!!
Ausserdem gibts bei Abit ein deutsches Handbuch zum runterladen. Na, läuft das Wasser im Mund zusammen?

bei Antwort benachrichtigen
Frank (Anonym)

Nachtrag zu: „AMD-Board mit den wenigsten Mucken“

Optionen

High:-)

ich habe mir das Abit-Board gekauft, zusammen mir einem 800er Thunderbird und einer GeForce2-Grafikkarte. Beim Zusammenbau und der Inbetriebnahme keine Schwierigkeiten, beides zum laufen zu bringen.
Lediglich eines störte mich an dabei:

Die Graka wird naturgemäß sehr heiß und in den Gehäusen mit 300W-Netzteil, die mir zur Verfügung standen, war es leider nicht möglich, einen vernünftigen Gehäuselüfter so anzubringen, daß er die karte vernünftig kühlen konnte. Na ja, dafür kann das Board ja nichts ...

MfG;
Frank
PS:Anonym: Ich fahre ein SCSI-System mit einem Adaptec 29160-controller. Ich hatte keine Probleme mit Installation und Konfiguration der Platten. Vielleicht ein mülliger IDE-Controller?

bei Antwort benachrichtigen
Rhenus Frank (Anonym)

„AMD-Board mit den wenigsten Mucken“

Optionen

Gratuliere Frank,
Eine Frage aber noch: Wie gross ist die kombinierte Leistung (richtig heisst das Scheinleistung) bei Deinem Netzteil?
Ich meine damit die Leistung am 3,3V- und am 5V-Strang . P(Leistung) = U(Spannung) x I(Strom)
Schon mal vielen Dank
Rhenus

bei Antwort benachrichtigen