Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.073 Themen, 121.412 Beiträge

Uralt-PC 286 Siemens, BIOS-"Amnäsie"

Tom / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe einen steinalten Siemens-PC PCD-2M mit gigantischer 40 MB-Festplatte. Leider hat dieses liebenswerte Monster vergessen, wie gut sein Vorgänger dereinst zu ihm war und weigert sich, die Festplatte zu erkennen bzw. von DOS-Startdisc zu booten. Offenbar ist das BIOS defekt. Man kommt aber auch nicht rein, weder mit "Entf" noch mit gedrückter "EINF"-Taste beim Einschalten noch mit irgend was. Er sagt ständig, daß er kein System oder einen Laufwerksfehler hat.
Ist es möglich, eine Art Startdiskette mit BIOS-Daten einzuspielen und wer kann mir da weiterhelfen? Man soll ja ins BIOS bei diesen alten Dingern auch nur mit Hilfe einer speziellen Diskette kommen.
Für Nachricht und, wenn möglich, die nötigen Dateien per E-Mail wäre ich Euch sehr verbunden. Gruß Tom (Tom)

Antwort:
Versuchs mal mit [F2] oder [F10]
(Wicky)

Antwort:
Noch ne Möglichkeit:
Halte beim Starten eine Taste gedrückt und erzeuge so einen Keyboard error. Wenn Du Glück hast geht er dann selbstständig in s Bios bzw. zeigt die Möglichkeit an in´s Bios zu gehen.
(Wicky)

bei Antwort benachrichtigen
Wicky Tom

„Uralt-PC 286 Siemens, BIOS-"Amnäsie"“

Optionen

Versuchs mal mit [F2] oder [F10]
(Wicky)

bei Antwort benachrichtigen
Wicky Tom

„Uralt-PC 286 Siemens, BIOS-"Amnäsie"“

Optionen

Noch ne Möglichkeit:
Halte beim Starten eine Taste gedrückt und erzeuge so einen Keyboard error. Wenn Du Glück hast geht er dann selbstständig in s Bios bzw. zeigt die Möglichkeit an in´s Bios zu gehen.
(Wicky)

bei Antwort benachrichtigen