Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.211 Themen, 122.940 Beiträge

Master>Slave: Geschwindigkeitsunterschied???

Tobse / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi!
Hier mein Prob:
Ich hab ein P2B und meine DTTA am
Primary Master. Mein Cd-ROM hab
ich am Secondary Slave, da ich einen
Wechselplattenrahmen am Secondary Master
hab. Nun meine Frage: Wenn keine Platte
im Wechselrahmen ist, ist das CD-ROM dann
irgendwie langsamer?
Oder nur wenn die Wechselplatte drin ist?
Thanx für eure Tips! (Tobse)

Antwort:
Ich meine, dass dies nicht die optimale Konfiguration ist. Schliesslich ist "Master" meist auch gleich "Single". Wenn nun aber Master fehlt, aber Slave in Betrieb ist, entspricht dies nicht mehr der Normung. Ich empfehle dringend, den Wechselrahmen als Slave im primären Port (mit deiner DTTA) anzuschliessen. Dann hast Du das CDROM als Master am sekundären Port. Dies wird die wohl am meisten empfohlene Variante sein.
(Adrian)

Antwort:
Nein,dein CD-ROM ist nicht langsamer,der Rechner braucht nur ungefähr
0,5s länger zum hochfahren, da dein Secondary-Master wahrscheinlich
auf Autodetection steht und wenn nix drinsteckt wird gesucht.
Gruß
Siggi
(Siggi)

bei Antwort benachrichtigen
Adrian Tobse

„Master>Slave: Geschwindigkeitsunterschied???“

Optionen

Ich meine, dass dies nicht die optimale Konfiguration ist. Schliesslich ist "Master" meist auch gleich "Single". Wenn nun aber Master fehlt, aber Slave in Betrieb ist, entspricht dies nicht mehr der Normung. Ich empfehle dringend, den Wechselrahmen als Slave im primären Port (mit deiner DTTA) anzuschliessen. Dann hast Du das CDROM als Master am sekundären Port. Dies wird die wohl am meisten empfohlene Variante sein.
(Adrian)

bei Antwort benachrichtigen
Siggi Tobse

„Master>Slave: Geschwindigkeitsunterschied???“

Optionen

Nein,dein CD-ROM ist nicht langsamer,der Rechner braucht nur ungefähr
0,5s länger zum hochfahren, da dein Secondary-Master wahrscheinlich
auf Autodetection steht und wenn nix drinsteckt wird gesucht.
Gruß
Siggi
(Siggi)

bei Antwort benachrichtigen