Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.191 Themen, 122.708 Beiträge

BIOS UPDATE bei DFI P5BV3+ rev B

Klaus / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

wer hat Ahnung wie man ein BIOS-UPDATE an o.g. Board durchführt, wenn man die neue Software bei DFI heruntergeladen hat? (Klaus )

Antwort:
Hey,
ganz einfach:
Systemdatenträger erstellen mit Winxxx ohne Config.sys und Autoexec.bat.
Biosdateien entpacken und auf Diskette kopieren.
Diese jetzt umbedingt mit Scandisk oder Norton Disk Doctor prüfen, nur wenn keine Fehler drauf sind verwenden!!!
Stop. Zuerst muß man den Miniport Driver 1.3a installieren. dieser ist beim Bios vom 14.01 dabei oder unter http://g-d-s-online.de kannst du ihn dir auch saugen, ohne diesen bootet Win nicht mehr ist aber auch in der Readme documentiert.
Jetzt kann man den Rechner booten und ins Bios gehen, dort die Setup Default Werte laden, eventuell vorher eine Hardcopy aller Einstellungen machen oder aber alles abschreiben, nun den internen und externen cache auf disabeld stellen und als Bootlaufwerk A einstellen, Werte speichern und rausgehen. Nach dem booten befindet man sich auf der reinen Dos-Eingabeaufvorderung, nun von der Diskette das Programm awdflash.exe starten, jetzt muß man den Namen der Bios Datei eingeben beim letzten würde diese v3pb0224.bin heißen, die Abfrage ob as alte Bios gesichert werden soll würde ich mit ja beantworten und diese eventuel altbios.bin nennen. Danach kommt die Frage ob das Bios upgedatet werden soll jetzt noch bejahen und ab geht die Post. ACHTUNG unbedingt drauf achten das in dieser Zeit kein Stromausfall eintritt oder aber Reset gedrückt wird, erst wenn die Meldung dazu auf dem Bildschirm erscheint dieses tun.
Nach dem booten wieder ins Bios, Default Werte laden seine Einstellungen machen gemäss Aufzeichnung speichern und wieder booten.
Das wars.
Ach so unter reinem Dos ist Y auf Z und Z auf Y englische Tastatur.
Sollte während des updatens eine Fehlermeldung kommen oder des gleichen, auf gar keinen Fall booten sondern die Prozedur mit dem gesichertem altem Bios sofort wiederholen.
Gruß Michael
(Michael)

Antwort:
Hi Michael,
danke für deine ausführliche Beschreibung zum Biosupdate.
Werde mich am Wochenende damit vergnügen.
Klaus
(Klaus )

Antwort:
immer dran denken äußerste vorsicht ist hier angesagt, schnell kann das Bios im Nichts verschwinden, ist mir schon passiert (defekte Diskette)
Gruß Michael
(Michael)

bei Antwort benachrichtigen
michael Klaus

„BIOS UPDATE bei DFI P5BV3+ rev B“

Optionen

Hey,
ganz einfach:
Systemdatenträger erstellen mit Winxxx ohne Config.sys und Autoexec.bat.
Biosdateien entpacken und auf Diskette kopieren.
Diese jetzt umbedingt mit Scandisk oder Norton Disk Doctor prüfen, nur wenn keine Fehler drauf sind verwenden!!!
Stop. Zuerst muß man den Miniport Driver 1.3a installieren. dieser ist beim Bios vom 14.01 dabei oder unter http://g-d-s-online.de kannst du ihn dir auch saugen, ohne diesen bootet Win nicht mehr ist aber auch in der Readme documentiert.
Jetzt kann man den Rechner booten und ins Bios gehen, dort die Setup Default Werte laden, eventuell vorher eine Hardcopy aller Einstellungen machen oder aber alles abschreiben, nun den internen und externen cache auf disabeld stellen und als Bootlaufwerk A einstellen, Werte speichern und rausgehen. Nach dem booten befindet man sich auf der reinen Dos-Eingabeaufvorderung, nun von der Diskette das Programm awdflash.exe starten, jetzt muß man den Namen der Bios Datei eingeben beim letzten würde diese v3pb0224.bin heißen, die Abfrage ob as alte Bios gesichert werden soll würde ich mit ja beantworten und diese eventuel altbios.bin nennen. Danach kommt die Frage ob das Bios upgedatet werden soll jetzt noch bejahen und ab geht die Post. ACHTUNG unbedingt drauf achten das in dieser Zeit kein Stromausfall eintritt oder aber Reset gedrückt wird, erst wenn die Meldung dazu auf dem Bildschirm erscheint dieses tun.
Nach dem booten wieder ins Bios, Default Werte laden seine Einstellungen machen gemäss Aufzeichnung speichern und wieder booten.
Das wars.
Ach so unter reinem Dos ist Y auf Z und Z auf Y englische Tastatur.
Sollte während des updatens eine Fehlermeldung kommen oder des gleichen, auf gar keinen Fall booten sondern die Prozedur mit dem gesichertem altem Bios sofort wiederholen.
Gruß Michael
(Michael)

bei Antwort benachrichtigen
Klaus michael

„BIOS UPDATE bei DFI P5BV3+ rev B“

Optionen

Hi Michael,
danke für deine ausführliche Beschreibung zum Biosupdate.
Werde mich am Wochenende damit vergnügen.
Klaus
(Klaus )

bei Antwort benachrichtigen
michael Klaus

„BIOS UPDATE bei DFI P5BV3+ rev B“

Optionen

immer dran denken äußerste vorsicht ist hier angesagt, schnell kann das Bios im Nichts verschwinden, ist mir schon passiert (defekte Diskette)
Gruß Michael
(Michael)

bei Antwort benachrichtigen