Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.189 Themen, 122.693 Beiträge

Was bringt ein Dual-Board?

FALKO / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
nach sämtliche Tuning-Maßnahmen und fast keinen Abstürzen mehr, wird mir ein wenig langweilig mit meinem PC. Jetzt denke ich über ein Mainboard mit zwei CPU nach. Aber ich habe keine Erfahrung damit. Vom Preis her kann man ja 2 300 P II mit einem 450 P II ungefähr vergleichen. Ist die einfache Rechnung 2 * 300 = 600 > 450 so richtig, oder werden die CPU- Anforderungen nicht gleichmäßig verteilt?
Wie funktionieren Dual-Boards eigentlich?
Ich wäre für näher Informationen dankbar.
Ciao

Falko (Falko)

Antwort:
Hallo,
falls du win95/98 einsetzt kannst du die aktion vergessen , da diese
kein multiprozessoring unterstützen.
Bei win nt ist das kein problem.
2 prozessoren bedeutet in den wenigsten fällen doppelte leistung,
sowas macht sich erst bei richtig rechenintensiven programmen bemerkbar
( 3d rendering,...) bei textprogrammen oder zeichenprogrammen ( corel)
wirst du kaum etwas merken.
die beste alternative wäre immer noch den alten proz zu verkaufen und einen schnelleren rein!
mfg bebe
(bebe)

Antwort:
Hi Falko,
hehe so logisch ist das ganze gar nicht.Doppelte Leistungsgewinn wirst du nie haben -höchstens 90%-. Unter W95/98 können IMHO nur weniger Progs mit Dual-Prozessor arbeiten(z.B. PhotoShop 4.0). Unter NT kannst du ohne Probleme Dual-Prozessor einsetzen.
WIE SIEHT MIT LINUX AUS??
(B@C )

Antwort:
Hi,
danke für die Antworten. Ich werde wahrscheinlich eh irgendwann win95 aufgeben und mich mal mit NT beschäftigen. Linux läuft bei mir schon. Mein HX-Mainboard läßt außer einem 233 MMX sowieso nichts schnelleres zu. Ich dachte ein Dual-Board wäre eine günstige Alternative zu einem 450 Mhz Prozessor mit Single-Board.
Aber bis es soweit ist, muß ich eh noch sparen....
CU
Falko
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen
bebe FALKO

„Was bringt ein Dual-Board?“

Optionen

Hallo,
falls du win95/98 einsetzt kannst du die aktion vergessen , da diese
kein multiprozessoring unterstützen.
Bei win nt ist das kein problem.
2 prozessoren bedeutet in den wenigsten fällen doppelte leistung,
sowas macht sich erst bei richtig rechenintensiven programmen bemerkbar
( 3d rendering,...) bei textprogrammen oder zeichenprogrammen ( corel)
wirst du kaum etwas merken.
die beste alternative wäre immer noch den alten proz zu verkaufen und einen schnelleren rein!
mfg bebe
(bebe)

bei Antwort benachrichtigen
FALKO bebe

„Was bringt ein Dual-Board?“

Optionen

Hi,
danke für die Antworten. Ich werde wahrscheinlich eh irgendwann win95 aufgeben und mich mal mit NT beschäftigen. Linux läuft bei mir schon. Mein HX-Mainboard läßt außer einem 233 MMX sowieso nichts schnelleres zu. Ich dachte ein Dual-Board wäre eine günstige Alternative zu einem 450 Mhz Prozessor mit Single-Board.
Aber bis es soweit ist, muß ich eh noch sparen....
CU
Falko
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen
B@C FALKO

„Was bringt ein Dual-Board?“

Optionen

Hi Falko,
hehe so logisch ist das ganze gar nicht.Doppelte Leistungsgewinn wirst du nie haben -höchstens 90%-. Unter W95/98 können IMHO nur weniger Progs mit Dual-Prozessor arbeiten(z.B. PhotoShop 4.0). Unter NT kannst du ohne Probleme Dual-Prozessor einsetzen.
WIE SIEHT MIT LINUX AUS??
(B@C )

bei Antwort benachrichtigen