Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.219 Themen, 123.044 Beiträge

Kauftip erwünscht! Suche geniales Board zum übertakten + richtig

stefan / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

überlege gerade entweder
abit bx6 + celeron 400 ppga zu kaufen?
Wie weit ist der eigentlich ohne Probleme übertaktbar???
Oder bx6 + pentium 350 ???? (Stefan )

Antwort:
Besorg dir noch schnell einen Celeron 300A, möglichst aus Malaysia.
Der läuft mit 450 Mhz, guten Kühler verwenden ( am besten Kühler mit Peltierelement - gibts jetzt bei Conrad Electronics für 119 DM ).
Dazu das Abit BH6 oder den Nachfolger. Den 400er kann ich nicht zum übertakten empfehlen. Der läuft nähmlich mit 4x66 Mhz. Wenn du dann auf 100 extern stellst läuft er mit 600, das ist zuviel des guten.
Und die anderen Taktraten, also 75, 76, 78 oder 83 extren sind auch nicht zu empfhelen da dann der PCI Bustakt ebenfalls höher getaktet wird und alle Komponenten wie Festplatte, Grafikkarte, CD-Rom etc übertaktet werden. Wenn du z.B. auf 83 Mhz extern stellst läuft der PCI Takt anstatt mit 33 Mhz mit über 40 Mhz. Das mögen vorallendingen Voodoo Karten nicht ( werden zu heiß und können auf dauer abrauchen ) und SCSI Controller speilen dann auch verrückt.
Es sei denn, du hast ein Board bei dem du asynchron Modus einstellen kannst, ich kenne aber kein aktuelles Board das das kann.
(Andy )

Antwort:
Ich hatte ein AOpen (ACER) Brett : AX 6 B plus,
INTEL 440 BX Chipsatz, 4 DIM Sockel bis max 1 GB,
66,75,85,100,103,112,133 MHz FSB und
Muliplikatoren von 2,5 - 8.0 - SOFTSETUP - kein
Jumper außer dem für AGP (AUTO, 1/1=FSB,!! 2/3 !!)
Das Brett hat Adaptec 2940 UW onboard, ist aber
meines Wissens auch als AX 6 B ohne für ca 200.-
zu haben. - Quelle - K + M Elektronik Magstadt
Ich habe problemlos PII-350 (sowie die SECC 2
Variante und P II 400 stabil bis 112 MHz FSB
zum AUDIOBEARBEITEN (CPUSTRESS) betrieben.
Vielleicht hilfts - ach ja, bei 133 NHz FSB bootete
er nicht mehr! (Grafik : ELSA Victory II, 384 MB Ram)
(@ndy)

bei Antwort benachrichtigen
andy stefan

„Kauftip erwünscht! Suche geniales Board zum übertakten + richtig“

Optionen

Besorg dir noch schnell einen Celeron 300A, möglichst aus Malaysia.
Der läuft mit 450 Mhz, guten Kühler verwenden ( am besten Kühler mit Peltierelement - gibts jetzt bei Conrad Electronics für 119 DM ).
Dazu das Abit BH6 oder den Nachfolger. Den 400er kann ich nicht zum übertakten empfehlen. Der läuft nähmlich mit 4x66 Mhz. Wenn du dann auf 100 extern stellst läuft er mit 600, das ist zuviel des guten.
Und die anderen Taktraten, also 75, 76, 78 oder 83 extren sind auch nicht zu empfhelen da dann der PCI Bustakt ebenfalls höher getaktet wird und alle Komponenten wie Festplatte, Grafikkarte, CD-Rom etc übertaktet werden. Wenn du z.B. auf 83 Mhz extern stellst läuft der PCI Takt anstatt mit 33 Mhz mit über 40 Mhz. Das mögen vorallendingen Voodoo Karten nicht ( werden zu heiß und können auf dauer abrauchen ) und SCSI Controller speilen dann auch verrückt.
Es sei denn, du hast ein Board bei dem du asynchron Modus einstellen kannst, ich kenne aber kein aktuelles Board das das kann.
(Andy )

bei Antwort benachrichtigen
@ndy andy

„Kauftip erwünscht! Suche geniales Board zum übertakten + richtig“

Optionen

Ich hatte ein AOpen (ACER) Brett : AX 6 B plus,
INTEL 440 BX Chipsatz, 4 DIM Sockel bis max 1 GB,
66,75,85,100,103,112,133 MHz FSB und
Muliplikatoren von 2,5 - 8.0 - SOFTSETUP - kein
Jumper außer dem für AGP (AUTO, 1/1=FSB,!! 2/3 !!)
Das Brett hat Adaptec 2940 UW onboard, ist aber
meines Wissens auch als AX 6 B ohne für ca 200.-
zu haben. - Quelle - K + M Elektronik Magstadt
Ich habe problemlos PII-350 (sowie die SECC 2
Variante und P II 400 stabil bis 112 MHz FSB
zum AUDIOBEARBEITEN (CPUSTRESS) betrieben.
Vielleicht hilfts - ach ja, bei 133 NHz FSB bootete
er nicht mehr! (Grafik : ELSA Victory II, 384 MB Ram)
(@ndy)

Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben... den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)
bei Antwort benachrichtigen