Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.190 Themen, 122.698 Beiträge

Hardwaremonitoring beim Gigabyte "GA-6BXC"

Kai Schmüser / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
wer kann helfen?
Seit kurzem bin ich im Besitz eines GA-6BXC.
Eigentlich sollte es ja ein GA-6BXE sein. War es eigentlich auch,
bis mein Händler es beim BIOS-Update zerschossen hat und keines mehr vorrätig hatte.
Da ich nicht warten wollte hab ich mich dann für die "C"-Variante
entschieden.
Seit ich das Ding im Betrieb habe, versuche ich an die Daten zu kommen, die man wohl unter dem Begriff "Hardwaremonitoring"
zusammenfaßt (CPU-Temperatur, VCORE-Spannung, weitere Spannungen,
CPU-Fan-Drezahl etc).
Im Board steckt natürlich ein Celeron 300A, welcher im "Normalbetrieb"
auch auf zumindest 450Mhz läuft. Diesbezüglich bin ich eigentlich
ganz zuversichtlich (zumal das Preisleistungsverhältnis eh unschlagbar ist, auch ohne Übertaktung).
Ernste Belastungen möchte ich aber erst vornehmen, wenn ich das Ganze
auch beobachten kann.
Brauche ich dazu Software?
Dem Board lag nur eine relativ unnütze Diskette bei (beim BXE wars noch eine CD, auf der bestimmt viel mehr drauf war).
Auch im BIOS/Setup kann ich nichts finden (ebenso wenig im Manual).
Auf dem BXE-Board habe ich in unmittelbarer Nähe des CPU-Slot ein
Merkwürdig-Dingen (Flachband gelb/braun mit einem Gnubbel am frei schwebenden Ende) gesehen, welches ich auf dem BXC nicht finden kann.
Das auf dem BXC sowas nicht vorhanden ist kann doch wohl nicht sein, oder?
Das wär ja echt ne Frechheit sonderhausen, bei einem doch wohl recht
aktuellen Board.
Die Gigabyte Hompages enthalten diesbezüglich null Info´s, was auch
´ne Frechheit ist.
Wär schön, wenn mir jemand helfen kann.
Grüße
Kai
(Kai Schmüser)

bei Antwort benachrichtigen