Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.105 Themen, 121.711 Beiträge

Probleme mit K6-2 350 plus FIC 503+ und Diamond Viper 550

wolf / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

In dieser Kombination hängt sich der Rechner unter Win 98 ständig
auf. Auch der neueste Treiber für die Viper 550 aus dem Internet brachte keine Abhilfe.
Wer hat einen Tip?
Danke
Wolf (Wolf )

Antwort:
Ich habe die gleiche Konfiguration mit einem K6-2/300 und probiere seit 2 Wochen alles mögliche aus.
Wenn die Jumper korrekt sitzen ( 3,5 x 100 Mhz) solltest du im Bios die Einstellung "Load Bios defaults" wählen und speichern. Wenn das läuft, kannst du vorsichtig anfangen, das Bios zu optimieren.
Ich bin übrigens auch von meiner Viper 550 enttäuscht, trotz neuestem Treiber kann ich keinen deutlichen Leistungssprung gegenüber meiner Victory Erazor feststellen.
(Herb)

Antwort:
Hallo Wolf
hast du im Bios, der Viper einen festen IRQ zugewiesen ?
Die Viper muß unbedingt einen festen IRQ im Bios bekommen sonst wird sie unter Windows
nicht richtig installiert und es gibt Treiber Probleme.
Gruß Dieter
(Dieter)

bei Antwort benachrichtigen
Herb wolf

„Probleme mit K6-2 350 plus FIC 503+ und Diamond Viper 550“

Optionen

Ich habe die gleiche Konfiguration mit einem K6-2/300 und probiere seit 2 Wochen alles mögliche aus.
Wenn die Jumper korrekt sitzen ( 3,5 x 100 Mhz) solltest du im Bios die Einstellung "Load Bios defaults" wählen und speichern. Wenn das läuft, kannst du vorsichtig anfangen, das Bios zu optimieren.
Ich bin übrigens auch von meiner Viper 550 enttäuscht, trotz neuestem Treiber kann ich keinen deutlichen Leistungssprung gegenüber meiner Victory Erazor feststellen.
(Herb)

bei Antwort benachrichtigen
Dieter wolf

„Probleme mit K6-2 350 plus FIC 503+ und Diamond Viper 550“

Optionen

Hallo Wolf
hast du im Bios, der Viper einen festen IRQ zugewiesen ?
Die Viper muß unbedingt einen festen IRQ im Bios bekommen sonst wird sie unter Windows
nicht richtig installiert und es gibt Treiber Probleme.
Gruß Dieter
(Dieter)

bei Antwort benachrichtigen