Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.210 Themen, 122.936 Beiträge

Vobis-Rechner

chris / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

In meinem Vobis-Rechner steckt ein Mainboard von Microstar mit der Bezeichnung MSI6151,nun suche ich ein Bios-Update. das original Vobis Bios erlaubt keinerlei Manipulationen an dem Systemtakt bzw. was die neuesten MSI Boards an Einstellmöglichkeiten zu bieten haben wie CPU Plug and Play oder Soft Cooler. Eine Übertaktung ist nicht möglich mit diesem Bios da es standartmässig auf 100 MHz FSB eingestellt ist. Neuere Boards unterstuetzen variable FSB-Einstellungen per Bios. Hat jemand von Euch Erfahrung mit diesem Board und ist es moeglich dafuer ein flexibleres Bios zu bekommen?Original Bios ist von Award, aber Vobis-manipuliert. Ich danke Euch fuer gute Tips! (Chris)

Antwort:
Ich würde mir einen neuen Chip bestellen. (orginal von Award)
(Boris)

Antwort:
Hallo,
ich habe das gleiche Board und damit das gleiche Problem. Einen neuen Chip kann man noch nicht bekommen. Der Supportpartner von Award wies mich darauf hin, daß er für BX-Boards noch keine Chips liefern könne. Ich habe lange mit MSI als auch mit Vobis gekämpft, jedoch vergebens. Das OriginalBios wird nicht herausgerückt. Es bleibt somit nur die (unproblematische) Möglichkeit mit SoftFSB zu arbeiten. In der Version 1.5, habe ich einfach die Datei mit den Mainboarddaten editiert und mein Board dazu genommen. Beim Windowsstart wird damit automatisch der gewünschte Bustakt eingestellt. Seit etwa 3 Monaten läuft mein P2 350 absolut stabil mit 396Mhz. Ansonsten ist das Board eigentlich sehr gut. Mittels Jumper ist es möglich, den Bustakt der CPU zu ignorieren, so daß auch ein Problemloses übertakten von Celeron-CPU's möglich ist. Falls noch Fragen sind, bitte per E-Mail, da ich nicht sehr häufig auf dieser Seite bin.
(Gräber)

bei Antwort benachrichtigen
Boris chris

„Vobis-Rechner“

Optionen

Ich würde mir einen neuen Chip bestellen. (orginal von Award)
(Boris)

bei Antwort benachrichtigen
Gräber Boris

„Vobis-Rechner“

Optionen

Hallo,
ich habe das gleiche Board und damit das gleiche Problem. Einen neuen Chip kann man noch nicht bekommen. Der Supportpartner von Award wies mich darauf hin, daß er für BX-Boards noch keine Chips liefern könne. Ich habe lange mit MSI als auch mit Vobis gekämpft, jedoch vergebens. Das OriginalBios wird nicht herausgerückt. Es bleibt somit nur die (unproblematische) Möglichkeit mit SoftFSB zu arbeiten. In der Version 1.5, habe ich einfach die Datei mit den Mainboarddaten editiert und mein Board dazu genommen. Beim Windowsstart wird damit automatisch der gewünschte Bustakt eingestellt. Seit etwa 3 Monaten läuft mein P2 350 absolut stabil mit 396Mhz. Ansonsten ist das Board eigentlich sehr gut. Mittels Jumper ist es möglich, den Bustakt der CPU zu ignorieren, so daß auch ein Problemloses übertakten von Celeron-CPU's möglich ist. Falls noch Fragen sind, bitte per E-Mail, da ich nicht sehr häufig auf dieser Seite bin.
(Gräber)

bei Antwort benachrichtigen