Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.192 Themen, 122.744 Beiträge

486 übertakten?

Rafael / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich hab nen Intel 486 mit 40 MHz und hab auf dem Board mal auf 50 umgesteckt, doch dann fuhr der Rechner garnich mehr hoch... (Rafael )

Antwort:
Intel hat nie einen 486/40 gebaut sondern nur 25/33/50/2-50/2-66/4-100.
Entweder war er schon auf 40 übertaktet oder du hast einen AMD oder Cyrix.
Allerdings gibt es Boards mit VLB, die per Jumper auf 1 Waitstate (für VLB) umgesteckt werden müssen, da der VLB nur bis 40 spezifiziert ist. Tut man das nicht, macht er keinen Mucks, da die Katren nicht mitspielen. Auch deine ISA-Karten sind warscheinlich abhängig vom Boardtakt eingestellt. Im BIOS kann man den Teiler dafür einstellen. Normal sind ca. 8 MHz, laufen aber meist bis 11 MHz. Wenn er auf Teiler 4 steht (Standard) gibt das bei 50 Boardtakt 12,5 MHz für den ISA-Bus. Das ist zuviel. Teiler 5 müsste auch vorhanden sein.
(Wicky)

bei Antwort benachrichtigen
Wicky Rafael

„486 übertakten?“

Optionen

Intel hat nie einen 486/40 gebaut sondern nur 25/33/50/2-50/2-66/4-100.
Entweder war er schon auf 40 übertaktet oder du hast einen AMD oder Cyrix.
Allerdings gibt es Boards mit VLB, die per Jumper auf 1 Waitstate (für VLB) umgesteckt werden müssen, da der VLB nur bis 40 spezifiziert ist. Tut man das nicht, macht er keinen Mucks, da die Katren nicht mitspielen. Auch deine ISA-Karten sind warscheinlich abhängig vom Boardtakt eingestellt. Im BIOS kann man den Teiler dafür einstellen. Normal sind ca. 8 MHz, laufen aber meist bis 11 MHz. Wenn er auf Teiler 4 steht (Standard) gibt das bei 50 Boardtakt 12,5 MHz für den ISA-Bus. Das ist zuviel. Teiler 5 müsste auch vorhanden sein.
(Wicky)

bei Antwort benachrichtigen