Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.233 Themen, 123.256 Beiträge

SCSI onboard intern + extern nutzbar?

@ndy / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Adaptec 7880 Rev. 1.32 UW SCSI onboard (AOpen B6X+).
Intern an UW-Kabel 2 UW HDDs (IBM DDRS 34560), davon die letzte
terminiert.
Intern am 50 pol Stecker 1 Plextor 40 tsi, terminiert und
der Slotblechadapter nach aussen.
Soweit lief noch alles.
Jetzt ext. Plextor 40 tsi und Yamaha CRW 4416 angeklemmt,
das Doppel SCSI II Gehäuse ist natürlich aktiv terminiert,
die Terminierung vom internen Plex weg oder dran, wenn das interne
Laufwerk dranhängt, geht nix!
Wer kann mir helfen, daß ich ohne Zukauf von beispielsweise
einem zusätzlichen Kontroller, vielleicht nur mit einer anderen
Anordnung (UW Kabel mit 3 Abgriffen und 1 Adapter für
interne Geräte, 50-pol nur ext. oder ähnliche Dinge, die
evtl schon irgendwo funktioniert haben)
Greetings, @ndy
(@ndy)

Antwort:
Das muß funktionieren. Werden denn die einzelnen Devices beim Booten auch angezeigt? Wenn nicht ist wohl eine SCSI-ID doppelt vergeben worden. Oder Dein Slotblech-Anschluß ist kaputt (Kabel oder der Adapter selbst)! Ach ja, eine Sache fällt mir dazu auch noch ein. Du mußt darauf achten, daß die Gesamtlänge der intzernen und externen SCSI-Kabel (alle in Summe) micht länger als 3 Meter ist, da sonst Probleme auftauchen können. Jeweils die beiden Endgeräte werden terminiert!
(T. Sigmund)

Antwort:
Danke für Antwort:
Hast recht, klappt auch, die Devices wurden beim booten alle erkannt,
jedoch wollte WIN98 nicht hochfahren, und der Controller hat sich
immer aufgehängt, Grund:
7880 UW Stecker ---------+--------IBM DDRS 34560W ohne Term.
|
+--------IBM DDRS 34560D mit Term.
gleichzeitig:
+---Slotadapter----ext, Plex + Yamaha term.
|
7880 U-Stecker (50pin)--+------int. Plex. term. oder ohne term.
Der Gag ist, wenn ich anstatt (um Kabellänge zu sparen) vom 50 pin
Anschluß direkt zum Plex (ohne Term), und von dort weiter zum
Slotblech gehe, dieses entweder terminiere oder das (terminierte)
extrerne Gehäuse anschließe, klappt es, wenn ich jedoch den
Kabelabgriff Nr. 2 auf den Kontroller stecke,eine Seite zum Plex
und die andere zum Slotblech fahre, gehts kurz vor Win in die Hose!
Trotzdem 1000 Dank, Greetings, ANDY
(@ndy)

Antwort:
Tach auch,
wenn Dein Kontroller dem 2940UW entspricht kannst Du laut Adaptec homepage keine externen Geraete anschliessen sobald Du beide internen Anschluesse belegt hast. Dazu bedarf es eines 3940UW.
Als einzigen Ausweg kann ich Dir anbieten kaufe Dir einen Separaten
Slotblechausgang den Du an Dein internes 50pol Kabel anschliesst. So das Deine externen Geraete quasi am internen Strang haengen.
Das es funktioniert hat sich bei einem Bekannte mit dem gleichen Problem schon bestaetigt.
:-) Armin
(Armin )

Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben... den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)
bei Antwort benachrichtigen
T. Sigmund @ndy „SCSI onboard intern + extern nutzbar?“
Optionen

Das muß funktionieren. Werden denn die einzelnen Devices beim Booten auch angezeigt? Wenn nicht ist wohl eine SCSI-ID doppelt vergeben worden. Oder Dein Slotblech-Anschluß ist kaputt (Kabel oder der Adapter selbst)! Ach ja, eine Sache fällt mir dazu auch noch ein. Du mußt darauf achten, daß die Gesamtlänge der intzernen und externen SCSI-Kabel (alle in Summe) micht länger als 3 Meter ist, da sonst Probleme auftauchen können. Jeweils die beiden Endgeräte werden terminiert!
(T. Sigmund)

bei Antwort benachrichtigen
@ndy T. Sigmund „SCSI onboard intern + extern nutzbar?“
Optionen

Danke für Antwort:
Hast recht, klappt auch, die Devices wurden beim booten alle erkannt,
jedoch wollte WIN98 nicht hochfahren, und der Controller hat sich
immer aufgehängt, Grund:
7880 UW Stecker ---------+--------IBM DDRS 34560W ohne Term.
|
+--------IBM DDRS 34560D mit Term.
gleichzeitig:
+---Slotadapter----ext, Plex + Yamaha term.
|
7880 U-Stecker (50pin)--+------int. Plex. term. oder ohne term.
Der Gag ist, wenn ich anstatt (um Kabellänge zu sparen) vom 50 pin
Anschluß direkt zum Plex (ohne Term), und von dort weiter zum
Slotblech gehe, dieses entweder terminiere oder das (terminierte)
extrerne Gehäuse anschließe, klappt es, wenn ich jedoch den
Kabelabgriff Nr. 2 auf den Kontroller stecke,eine Seite zum Plex
und die andere zum Slotblech fahre, gehts kurz vor Win in die Hose!
Trotzdem 1000 Dank, Greetings, ANDY
(@ndy)

Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben... den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)
bei Antwort benachrichtigen
armin @ndy „SCSI onboard intern + extern nutzbar?“
Optionen

Tach auch,
wenn Dein Kontroller dem 2940UW entspricht kannst Du laut Adaptec homepage keine externen Geraete anschliessen sobald Du beide internen Anschluesse belegt hast. Dazu bedarf es eines 3940UW.
Als einzigen Ausweg kann ich Dir anbieten kaufe Dir einen Separaten
Slotblechausgang den Du an Dein internes 50pol Kabel anschliesst. So das Deine externen Geraete quasi am internen Strang haengen.
Das es funktioniert hat sich bei einem Bekannte mit dem gleichen Problem schon bestaetigt.
:-) Armin
(Armin )

bei Antwort benachrichtigen