Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.190 Themen, 122.698 Beiträge

128MB Arbeitsspeicher

frank / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Mein Mainbord HOT-637 (Shuttle) (PentiumII,ATX,i440LX) hat einen Cachbaren Bereich von 512MB.
Und dennoch hat das Aufrüsten des Arbeitsspeichers von 64MB auf 128MB keine bessere Performence gebracht. Woran liegt das ? (Frank)

Antwort:
Weil 64 MB für die meisten Anwendungen reichen. Der Vorteil der 128 MB dürfte erst eintreten wenn man z.B Bildbearbeitung mit einer 50 MB Datei betreibt.
(Zorro )

Antwort:
Danke für die Antwort, Zorro
allerdings habe ich die Speichererweiterung genau aus diesem Grund vorgenommen, um eben große Bilddateien schneller bearbeiten zu können.
Leider ist nicht die geringste Wirkung zu erkennen. Dabei sind die Speicher (2x 32MB, 1x 64MB ) schnelle Dimms mit Eprom.
Was ist die Ursache ?
(Frank)

Antwort:
Vielleicht ist das Festplattencache (bei win98 dynamisch verwaltet)so groß, daß es den meisten Speicher beansprucht. Werden beim Bearbeiten der Bilddatein dauernd Festplattenzugriffe aktiv, oder läuft alles im RAM? Wenn alles im RAM läuft, dann weiß ich auch nicht. Falls die Festplatte dauernd läuft, muß man mit den alten Befehlen vcachemin und vcachemax das Festplattencache einstellen.
(Zorro )

Antwort:
Alles klar!
Habe auf Dein Tip hin den Festplatten Cache eingestellt, und nun gibt es Speed: bei über 20MB Bildern halbe(!!) Bearbeitungszeit !
Vielen Dank !
Gruß Frank
(Frank)

bei Antwort benachrichtigen
Zorro frank

„128MB Arbeitsspeicher“

Optionen

Weil 64 MB für die meisten Anwendungen reichen. Der Vorteil der 128 MB dürfte erst eintreten wenn man z.B Bildbearbeitung mit einer 50 MB Datei betreibt.
(Zorro )

bei Antwort benachrichtigen
frank Zorro

„128MB Arbeitsspeicher“

Optionen

Danke für die Antwort, Zorro
allerdings habe ich die Speichererweiterung genau aus diesem Grund vorgenommen, um eben große Bilddateien schneller bearbeiten zu können.
Leider ist nicht die geringste Wirkung zu erkennen. Dabei sind die Speicher (2x 32MB, 1x 64MB ) schnelle Dimms mit Eprom.
Was ist die Ursache ?
(Frank)

bei Antwort benachrichtigen
Zorro

Nachtrag zu: „128MB Arbeitsspeicher“

Optionen

Vielleicht ist das Festplattencache (bei win98 dynamisch verwaltet)so groß, daß es den meisten Speicher beansprucht. Werden beim Bearbeiten der Bilddatein dauernd Festplattenzugriffe aktiv, oder läuft alles im RAM? Wenn alles im RAM läuft, dann weiß ich auch nicht. Falls die Festplatte dauernd läuft, muß man mit den alten Befehlen vcachemin und vcachemax das Festplattencache einstellen.
(Zorro )

bei Antwort benachrichtigen
frank Zorro

„128MB Arbeitsspeicher“

Optionen

Alles klar!
Habe auf Dein Tip hin den Festplatten Cache eingestellt, und nun gibt es Speed: bei über 20MB Bildern halbe(!!) Bearbeitungszeit !
Vielen Dank !
Gruß Frank
(Frank)

bei Antwort benachrichtigen