Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.192 Themen, 122.717 Beiträge

Festen Multiplikator abschalten

Sven / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo
Ich hab ma ne Frage zum Multiplikator des PentiumII 400.
Den hab ich in einem Asus P2B sitzen.
Zur Zeit kann ich nur über den FSB übertackten. Fester Multi. bei 4.0X. Das sind dann 412Mhz, oder 448Mhz.
Kann man den festen Multi. irgendwie abschalten, damit man den Multi. über das Mainboard einstellen kann?
Für brauchbare Tips wäre ich sehr dankbar.
Ihr könnt sie mir auch mailen.
(Sven)

Antwort:
1. Spanne deinen Proz in den Schraubstock.
2. Nehme einen Nussknacker von Tschibo
3. Knacke den Plastikscheiß weg.
4. Mit einer Schwedenzange entferne den Kühlkörper.
5. Ein Feinmechaniker muß dir den Proz auffräsen.
6. Der DIE ist nun sichtbar.
7. Unterm Elektronenmikroskop verfolge die Leiterbahnen
8. Neben der FPU-Einheit ist ein Bakterienklavier
9. Hier stelle auf 8x
10.Die Cache Bausteine beschrifte mit 2,5
11.Vergieße nun den Proz mit Acrylharz
(Gibt´s bei OBI)
11.Nun nimm einen Zylinderkopf vom alten Kreidler-Moped
deines Opas.
12.Dübel diesen auf den Proz (der mit dem Gießharz)
13.Befestige auf dem Zylinderkopf eine Schiffsschraube,
die du bei einem Donaufischer günstig erstehen kannst.
14.Als Antrieb für die Schraube nimm einen alten Hatz-
Stationärdiesel, den du mit Hilfe eines alten Zapfwellen-
getriebes (vom Unimog) außerhalb deines Zimmers aufstellst.
15.Dichtmanschette nicht vergessen!!!
16.Schließe dein Gehäuse und bohr oben ein Loch, Durchmesser
etwa 20mm (Black&Decker...bohrt die besten Löcher)
17.Fülle nun alles mit Gülle (kombinierte Flüssig-/Feststoff-
kühlung) Aus dem Loch entweichende Schwaden zeigen dir eine
sich anbahnende Überhitzung an. (System Smell-O-Mat)
18.So gerüstet dürfte dein 400er locker 800 machen (100FSB)
19.Um bei Erstinbetriebnahme nicht in langanhaltende Koma-
Zustände zu verfallen, ist eine II WK Gasmaske aus den
Beständen von Konrad Kujau anzuraten.
20.Somit bist du der Dritte im Bunde, nach dem Fetzeron 800
vom Max Blank(wie Pleite) Institut und dem türkischen
3D-Kebab Soßen-Bio-Computer nun eine Kreation, die
unseren deutschen Landwirten wieder sinnvollere
Absatzmärkte eröffnet.
21.Ach ja, wichtig:
Setze vorher den Netzteillüfter außer Betrieb, sonst
zwirbelt er dir die sorgsam eingefüllte Gülle an die
Wand!
Nachwort:
Tschuldigung, es kam so über mich...aber es gibt meines Wissens nach keine Möglichkeit den festen Multiplikator zu ändern. Diese Frage taucht hier jede Woche zweimal auf!
Ehrlich gesagt ist obiges Modell nicht übers Vesuchsstdium hinausgekommen, weil die Abstimmung der Schiffsschraube nie so richtig gelingen will.
Nix für ungut, Wicky
(Wicky)

Antwort:
Das war ja echt witzig Wicky !!
(Sven )

bei Antwort benachrichtigen
Wicky Sven

„Festen Multiplikator abschalten“

Optionen

1. Spanne deinen Proz in den Schraubstock.
2. Nehme einen Nussknacker von Tschibo
3. Knacke den Plastikscheiß weg.
4. Mit einer Schwedenzange entferne den Kühlkörper.
5. Ein Feinmechaniker muß dir den Proz auffräsen.
6. Der DIE ist nun sichtbar.
7. Unterm Elektronenmikroskop verfolge die Leiterbahnen
8. Neben der FPU-Einheit ist ein Bakterienklavier
9. Hier stelle auf 8x
10.Die Cache Bausteine beschrifte mit 2,5
11.Vergieße nun den Proz mit Acrylharz
(Gibt´s bei OBI)
11.Nun nimm einen Zylinderkopf vom alten Kreidler-Moped
deines Opas.
12.Dübel diesen auf den Proz (der mit dem Gießharz)
13.Befestige auf dem Zylinderkopf eine Schiffsschraube,
die du bei einem Donaufischer günstig erstehen kannst.
14.Als Antrieb für die Schraube nimm einen alten Hatz-
Stationärdiesel, den du mit Hilfe eines alten Zapfwellen-
getriebes (vom Unimog) außerhalb deines Zimmers aufstellst.
15.Dichtmanschette nicht vergessen!!!
16.Schließe dein Gehäuse und bohr oben ein Loch, Durchmesser
etwa 20mm (Black&Decker...bohrt die besten Löcher)
17.Fülle nun alles mit Gülle (kombinierte Flüssig-/Feststoff-
kühlung) Aus dem Loch entweichende Schwaden zeigen dir eine
sich anbahnende Überhitzung an. (System Smell-O-Mat)
18.So gerüstet dürfte dein 400er locker 800 machen (100FSB)
19.Um bei Erstinbetriebnahme nicht in langanhaltende Koma-
Zustände zu verfallen, ist eine II WK Gasmaske aus den
Beständen von Konrad Kujau anzuraten.
20.Somit bist du der Dritte im Bunde, nach dem Fetzeron 800
vom Max Blank(wie Pleite) Institut und dem türkischen
3D-Kebab Soßen-Bio-Computer nun eine Kreation, die
unseren deutschen Landwirten wieder sinnvollere
Absatzmärkte eröffnet.
21.Ach ja, wichtig:
Setze vorher den Netzteillüfter außer Betrieb, sonst
zwirbelt er dir die sorgsam eingefüllte Gülle an die
Wand!
Nachwort:
Tschuldigung, es kam so über mich...aber es gibt meines Wissens nach keine Möglichkeit den festen Multiplikator zu ändern. Diese Frage taucht hier jede Woche zweimal auf!
Ehrlich gesagt ist obiges Modell nicht übers Vesuchsstdium hinausgekommen, weil die Abstimmung der Schiffsschraube nie so richtig gelingen will.
Nix für ungut, Wicky
(Wicky)

bei Antwort benachrichtigen
Sven Wicky

„Festen Multiplikator abschalten“

Optionen

Das war ja echt witzig Wicky !!
(Sven )

bei Antwort benachrichtigen