Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.189 Themen, 122.693 Beiträge

SIS-Busmastertreiber und HP 820

Steffen Poranski / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe folgendes Problem - besitze ein Aopen AP58-mainboard mit SIS 5582 Chipsatz
und habe Win95a installiert. Nach der Installation des SIS
UltraDMA-Busmastertreibers funktioniert mein angeschossener Drucker HP 820Cse
nicht mehr. Es treten ständig Schutzverletzungen von HP-Treibern und Spool32
auf.Nach Installation des StandartIDEtreibers unter WIN95 druckt er wieder.
Wie kann ich meine Festplatte (Fujitsu MPB3043AT/AE) auf Touren bringen und
Trotzdem Drucken? Ein neuer HP-Treiber hat auch kein Erfolg gebracht. (Steffen Poranski)

Antwort:
Hallo Steffen
Leider kennt WIN95a kein DMA-Modus.Bei Eigenschaften für Festplattenlaufwerk ist es abgeblendet.Um UDMA33 wirklich nutzen zu können brauchst Du schon die Vewrsion 2,1 und höher.Bei WIN95a lohnt
sich schon das WIN98 Update.Und wenn Du es Dir leisten kannst,dann formatiere deine Festplatte und installiere Win98 dann frisch.
Gruss dietmar
(Dietmar)

Antwort:
Win95a ist natürlich Busmasteringfähig(auch wenn einige Zeitgenossen beharrlich etwas anderes behaupten).
Leider kenne ich Deinen Drucker nicht,nur soviel,bei meinem Epson kann ich den DMA-Modus extra anwählen.Vieleicht hast Du auch so ein Schalter irgendwo.MichaS
(MichaS)

Antwort:
Ich kann DMA-Busmastering und auf die Typen von WIN98 hab ich gerade noch gewartet.Lieber besorge ich mir die Service-Pack´s und bleib wie ich bin.
(WIN95a )

Antwort:
Danke für die Mitteilungen, Problem besteht leider immer noch. Hatte
zwischenzeitlich Win95b installiert.Bei den in win vorhandenen SiS-
Treiber der selbe Effekt. Ist Der Standart-IDE-Treiber in Win95b bus-
mastertauglich? Und was bedeutet eigendlich der Eintrag "Singel bzw.
Dual-FIFO" hinter den IDE-Treibern im Gerätemanger?
(Steffen Poranski)

Antwort:
hey steffen,
das ganze funktioniert nur (evtl. auch mit deinem drucker),
wenn du den treiber für win95 dma/33 update zusätzlich
installierst:remideup.exe 4.71.1015.0
viel spaß
roter hugo
(Roter Hugo )

bei Antwort benachrichtigen
Dietmar Steffen Poranski

„SIS-Busmastertreiber und HP 820“

Optionen

Hallo Steffen
Leider kennt WIN95a kein DMA-Modus.Bei Eigenschaften für Festplattenlaufwerk ist es abgeblendet.Um UDMA33 wirklich nutzen zu können brauchst Du schon die Vewrsion 2,1 und höher.Bei WIN95a lohnt
sich schon das WIN98 Update.Und wenn Du es Dir leisten kannst,dann formatiere deine Festplatte und installiere Win98 dann frisch.
Gruss dietmar
(Dietmar)

bei Antwort benachrichtigen
WIN95a Dietmar

„SIS-Busmastertreiber und HP 820“

Optionen

Ich kann DMA-Busmastering und auf die Typen von WIN98 hab ich gerade noch gewartet.Lieber besorge ich mir die Service-Pack´s und bleib wie ich bin.
(WIN95a )

bei Antwort benachrichtigen
MichaS Steffen Poranski

„SIS-Busmastertreiber und HP 820“

Optionen

Win95a ist natürlich Busmasteringfähig(auch wenn einige Zeitgenossen beharrlich etwas anderes behaupten).
Leider kenne ich Deinen Drucker nicht,nur soviel,bei meinem Epson kann ich den DMA-Modus extra anwählen.Vieleicht hast Du auch so ein Schalter irgendwo.MichaS
(MichaS)

bei Antwort benachrichtigen
Steffen Poranski

Nachtrag zu: „SIS-Busmastertreiber und HP 820“

Optionen

Danke für die Mitteilungen, Problem besteht leider immer noch. Hatte
zwischenzeitlich Win95b installiert.Bei den in win vorhandenen SiS-
Treiber der selbe Effekt. Ist Der Standart-IDE-Treiber in Win95b bus-
mastertauglich? Und was bedeutet eigendlich der Eintrag "Singel bzw.
Dual-FIFO" hinter den IDE-Treibern im Gerätemanger?
(Steffen Poranski)

bei Antwort benachrichtigen
roter hugo Steffen Poranski

„SIS-Busmastertreiber und HP 820“

Optionen

hey steffen,
das ganze funktioniert nur (evtl. auch mit deinem drucker),
wenn du den treiber für win95 dma/33 update zusätzlich
installierst:remideup.exe 4.71.1015.0
viel spaß
roter hugo
(Roter Hugo )

bei Antwort benachrichtigen