Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.248 Themen, 123.427 Beiträge

WINDOWS 98 AMD Hack

Franz-Xaver Schweiger / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Gibt es einen Patch oder ein Hack damit Windows 98 mit einem
AMD K6-2/450 Prozessor startet. (Nach ca. 4 Minuten wärend dem
Hochbooten von Win98 macht das System einen Reset).
Mein Board: DFI K6BV3+ mit 2MB L2-Cache
Grafik: ATI Rage Fury mit 32 MB Ram + Voodoo2
Sound: SB Live
SCSI: Adaptec 2940 AU
RAM: 256 MB PC-100 SDRAM (2 X 128MB)
(Mein Altes Mainboard war ein DFI P5BV3+
mit einem K6-2/300 Prozessor)
(Franz-Xaver Schweiger)

Antwort:
Schon das neueste Bios und Treiber runtergeladen?
MfG Maikl
(Maikl)

Antwort:
Empfehlenswert-hatte das Prob auch...die Fury spielte mit dem alten BIOS nicht mit dem AMD mit; ein Flash-Update schaffte Abhilfe.
best regards!
(AK_CCM)

Antwort:
Schalte mal das UDMA (im Bios) fürs CD Rom aus ...(nur fürs CD Rom !)
greets SURFy
(SURFy)

Antwort:
Ich habe Windows 98 komplett neu installiert und vor der
Installation habe ich fast alle Steckkarten heraus genommen
und die AGP-Grafikkarte vorläufig durch eine alte PCI-Grafikkarte
ersetzt. Nach der Installation habe ich alle Treiber und Patches
von der Mainboard-CD installiert, danach habe ich wieder die
AGP-Grafikkarte reingetan und im Bios alle nicht benötigten
On-Board-Komponenten deaktiviert (USB, EIDE-Controler
(Ich habe ein 100%tiges SCSI-System und kein einziges IDE
Laufwerk)). Jezt läuft das System ohne Absturz.
(Franz-Xaver Schweiger)

bei Antwort benachrichtigen
Maikl Franz-Xaver Schweiger „WINDOWS 98 AMD Hack“
Optionen

Schon das neueste Bios und Treiber runtergeladen?
MfG Maikl
(Maikl)

bei Antwort benachrichtigen
AK_CCM Maikl „WINDOWS 98 AMD Hack“
Optionen

Empfehlenswert-hatte das Prob auch...die Fury spielte mit dem alten BIOS nicht mit dem AMD mit; ein Flash-Update schaffte Abhilfe.
best regards!
(AK_CCM)

bei Antwort benachrichtigen
SURFy Maikl „WINDOWS 98 AMD Hack“
Optionen

Schalte mal das UDMA (im Bios) fürs CD Rom aus ...(nur fürs CD Rom !)
greets SURFy
(SURFy)

bei Antwort benachrichtigen
Franz-Xaver Schweiger Nachtrag zu: „WINDOWS 98 AMD Hack“
Optionen

Ich habe Windows 98 komplett neu installiert und vor der
Installation habe ich fast alle Steckkarten heraus genommen
und die AGP-Grafikkarte vorläufig durch eine alte PCI-Grafikkarte
ersetzt. Nach der Installation habe ich alle Treiber und Patches
von der Mainboard-CD installiert, danach habe ich wieder die
AGP-Grafikkarte reingetan und im Bios alle nicht benötigten
On-Board-Komponenten deaktiviert (USB, EIDE-Controler
(Ich habe ein 100%tiges SCSI-System und kein einziges IDE
Laufwerk)). Jezt läuft das System ohne Absturz.
(Franz-Xaver Schweiger)

bei Antwort benachrichtigen