Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.210 Themen, 122.936 Beiträge

wie geht ein biosflash??? (asus P2B)

(Anonym) / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo
kann mie einer von euch mir bitte haargenau bis ins kleinste detail genau beschreiben wie ein bios update-flash vor sich geht?ich habe ein asus P2b.
wäre echt super.
danke im voraus ((Anonym))

Antwort:
Hi,
hier eine Übersicht:
FLASH BIOS Upgrade
Laden Sie das für Ihr Board passende BIOS zusammen mit dem dazugehörigen korrekten Flashprogramm herunter (welches der ZIP-Datei automatisch dabeiliegt normalerweise).
Erstellen Sie im MS-Dos Modus eine Startdiskette mit folgendem Kommando: format a: /s
Kopieren Sie das Flashprogramm und das neue BIOS auf die eben erstellte Startdiskette.
Rebooten Sie den PC (ohne die Stardiskette einzulegen) und begeben Sie sich in das BIOS Ihres PCs. Dazu einfach beim Bootvorgang die Entf-Taste bzw. die DEL-Taste drücken.
Wenn Sie ein AMIBIOS haben, begeben Sie sich in den Menupunkt "ADVANCED CMOS SETUP", wenn Sie ein AWARDBIOS haben, gehen Sie in den Menupunkt "BIOS FEATURES SETUP" - in beiden Fällen stellen Sie die Einträge "EXTERNAL CACHE" und "(CPU) INTERNAL CACHE" auf DISABLED. Die Viruswarnung ebenfalls auf DISABLED stellen. Verlassen Sie dann das BIOS mit SAVE&EXIT.
Legen Sie jetzt die Startdiskette in das Diskettenlaufwerk ein und booten Sie ihren PC neu hoch. Dazu muß natürlich im BIOS die Bootsequenz das Booten von Diskette vorsehen, bzw. Sie müssen es vorher entsprechend im BIOS eingestellt haben.
Starten Sie von Diskette aus das Flashprogramm.
Wenn Sie das Programm auffordert, den Dateinamen des NEUEN BIOS anzugeben, geben Sie die korrekte Bezeichnung an - dazu gehört auch die Extension.
Wenn Sie das Programm nach dem Namen der Datei fragt, in die das ALTE BIOS gesichert werden soll, so geben Sie einen leicht zu merkenden Namen an. Z.B. "oldbios.bin"
Bestätigen Sie nun mit "Yes" und der Flashvorgang beginnt. WICHTIG - während dieser Prozedur den PC nicht ausschalten oder neu booten.
Wenn das Flashprogramm erfolgreich abgeschlossen hat, entfernen Sie die Stardiskette aus dem Laufwerk und booten den PC neu hoch.
Begeben Sie sich mit der Entf-Taste in das BIOS und stellen Sie - wie in Schritt 5 beschrieben - die Einträge EXTERNAL CACHE und (CPU) INTERNAL CACHE diesmal zurück auf ENABLED.
Bleiben Sie im BIOS und wählen Sie SETUP DEFAULTS aus, wenn dieser Eintrag nicht vorhanden ist, wählen Sie bitte die PERFORMANCE DEFAULTS. Verlassen Sie das BIOS mit SAVE&EXIT.
Booten Sie Ihren PC neu hoch. Der Flashvorgang sollte nun erfolgreich abgeschlossen sein.
Das gilt allgemein für alle Flash-Updates. Spezielle Infos für Dein Mainboard findest Du auf www.asus.com
Gruß TG
(T.G)

bei Antwort benachrichtigen
T.G (Anonym)

„wie geht ein biosflash??? (asus P2B)“

Optionen

Hi,
hier eine Übersicht:
FLASH BIOS Upgrade
Laden Sie das für Ihr Board passende BIOS zusammen mit dem dazugehörigen korrekten Flashprogramm herunter (welches der ZIP-Datei automatisch dabeiliegt normalerweise).
Erstellen Sie im MS-Dos Modus eine Startdiskette mit folgendem Kommando: format a: /s
Kopieren Sie das Flashprogramm und das neue BIOS auf die eben erstellte Startdiskette.
Rebooten Sie den PC (ohne die Stardiskette einzulegen) und begeben Sie sich in das BIOS Ihres PCs. Dazu einfach beim Bootvorgang die Entf-Taste bzw. die DEL-Taste drücken.
Wenn Sie ein AMIBIOS haben, begeben Sie sich in den Menupunkt "ADVANCED CMOS SETUP", wenn Sie ein AWARDBIOS haben, gehen Sie in den Menupunkt "BIOS FEATURES SETUP" - in beiden Fällen stellen Sie die Einträge "EXTERNAL CACHE" und "(CPU) INTERNAL CACHE" auf DISABLED. Die Viruswarnung ebenfalls auf DISABLED stellen. Verlassen Sie dann das BIOS mit SAVE&EXIT.
Legen Sie jetzt die Startdiskette in das Diskettenlaufwerk ein und booten Sie ihren PC neu hoch. Dazu muß natürlich im BIOS die Bootsequenz das Booten von Diskette vorsehen, bzw. Sie müssen es vorher entsprechend im BIOS eingestellt haben.
Starten Sie von Diskette aus das Flashprogramm.
Wenn Sie das Programm auffordert, den Dateinamen des NEUEN BIOS anzugeben, geben Sie die korrekte Bezeichnung an - dazu gehört auch die Extension.
Wenn Sie das Programm nach dem Namen der Datei fragt, in die das ALTE BIOS gesichert werden soll, so geben Sie einen leicht zu merkenden Namen an. Z.B. "oldbios.bin"
Bestätigen Sie nun mit "Yes" und der Flashvorgang beginnt. WICHTIG - während dieser Prozedur den PC nicht ausschalten oder neu booten.
Wenn das Flashprogramm erfolgreich abgeschlossen hat, entfernen Sie die Stardiskette aus dem Laufwerk und booten den PC neu hoch.
Begeben Sie sich mit der Entf-Taste in das BIOS und stellen Sie - wie in Schritt 5 beschrieben - die Einträge EXTERNAL CACHE und (CPU) INTERNAL CACHE diesmal zurück auf ENABLED.
Bleiben Sie im BIOS und wählen Sie SETUP DEFAULTS aus, wenn dieser Eintrag nicht vorhanden ist, wählen Sie bitte die PERFORMANCE DEFAULTS. Verlassen Sie das BIOS mit SAVE&EXIT.
Booten Sie Ihren PC neu hoch. Der Flashvorgang sollte nun erfolgreich abgeschlossen sein.
Das gilt allgemein für alle Flash-Updates. Spezielle Infos für Dein Mainboard findest Du auf www.asus.com
Gruß TG
(T.G)

bei Antwort benachrichtigen