Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.208 Themen, 122.919 Beiträge

BIOS-Passwort

Volker / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Folgendes Problem: Mainboard heißt laut Aufschrift HOT 539,
Version 2.0. Ich habe das BIOS-Paßwort vergessen. Wie kann ich es
löschen (einen Jumper o.ä. habe ich nicht gefunden). Vielen Dank.
Volker
(Volker)

Antwort:
Wenn es sich um ein AWARD-BIOS handelt. Probier's mal mit AWARD_SW (so wie es hier steht in Großbuchstaben, der Unterstrich könnte auch ein Fragezeichen sein). Bei mir gieng's. Viel Glück!
(hans)

Antwort:
Auf deinem Board müßte eine Flachbatterie zu finden sein, die das CMOS-RAM mit Strom versorgt; darin stehen alle BIOS-Einstellungen, so auch das Passwort. Wenn du die Batterie(Größe etwa wie Markstück, auf dem Deckel sollten Angaben über die Spannung und ähnliches stehen) aus ihrer Halterung nimmst, und etwa 5 Minuten wartest, sollten mit dem Passwort auch alle anderen BIOS-Einstellungen verschwunden sein. Dann bau sie wieder ein und konfiguriere dein BIOS neu, fertig.
Wenns nicht klappt probiers nochmal, warte dann einfach länger mit dem Wiedereinbau (vieleich 15 min).
(Privateer )

Antwort:
Wenn Du Glück hast, besitzt Dein Board eine abnehmbare Batterie, die mußt Du entfernen und das Board dann ein bißchen liegenlassen, bis der Passwortspeicher keinen Strom mehr hat. Dann müßte das Passwort gelöscht sein. Wenn Du pech hast, dann ist die Batterie auch eingelötet, dann wird es schwieriger. Manche Boards haben auch einen Löschjumper, wenn Du den steckst, wird der Biosspeicher gelöscht, dann müßte auch alles wieder klappen! Viel Erfolg
(Jan )

Antwort:
HI Thorsten!
Die meisten Boards haben einen sogenannten CMOS Jumper, direkt neben der Batterie.
Den zihst Du heraus und wartest ca 5sek. und dann ist das Passwort gelöscht und auch alle Deine BIOS Einstellung, es sind dann wieder alle default Einstellungen!
(Mike )

Antwort:
Hi !
Es gibt einige Standardpasswörter die beim Award-Bios greifen:
lkwpeter
Diese Masterpasswörter (es gibt noch viel mehr als dieses)funktionieren leider (gott sei dank) nicht mehr ab Version 4.51PG !
(Alex )

bei Antwort benachrichtigen
Hans Volker

„BIOS-Passwort“

Optionen

Wenn es sich um ein AWARD-BIOS handelt. Probier's mal mit AWARD_SW (so wie es hier steht in Großbuchstaben, der Unterstrich könnte auch ein Fragezeichen sein). Bei mir gieng's. Viel Glück!
(hans)

bei Antwort benachrichtigen
privateer Volker

„BIOS-Passwort“

Optionen

Auf deinem Board müßte eine Flachbatterie zu finden sein, die das CMOS-RAM mit Strom versorgt; darin stehen alle BIOS-Einstellungen, so auch das Passwort. Wenn du die Batterie(Größe etwa wie Markstück, auf dem Deckel sollten Angaben über die Spannung und ähnliches stehen) aus ihrer Halterung nimmst, und etwa 5 Minuten wartest, sollten mit dem Passwort auch alle anderen BIOS-Einstellungen verschwunden sein. Dann bau sie wieder ein und konfiguriere dein BIOS neu, fertig.
Wenns nicht klappt probiers nochmal, warte dann einfach länger mit dem Wiedereinbau (vieleich 15 min).
(Privateer )

bei Antwort benachrichtigen