Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.192 Themen, 122.744 Beiträge

T2P4 upgrade - eine schwere Entscheidung!

Hunter / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo Leute!
postet mir doch mal eure Erfahrung zum T2P4 upgrade.
Die Meinungen zum K6-2 gehen ja sehr auseinander. Mein asus-Board könnte wohl einen 350er oder 400er K6 mit 6 x 66MHz (evt.83MHz etc.) verkraften, bringt das jedoch (von 3DNow einmal abgesehen) in der Praxis (Half-Life / Flug- und Rennsimmulationen / DTP) S P Ü R B A R mehr an Leistung im Gegensatz zu einem i233MMX mit 4x66MHz oder 4x75MHz getaktet ? Der i233MMX fällt in diversen Vergleichen ja gar nicht soo viel schlechter aus.
Also vielleicht: K6-2 (350/400) & Banshee oder i233MMX & Voodoo2 ? Habe jetzt noch eine alte M.Mystique mit nur 2MB. Welche Voodoo2-2D-Kombination wäre am besten ?
ThX vorab!
(Hunter )

Antwort:
wenn du ernsthaft spielen willst, musst du den amd unbedingt mit einer voodoo2 kombinieren. aller anderen karten kombinationen sind nicht optimal.
performance ? was für benchs kennst du den ? gamestar gibt bei meinem 400@458 40 fps aus pcplayer irgenwas über 50 unreal gibt 28 fps viper racing 52 fps.
sag mir mal mit welchen benchs du vergleichen willst dann poste ich die ergebnisse.
greetingx rACErX
ps. wenn du glück hast rennt der 350 rennt praktisch immer auf 415 und ist billig...den 400 kriegst du höchstens auf 458(siehe auch meine anderen postings) ich glaube die 100.- kann mann sich sparen...
(rACErX )

Antwort:
Der AMD hat für die Spannungsregler des T2P4 eine zu hohe Stromaufnahme von bis zu 10A.Dadurch besteht die Gefahr, daß der Spannungsregler und damit der Prozessor duchbrennen können. Dieses Risiko wollte ich nicht eingehen und habe mein T2P4 für 110,- DM verkauft und mir für 186,-DM ein Abit BH6 gekauft. Ein Celeron 300a läuft stabil mit 450MHz. Nach Verkauf der Altteile (Speicher, Tower, Prozessor) hat mich dieses "Upgraden" gerade mal 350,- DM gekostet und einen sehr deutlichen Leistungsschub gebracht. Ich halte das für sinnvoller als mit AMD zu experimentieren.
(Ralf )

Antwort:
ähh die spannungregler bei rev 3.1 ? die sind ausreichen (3 x längsreglerteile mit kühlkörper) werden gerade mal handwarm, wenns gut kommt. ps. 150.- für 350@400er amd ist unschlagbar. wenn du die ganzen teile verkaufen musst (ram, graphikkarte, tower) dann brauchst du deutlich mehr als 350.-
(rACErX )

Antwort:
Ja genau Rev 3.1. Ich habe die Regler nicht angefaßt, aber beim Testen ist denen von der PC Intern der Regler mit dem Prozessor zusammen durchgebrannt. Außerdem wurde in der ct das Problem auch beschrieben, habe dort per E Mail nachgefragt und bekam die Bestätigung, daß der Spannungsregler mit dem AMD 350 an seiner Leistungsgrenze betrieben wird und deshalb dieses Risiko besteht. Das war für mich Warnung genug. Aber ganz abgesehen davon bin ich froh, daß ich mich nicht für die Bastellösung entschieden habe, schon wegen dem moderneren Mainboard. AMD ist preislich zur Zeit ganz sicher nicht unschlagbar,den AMD K6 II 350 bekommt man selbst bei Billigversendern wie CP nicht für 150 DM sondern 185 DM (Celeron 333 179 DM). Ein Celeron 300a ist (wenn man noch einen bekommt) schon für 140 DM (zu haben, und der ist ohne zu übertakten mit einem K6 II 350 vergleichbar, wenn man ihn auf 450MHz bekommt ist er selbst dem 400er AMD überlegen.Da du deutlich mehr als 350 DM bezahlen würdest, rechne ich dir mal vor wieviel i
(Ralf )

Antwort:
Wir haben ein T2P4 um den K6-2 350 aufgerüstet, und das Teil
läuft echt gut.
Auch wenn die Lösung nicht optimal ist, sind alle Betriebsparameter mit dieser
Konstellation im grünen Bereich.
Corespannung bei 2.2 V mit 66 mal 5.5 getacktet. Bei 75 MHz hat
es teilweise Hänger gegeben.
Das Teil rennt mit 128 MB EDO mit o.g. Borad + CPU unter Virus98 unter allen
Programmen incl. Riva-Grafik + Voodoo 1.
Nötig ist zudem noch das neue Bios Rev. 2.07.
Jörg
(JK )

Antwort:
ok du hast mich überzeugt. kaufst du nun mein 233mmx für 190.- wenn es den celerie für 140.- gibt ? ich denke du hattest glück mit deinen verkaufspreisen. hab meinen 233 einem nachbarn geschenkt...
(rACErX )

Antwort:
Bist du irgendwie dumm oder sowas? Ich hätte locker zehn 233MMX zu dem Preis verkaufen k

bei Antwort benachrichtigen
racerX Hunter

„T2P4 upgrade - eine schwere Entscheidung!“

Optionen

wenn du ernsthaft spielen willst, musst du den amd unbedingt mit einer voodoo2 kombinieren. aller anderen karten kombinationen sind nicht optimal.
performance ? was für benchs kennst du den ? gamestar gibt bei meinem 400@458 40 fps aus pcplayer irgenwas über 50 unreal gibt 28 fps viper racing 52 fps.
sag mir mal mit welchen benchs du vergleichen willst dann poste ich die ergebnisse.
greetingx rACErX
ps. wenn du glück hast rennt der 350 rennt praktisch immer auf 415 und ist billig...den 400 kriegst du höchstens auf 458(siehe auch meine anderen postings) ich glaube die 100.- kann mann sich sparen...
(rACErX )

bei Antwort benachrichtigen
Ralf Hunter

„T2P4 upgrade - eine schwere Entscheidung!“

Optionen

Der AMD hat für die Spannungsregler des T2P4 eine zu hohe Stromaufnahme von bis zu 10A.Dadurch besteht die Gefahr, daß der Spannungsregler und damit der Prozessor duchbrennen können. Dieses Risiko wollte ich nicht eingehen und habe mein T2P4 für 110,- DM verkauft und mir für 186,-DM ein Abit BH6 gekauft. Ein Celeron 300a läuft stabil mit 450MHz. Nach Verkauf der Altteile (Speicher, Tower, Prozessor) hat mich dieses "Upgraden" gerade mal 350,- DM gekostet und einen sehr deutlichen Leistungsschub gebracht. Ich halte das für sinnvoller als mit AMD zu experimentieren.
(Ralf )

bei Antwort benachrichtigen
racerX Ralf

„T2P4 upgrade - eine schwere Entscheidung!“

Optionen

ähh die spannungregler bei rev 3.1 ? die sind ausreichen (3 x längsreglerteile mit kühlkörper) werden gerade mal handwarm, wenns gut kommt. ps. 150.- für 350@400er amd ist unschlagbar. wenn du die ganzen teile verkaufen musst (ram, graphikkarte, tower) dann brauchst du deutlich mehr als 350.-
(rACErX )

bei Antwort benachrichtigen
Ralf racerX

„T2P4 upgrade - eine schwere Entscheidung!“

Optionen

Ja genau Rev 3.1. Ich habe die Regler nicht angefaßt, aber beim Testen ist denen von der PC Intern der Regler mit dem Prozessor zusammen durchgebrannt. Außerdem wurde in der ct das Problem auch beschrieben, habe dort per E Mail nachgefragt und bekam die Bestätigung, daß der Spannungsregler mit dem AMD 350 an seiner Leistungsgrenze betrieben wird und deshalb dieses Risiko besteht. Das war für mich Warnung genug. Aber ganz abgesehen davon bin ich froh, daß ich mich nicht für die Bastellösung entschieden habe, schon wegen dem moderneren Mainboard. AMD ist preislich zur Zeit ganz sicher nicht unschlagbar,den AMD K6 II 350 bekommt man selbst bei Billigversendern wie CP nicht für 150 DM sondern 185 DM (Celeron 333 179 DM). Ein Celeron 300a ist (wenn man noch einen bekommt) schon für 140 DM (zu haben, und der ist ohne zu übertakten mit einem K6 II 350 vergleichbar, wenn man ihn auf 450MHz bekommt ist er selbst dem 400er AMD überlegen.Da du deutlich mehr als 350 DM bezahlen würdest, rechne ich dir mal vor wieviel i
(Ralf )

bei Antwort benachrichtigen
racerX Ralf

„T2P4 upgrade - eine schwere Entscheidung!“

Optionen

ok du hast mich überzeugt. kaufst du nun mein 233mmx für 190.- wenn es den celerie für 140.- gibt ? ich denke du hattest glück mit deinen verkaufspreisen. hab meinen 233 einem nachbarn geschenkt...
(rACErX )

bei Antwort benachrichtigen
Johanes Ralf

„T2P4 upgrade - eine schwere Entscheidung!“

Optionen

An Ralf
Verrate mir doch mal wo man die Deppen her bekommt die einem ein gebrauchtes Board T2P4 für 110 DM, einen uralten 233MMX für 190 DM und 128MB EDO RAM für 240 DM abkaufen, wenn man ein Abit BH6 für 189 DM, einen Celeron für 139 DM und 128MB SD RAM PC 100 für 335 DM bekommen kann.
Gefühlsmäßig würde ich sagen Du hast ein bißchen Geschwindelt oder einen PC Frischling gewaltig übers Ohr gehauen! Im übrigen hab ich schon gehört daß man für sehr alte Autos viel Geld bekommt und für alte Gemälde, aber für PC´s? Ach da fällt mir ein, ich habe noch einen alten 75er Pentium in der Rumpelkammer, den könntest Du mir doch verscherbeln, so für 10000 oder so, weil der ist ja schon recht alt.
(Johanes )

bei Antwort benachrichtigen
Ralf Johanes

„T2P4 upgrade - eine schwere Entscheidung!“

Optionen

Ne laß mal, den P75 behalt lieber. Schau mal in eine Anzeigenzeitung, dann wirst du feststellen, daß diese Preise absolut nicht ungewöhnlich sind 60,-DM für ein 32 MB PS/2 Modul ist z.B.eher günstig. PS/2 ist mittlerweile teurer als SDRAM weil das Angebot stark sinkt, aber noch eine große Nachfrage da ist. Der 233MMX wurde mir für 190,- fast aus der Hand gerissen, auch Mainboard und Grafikkarte habe ich niemanden aufgedrängt. Es ist halt jetzt ausnahmsweise mal eine gute Zeit seine alten Teile noch loszuwerden.. Was nützt jemanden, der einen alten 133er AT Rechner mit 16 MB hat denn ein Celeron für 139,- oder ein BH6 für 186,- wenn er sich nicht gleich einen neuen Rechner kaufen will? Der kauft sich die CPU, die noch möglich ist (233MMX) und baut vielleicht noch den Speicher aus (oder nur CPU, nur Speicher, nur Grafikkarte). Von diesen Leuten gibt es Tausende und das sind nicht alles Deppen, sondern Leute die nicht ständig die neueste Hardware haben müssen. Und die Preise werden nun mal durch Angebot und
(Ralf )

bei Antwort benachrichtigen
JK Hunter

„T2P4 upgrade - eine schwere Entscheidung!“

Optionen

Wir haben ein T2P4 um den K6-2 350 aufgerüstet, und das Teil
läuft echt gut.
Auch wenn die Lösung nicht optimal ist, sind alle Betriebsparameter mit dieser
Konstellation im grünen Bereich.
Corespannung bei 2.2 V mit 66 mal 5.5 getacktet. Bei 75 MHz hat
es teilweise Hänger gegeben.
Das Teil rennt mit 128 MB EDO mit o.g. Borad + CPU unter Virus98 unter allen
Programmen incl. Riva-Grafik + Voodoo 1.
Nötig ist zudem noch das neue Bios Rev. 2.07.
Jörg
(JK )

bei Antwort benachrichtigen