Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.210 Themen, 122.936 Beiträge

"BXCel Chipsatz" wer kennt diesen Chipsatz, w

TomiMuc / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

habe ein Mainboard con PCChips M726 mit BXCel Chipsatz mit einem AMI Bios. Leider schaffe ich es nicht mein Computer Stabil zum laufen zu bringen. Seit ich vor einer Woche mir den GraphicBlöaster TNT von Creativ geholt habe funktioniert gar nichts mehr. Meine CPU ist ein Intel Cel400A den ich auf 450 Mhz getaktet habe. Das System läuft aber auch bei normalem Prozessortakt unstabil. Ich habe alles ausprobiert Neues Bios Ram PC100 usw.
Ich denke es liegt am Chipsatz (BXCEL).
Wer kann mir weiterhelfen
Grüße
TomiMuc (TomiMuc)

Antwort:
Der BX - Chipsatz ist es mit ziemlicher Sicherheit nicht.
Bei 450 MHZ ( 6 * 75 ) ist der AGP Port und die PCI Karten übertacktet.
Gerade bei AGP Grafikkarten ist das problematisch ( könnten schlimmstenfalls den Geist aufgeben ).
Takte den Celeron 400 A lieber normal mit 400 MHZ ( 6 * 66 ).
Ist dann immer noch schnell genug. :-)
Hast Du schon auf der Homepage von Creativ oder bei nVidia die aktuellsten Treiber für die TNT geladen ?
Installiere die Treiber dann mal neu.
(Zoro)

Antwort:
Das liegt sicher am BXcell chipsatz. Ich hatte das gleiche Board mit nem PII 350 und es lief im 2D Betrieb problemlos (mit Savage3D Karte) aber nur wenige Sekunden D3D oder openGL.
Das Problem liegt wahrscheinlich an den ALi AGP Treibern, mit AGP disabled läufts ein wenig länger. Ich hab mir dann nach 2 Monaten das Gigabyte BAT gekauft und nie wieder Probleme.
Schmeiß den billigen Mist weg, der einzige Rat den ich Dir geben kann!!!
(T.K.)

bei Antwort benachrichtigen
zoro TomiMuc

„"BXCel Chipsatz" wer kennt diesen Chipsatz, w“

Optionen

Der BX - Chipsatz ist es mit ziemlicher Sicherheit nicht.
Bei 450 MHZ ( 6 * 75 ) ist der AGP Port und die PCI Karten übertacktet.
Gerade bei AGP Grafikkarten ist das problematisch ( könnten schlimmstenfalls den Geist aufgeben ).
Takte den Celeron 400 A lieber normal mit 400 MHZ ( 6 * 66 ).
Ist dann immer noch schnell genug. :-)
Hast Du schon auf der Homepage von Creativ oder bei nVidia die aktuellsten Treiber für die TNT geladen ?
Installiere die Treiber dann mal neu.
(Zoro)

bei Antwort benachrichtigen
T.K. zoro

„"BXCel Chipsatz" wer kennt diesen Chipsatz, w“

Optionen

Das liegt sicher am BXcell chipsatz. Ich hatte das gleiche Board mit nem PII 350 und es lief im 2D Betrieb problemlos (mit Savage3D Karte) aber nur wenige Sekunden D3D oder openGL.
Das Problem liegt wahrscheinlich an den ALi AGP Treibern, mit AGP disabled läufts ein wenig länger. Ich hab mir dann nach 2 Monaten das Gigabyte BAT gekauft und nie wieder Probleme.
Schmeiß den billigen Mist weg, der einzige Rat den ich Dir geben kann!!!
(T.K.)

bei Antwort benachrichtigen