Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.073 Themen, 121.412 Beiträge

Unbekanntes Mainboard

Friedrich Schaefer / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,
vor 2 Jahren habe ich mir einen Pentium 133 zugelegt.
Anfangs hatte ich große Schwierigkeiten mit den
IRQ´s. Nach einigen Wochen wurde dann das Mainboard
ausgetauscht. Leider konnte ich den Rechner nicht selbst
abholen, mußte "my unfair Lady" schicken. Auf solche
Kleinigkeiten, wie Handbücher achtet sie nun mal nicht.
Jetzt möchte ich gerne eine andere CPU (200 - 233) einbauen.
Wie kann ich herausbekommen welches Mainboard in dem
Rechner steckt, ohne ihn komplett auseinander-
zunehmen. Ich weiß nur, das es ein Soyo-Board ist.
Gibt es irgend ein Hardware-Analyse Programm, oder eine
andere Möglichkeit die genaue Bezeichnung des Boards zu
bekommen ?? Soyo hat die meisten Beschreibungen auf der
Webseite. Aber ohne genaue Bezeichnung können die mir
nicht weiterhelfen.
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit


(Friedrich Schaefer)

Antwort:
Vergiß Diagnose-Programme - die können sich bei der exakten Mainboard-Revision irren.
Es gibt zwei zuverlässige Methoden:
1. Eventuell wird beim Hochfahren vom BIOS eine längere Nummer eingeblendet - die mußt Du Dir schnell notieren. Dann gehst Du zu Deinem BIOS-Hersteller im Internet. Die haben Listen, die aufführen, zu welchem Mainboard die Nummer zugeordnet ist.
2. Die einzig richtige Methode ist es einen Blick auf das Mainboard zu werfen. Wenn dort aufgedruckt ist "Revision 3.02" dann HAST Du diese Revision, basta - Irrtümer sind ausgeschlossem.
(Michael Nickles)

Antwort:
Hi,schau mal unter www.ping.be/bios nach,da findest Du alles was Du brauchst(in englisch).
MichaS
(MichaS)

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Friedrich Schaefer

„Unbekanntes Mainboard“

Optionen

Vergiß Diagnose-Programme - die können sich bei der exakten Mainboard-Revision irren.
Es gibt zwei zuverlässige Methoden:
1. Eventuell wird beim Hochfahren vom BIOS eine längere Nummer eingeblendet - die mußt Du Dir schnell notieren. Dann gehst Du zu Deinem BIOS-Hersteller im Internet. Die haben Listen, die aufführen, zu welchem Mainboard die Nummer zugeordnet ist.
2. Die einzig richtige Methode ist es einen Blick auf das Mainboard zu werfen. Wenn dort aufgedruckt ist "Revision 3.02" dann HAST Du diese Revision, basta - Irrtümer sind ausgeschlossem.
(Michael Nickles)

bei Antwort benachrichtigen
MichaS Friedrich Schaefer

„Unbekanntes Mainboard“

Optionen

Hi,schau mal unter www.ping.be/bios nach,da findest Du alles was Du brauchst(in englisch).
MichaS
(MichaS)

bei Antwort benachrichtigen