Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.235 Themen, 123.269 Beiträge

Nochmal zum Celeron (dann ist schluß)

thomas / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

meine frage nochmal an euch da ich sonst nirgends antworten finde.
ist nun jeder celeron300A geeignet zum übertakten oder nicht ?
manche sagen gehen alle, andere sagen die aus costa rica nicht usw.
will mir noch schnell ein zulegen bevor intel die teile wieder vom markt nimmt.
man könnte sich ja auch gleich ein pII 450 mhz kaufen auch schon als antwort bekommen aber ich frage mich warum zumal der celeron bei weiten billiger ist und auch trotz übertakten stabil läuft (wenn man es nicht übertreibt wie einige mit 463mhz usw)
also für antworten wäre ich euch dankbar.
schönen tag noch
gruß thomas
ps: wenn jemand schreibt weshalb der celeron aus costa rica sich nicht eignet bitte auch schreiben warum.
manche schreiben das auch bloß weil sie es irgendwo aufgegriffen haben sich aber es selbst nicht erklären können. (Thomas )

Antwort:
bei mi läuft Seit 3 Wochen auf 450MHz auf einem Asus P2B-F Board mit 2,0V Corespannung ohne Probleme. Übrigens Made in Costa Rica. Mein Celeron wurde nie so heiss(nach 12 Stunden) obwohl ich RivaTNT, 320MB RAM habe. Du musst wohl gut Kühlen
MfG
(B@C )

Antwort:
Nicht alle C300a gehen!
Seit kurzem gibt es immer mehr Händler, die ihre Dinger
versucht haben zu übertakten, und feststellen mußten, daß
das nicht mehr geht.
Wenn Du glück hasst erwischt Du noch einen.
Ich hab BH6+C300a (41. KW, Costa Rica)
Läuft nur ab 2.1 V stabil mit 450Mhz!
Hab aber schon zwei-drei Aussetzter gehabt,
weiß aber noch nicht 100% ob das auf die CPU
zurückzuführen ist.
PS: Meiner wird mit geschlossenem Gehäuse
(ist bei mir kälter als bei offenem) 35°C warm.
Es ist aber reine Glücksache.
Am besten, Du versuchts einen alten 266 Celeron zu
finden. Die gehen 100%ig auf 400Mhz, STABIL!!!
(Dr. Greenthumb )

Antwort:
Mein 300A kommt auch aus Costa Rica. Woche weis ich jetzt nicht.
Ich habe auch ein BH6 . Das ganze lief aber erst nachdem ich die PC100
Speicher rausgeschmissen und meine 66er wieder eingebaut habe.
Jetzt läuft er auf 450 stabil bei Vcore 2,2. Mehr geht aber auch nicht.
(Thomas )

Antwort:
Hallo Th.
Es mag zwar einigen nicht in den Kram passen..., ich bin der Meinung das bis zur KW 48 alle Celeron 300 A auf mindestens 450 (464) MHz hochzutackten sind. Als Board haben wir immer das Abit BH6 genommen. Einziger Unterschied: die Core Spannung schwankte zwischen 2.0 und 2.3 Volt.
Einziges Problem: lief meistens nur mit einer AGP Karte beim ersten Versuch sauber hoch...
Z.
(Zamorra)

bei Antwort benachrichtigen
B@C thomas „Nochmal zum Celeron (dann ist schluß)“
Optionen

bei mi läuft Seit 3 Wochen auf 450MHz auf einem Asus P2B-F Board mit 2,0V Corespannung ohne Probleme. Übrigens Made in Costa Rica. Mein Celeron wurde nie so heiss(nach 12 Stunden) obwohl ich RivaTNT, 320MB RAM habe. Du musst wohl gut Kühlen
MfG
(B@C )

bei Antwort benachrichtigen
Dr. Greenthumb thomas „Nochmal zum Celeron (dann ist schluß)“
Optionen

Nicht alle C300a gehen!
Seit kurzem gibt es immer mehr Händler, die ihre Dinger
versucht haben zu übertakten, und feststellen mußten, daß
das nicht mehr geht.
Wenn Du glück hasst erwischt Du noch einen.
Ich hab BH6+C300a (41. KW, Costa Rica)
Läuft nur ab 2.1 V stabil mit 450Mhz!
Hab aber schon zwei-drei Aussetzter gehabt,
weiß aber noch nicht 100% ob das auf die CPU
zurückzuführen ist.
PS: Meiner wird mit geschlossenem Gehäuse
(ist bei mir kälter als bei offenem) 35°C warm.
Es ist aber reine Glücksache.
Am besten, Du versuchts einen alten 266 Celeron zu
finden. Die gehen 100%ig auf 400Mhz, STABIL!!!
(Dr. Greenthumb )

bei Antwort benachrichtigen
thomas Nachtrag zu: „Nochmal zum Celeron (dann ist schluß)“
Optionen

Mein 300A kommt auch aus Costa Rica. Woche weis ich jetzt nicht.
Ich habe auch ein BH6 . Das ganze lief aber erst nachdem ich die PC100
Speicher rausgeschmissen und meine 66er wieder eingebaut habe.
Jetzt läuft er auf 450 stabil bei Vcore 2,2. Mehr geht aber auch nicht.
(Thomas )

bei Antwort benachrichtigen
Zamorra thomas „Nochmal zum Celeron (dann ist schluß)“
Optionen

Hallo Th.
Es mag zwar einigen nicht in den Kram passen..., ich bin der Meinung das bis zur KW 48 alle Celeron 300 A auf mindestens 450 (464) MHz hochzutackten sind. Als Board haben wir immer das Abit BH6 genommen. Einziger Unterschied: die Core Spannung schwankte zwischen 2.0 und 2.3 Volt.
Einziges Problem: lief meistens nur mit einer AGP Karte beim ersten Versuch sauber hoch...
Z.
(Zamorra)

bei Antwort benachrichtigen