Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.233 Themen, 123.256 Beiträge

Von welchem Hersteller ist mein Mainboard?

Roland Sprave / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich habe einen Pc geschenkt bekommen (iP II 233). Leider war für das Mainboard kein Handbuch dabei. Auf dem Board ist leider auch kein Hinweis auf den Hersteller oder die genaue Bezeichnung zu finden.
Wie kann ich nun herausbekommen, um welches Mainboard es sich handelt? Gibt es evtl. Software um das zu ermitteln?
Gruß, Roland (Roland Sprave)

Antwort:
Achte doch mal darauf, was das Bios beim booten meldet. Unten links mueßte etwas stehen von wegen 2a59 usw. . Mit dieser Nummer suchst Du am besten auf www.ping.be/bios nach dem Hersteller oder Du nimmst das Tool ctbios von www.heise.de/ct. Dies gibt dir Meldungen im Klartext aus.
(Maik)

Antwort:
Wenn auf der Rückseite irgendwas von Alpina steht, ists nen OC-Chips Board.
Wenns ein Namenhafter Hersteller ist, steht die Bezeichnung aufm Mainboard.
Aber wer zum Teufel schenkt dir nen PII 233?!
Kannst du mir den mal vorstellen?
(ONROP)

Antwort:
Also das gleiche Problem hatte ich vor kurzem auch. Ich habe allerdings auf der falschen Diskussionsbrett mich gemeldet und trotzdem wurde mir geholfen. Schau doch mal beim www.heise.de nach dort gibt es ein Programm das sich ctbios nennt lade einfach runter und lass es auf Deinem PC laufen. Dann wirds Dir alles über Dein Board und kompenenten gezeigt. Falls Du noch mehr infos haben willst schau einfach mal meine Frage auf dem Brett "Allgemeines und auch auf dem "Hardware Konfigurieren nach. Dort siehst Du die Tips die ich erhalten habe.
Falls Du nach dem Du Dein Board herausgefunden hast Handbuch usw. brauchst, dann mußt einfach auf den Webseiten des Herstellers nachschauen. Eine weitere Möglichkeit ist für Intel-Boards die Seite http://x86.ddj.com nachschauen. Vielleicht sind dort auch andere Boardhersteller dabei. Darauf habe ich nicht geschaut. Ich jedenfalls habe jetzt ein Boardmanual und ein BIOS-Update erhalten, womit ich beim Updaten probleme habe.
Gruß
(Memo)

Antwort:
die Nummer die der PC beim hochfahren meldet aufschreiben und unter http://www.ping.be/bios/ Numbers
nachsehen dort gibts auch entsprechende Links
(lord0815)

bei Antwort benachrichtigen
Maik Roland Sprave „Von welchem Hersteller ist mein Mainboard?“
Optionen

Achte doch mal darauf, was das Bios beim booten meldet. Unten links mueßte etwas stehen von wegen 2a59 usw. . Mit dieser Nummer suchst Du am besten auf www.ping.be/bios nach dem Hersteller oder Du nimmst das Tool ctbios von www.heise.de/ct. Dies gibt dir Meldungen im Klartext aus.
(Maik)

bei Antwort benachrichtigen
memo Maik „Von welchem Hersteller ist mein Mainboard?“
Optionen

Also das gleiche Problem hatte ich vor kurzem auch. Ich habe allerdings auf der falschen Diskussionsbrett mich gemeldet und trotzdem wurde mir geholfen. Schau doch mal beim www.heise.de nach dort gibt es ein Programm das sich ctbios nennt lade einfach runter und lass es auf Deinem PC laufen. Dann wirds Dir alles über Dein Board und kompenenten gezeigt. Falls Du noch mehr infos haben willst schau einfach mal meine Frage auf dem Brett "Allgemeines und auch auf dem "Hardware Konfigurieren nach. Dort siehst Du die Tips die ich erhalten habe.
Falls Du nach dem Du Dein Board herausgefunden hast Handbuch usw. brauchst, dann mußt einfach auf den Webseiten des Herstellers nachschauen. Eine weitere Möglichkeit ist für Intel-Boards die Seite http://x86.ddj.com nachschauen. Vielleicht sind dort auch andere Boardhersteller dabei. Darauf habe ich nicht geschaut. Ich jedenfalls habe jetzt ein Boardmanual und ein BIOS-Update erhalten, womit ich beim Updaten probleme habe.
Gruß
(Memo)

bei Antwort benachrichtigen
ONROP Roland Sprave „Von welchem Hersteller ist mein Mainboard?“
Optionen

Wenn auf der Rückseite irgendwas von Alpina steht, ists nen OC-Chips Board.
Wenns ein Namenhafter Hersteller ist, steht die Bezeichnung aufm Mainboard.
Aber wer zum Teufel schenkt dir nen PII 233?!
Kannst du mir den mal vorstellen?
(ONROP)

bei Antwort benachrichtigen
lord0815 Roland Sprave „Von welchem Hersteller ist mein Mainboard?“
Optionen

die Nummer die der PC beim hochfahren meldet aufschreiben und unter http://www.ping.be/bios/ Numbers
nachsehen dort gibts auch entsprechende Links
(lord0815)

bei Antwort benachrichtigen