Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.088 Themen, 121.508 Beiträge

PII 300 oder K6 3 3D 300

Peter / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Tag!
Welche CPU ist bei
1. Spiele
2. Büroanwendungen
schneller
Danke für die Antwort (Peter )

Antwort:
Hallo,
bei Spielen ist der P-II dem AMD etwas überlegen, aber der K6-2 ist
bei 3D-Spielen, die 3D-Now unterstützen meist etwas schneller als der
P-II.
Bei Büroanwendungen ist der K6-2 schneller sogar am schnellsten.
(B G)

Antwort:
Tag,
für Spiele i300
für Büroanwendungen K6 2 300
da muss man wohl fragen ob sich überhaupt mal lohnen würde ca.300,-DM für einpaar % mehr Leistung auszugeben.
Kauf dir K6 2 300 es kostet nur 240,. (stand 12.09.98) i300 kostet immerhin 675,- Mäuse
(B@C )

Antwort:
Und was ist mit dem Medocino. Cleron mit 128KB der soll doch genauso schnell sein wie der 300er. dann immer noch K6??
(Michael Mull)

Antwort:
Welche Spiele unterstützen den 3D-NOW?
MichaS
(MichaS )

Antwort:
Die Frage ist doch,kaufe ich mir jetzt ein Super7-Board mit AMD300 und bekomme in einem halben Jahr keine 500er CPU darauf oder gehe ich auf Slot1 mit BX-Chipsatz und kann in einem Jahr noch eine bis dahin billigere 450er einsetzen.
Welche Architektur wird sich durchsetzen?
MichaS
(MichaS)

Antwort:
Hi MichaS
Es ist doch eigentlich Sch... egal welcher von denn beiden sich durchsetzen wird. Man kann sowieso bis höchstens 550 MHz gehen(100MHz x 5,5). Und wenn du nächstes jahr ein neue Prozessor(für dein häutige Motherboard) holen wilst dann ist er schon fast veraltet. Weil ab 550 MHz muss neue Bustakt her.
Wenn du dennoch wissen willst ICH WÜRDE MICH FÜR K6 2 300 ENTSCHEIDEN.
MfG
(B@C )

Antwort:
Hi
sehr wahrscheinlich alle Spiele die DirectX 6 benutzen.
(B@C )

Antwort:
Bis jetzt gibt es noch kein Spiel das von Haus aus 3D Now! unterstüzt
(Unreal und ein paar andere nur über Patches) aber die Entwickler
haben angegeben, daß sie 3D Now! verwenden wollen, bzw dies über
DirectX6 ansprechen wollen (was im Moment auch noch von keinem
unterstüzt wird). Wenn du aber wirklich knallharte Zahlen aus
Benchmarks haben willst dann schau mal bei http://www.tomshardware.com
vorbei. (Vorweg Intel gewinnt mit unter 10% in der Leistung, also
nicht spürbar im arbeiten oder spielen. Dafür um so spürbarer im
Portmonaie!)
Olli
(Olli )

Antwort:
Ich werde in den nächsten Tagen mir einen AMD einbauen.
1. Preis
2. Preis/Leistung
3. solide Alternative zum Monopolisten
(Rainer )

Antwort:
Vergiss auf K6 3D. Kauf lieber Sockel 1 und Pentium II, wenn es zu
teuer ist versuch mit Celeron, so habe ich gemacht (Cel.266 cca 160 DM)es lässt sich leicht übertakten,z.b. 4x83 = 333 und schau da mal
Overall 3D von Final Reality : 3,49 mit Cel.333 + Voodoo 1 (6 mb)
3,49 mit K6 3D + Voodoo 2 (12 mb)
Wenn du Glück hast kannst du Cel. fahren mit 400 MHz und dann kriegst
du Overall über 4 mit Voodo 1(für mich ist nur das Relevant).
Gruss !
(Nino)

Antwort:
hi nino,
du kannst doch nicht ernsthaft Celeron empfehlen.Das ding hat noch nicht mal 2nd Level Cache.Übrigens K6-2 lässt sich auch ganz einfach übertakten.
(B@C )

Antwort:
hi
der intel 300 ist in jedem fall der schnellere.
allerdings ist der amd der günstigere und für büroarbeiten (texte)
ausreichend. hast einen riva 128-chip auf deiner grafikkarte oder bist
im internet oder arbeitest du auch mit bildern, dann nimm den intel.
schüß stefan
(stefan)

Antwort:
Genau, ich fahr meinen AMD K6-2 300 sehr stabil auf 333 MHZ und denke
das das doch ok ist. Besonders, da der K6-2 sich auch als upgrade empfiehlt(Slot 7).
Nächste Woche probier ich 366 aus. Habe im Moment auch keine Kühlungsprobleme.
Es lebe AMD, nieder mit dem Monopolismus.
(Daniel)

Antwort:
wenn man sich etwas neues zulegen will,dann ist slot 1 zukunftsicherer
als slot 7, und z.b. celeron 266 kostet weniger als k6-2 und mit 4x100
schneler als jeder.uber l2 cache würde ich da nicht diskutieren,weil
am ende sind nur spieleperformance,grafik,3d rendering wichtig und da bin ich mit cel. 4x100 im moment ganz gut bedient. was büroanwendungen
betrifft ist es egal,weil ein 133-er (oder sogar Cyrix) längt völlig aus.
(nino)

Antwort:

bei Antwort benachrichtigen
B G Peter

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Hallo,
bei Spielen ist der P-II dem AMD etwas überlegen, aber der K6-2 ist
bei 3D-Spielen, die 3D-Now unterstützen meist etwas schneller als der
P-II.
Bei Büroanwendungen ist der K6-2 schneller sogar am schnellsten.
(B G)

bei Antwort benachrichtigen
MichaS B G

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Welche Spiele unterstützen den 3D-NOW?
MichaS
(MichaS )

bei Antwort benachrichtigen
B@C MichaS

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Hi
sehr wahrscheinlich alle Spiele die DirectX 6 benutzen.
(B@C )

bei Antwort benachrichtigen
NINo B@C

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Vergiss auf K6 3D. Kauf lieber Sockel 1 und Pentium II, wenn es zu
teuer ist versuch mit Celeron, so habe ich gemacht (Cel.266 cca 160 DM)es lässt sich leicht übertakten,z.b. 4x83 = 333 und schau da mal
Overall 3D von Final Reality : 3,49 mit Cel.333 + Voodoo 1 (6 mb)
3,49 mit K6 3D + Voodoo 2 (12 mb)
Wenn du Glück hast kannst du Cel. fahren mit 400 MHz und dann kriegst
du Overall über 4 mit Voodo 1(für mich ist nur das Relevant).
Gruss !
(Nino)

bei Antwort benachrichtigen
B@C NINo

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

hi nino,
du kannst doch nicht ernsthaft Celeron empfehlen.Das ding hat noch nicht mal 2nd Level Cache.Übrigens K6-2 lässt sich auch ganz einfach übertakten.
(B@C )

bei Antwort benachrichtigen
Daniel B@C

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Genau, ich fahr meinen AMD K6-2 300 sehr stabil auf 333 MHZ und denke
das das doch ok ist. Besonders, da der K6-2 sich auch als upgrade empfiehlt(Slot 7).
Nächste Woche probier ich 366 aus. Habe im Moment auch keine Kühlungsprobleme.
Es lebe AMD, nieder mit dem Monopolismus.
(Daniel)

bei Antwort benachrichtigen
NINo Daniel

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

wenn man sich etwas neues zulegen will,dann ist slot 1 zukunftsicherer
als slot 7, und z.b. celeron 266 kostet weniger als k6-2 und mit 4x100
schneler als jeder.uber l2 cache würde ich da nicht diskutieren,weil
am ende sind nur spieleperformance,grafik,3d rendering wichtig und da bin ich mit cel. 4x100 im moment ganz gut bedient. was büroanwendungen
betrifft ist es egal,weil ein 133-er (oder sogar Cyrix) längt völlig aus.
(nino)

bei Antwort benachrichtigen
Michael Mull NINo

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Hi,
wie lange denn noch?ß Hat Intel noicht schon den Sockel 2 angekündigt?? Und AMD nicht Sockel 1?
Egal was man macht. Hat man nicht genügend Geld, um schnell von Celeron auf Pentium 450 hochzugehen, hilft alles nichts. Ruckzuck braucht man alles neu.
(Michael Mull )

bei Antwort benachrichtigen
Olli MichaS

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Bis jetzt gibt es noch kein Spiel das von Haus aus 3D Now! unterstüzt
(Unreal und ein paar andere nur über Patches) aber die Entwickler
haben angegeben, daß sie 3D Now! verwenden wollen, bzw dies über
DirectX6 ansprechen wollen (was im Moment auch noch von keinem
unterstüzt wird). Wenn du aber wirklich knallharte Zahlen aus
Benchmarks haben willst dann schau mal bei http://www.tomshardware.com
vorbei. (Vorweg Intel gewinnt mit unter 10% in der Leistung, also
nicht spürbar im arbeiten oder spielen. Dafür um so spürbarer im
Portmonaie!)
Olli
(Olli )

bei Antwort benachrichtigen
B@C Peter

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Tag,
für Spiele i300
für Büroanwendungen K6 2 300
da muss man wohl fragen ob sich überhaupt mal lohnen würde ca.300,-DM für einpaar % mehr Leistung auszugeben.
Kauf dir K6 2 300 es kostet nur 240,. (stand 12.09.98) i300 kostet immerhin 675,- Mäuse
(B@C )

bei Antwort benachrichtigen
MichaS B@C

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Die Frage ist doch,kaufe ich mir jetzt ein Super7-Board mit AMD300 und bekomme in einem halben Jahr keine 500er CPU darauf oder gehe ich auf Slot1 mit BX-Chipsatz und kann in einem Jahr noch eine bis dahin billigere 450er einsetzen.
Welche Architektur wird sich durchsetzen?
MichaS
(MichaS)

bei Antwort benachrichtigen
B@C MichaS

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Hi MichaS
Es ist doch eigentlich Sch... egal welcher von denn beiden sich durchsetzen wird. Man kann sowieso bis höchstens 550 MHz gehen(100MHz x 5,5). Und wenn du nächstes jahr ein neue Prozessor(für dein häutige Motherboard) holen wilst dann ist er schon fast veraltet. Weil ab 550 MHz muss neue Bustakt her.
Wenn du dennoch wissen willst ICH WÜRDE MICH FÜR K6 2 300 ENTSCHEIDEN.
MfG
(B@C )

bei Antwort benachrichtigen
Michael Mull B@C

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Hi,
ich glaub auch das es eigentlich bald nur, für den Normalanwender der mal spielt und mal ein bisschen Bildbearbeitung macht, darauf ankommt etwas günstig zu bekommen. Ich habe mir einen 133er vor 2,5 Jahren gekauft. damals gab es nur noch den 166 er. Mein Boeard sollte noch bis zu 200er und mit einigen Tricks den 200er MMX bekommen. Und nun. es gibt keinen dieser prozessoren mehr und mein Boeard? Weg damit.
Ich kauf mir ein Sockel super 7 Board und weiß gneau daß ich evtl 2 Jahre damit zurecht komme. und gibt es dann noch einen Prozessor von AMD? Ne, die wollen ja auch auf ((bis nächstes Jahr (glaub ich))Sockel 1 und Intel will bis dahin auf Sockel 2 umgeschwengt haben. Amd bis dahin wohl auch.
So oder so in zwei Jahren ist technisch das Board wieder hin. Also zählt der Preis und das wird AMD mit dem K6 sein. Für mich reicht´s
Gruß
michael
(Michael Mull)

bei Antwort benachrichtigen
Michael Mull Peter

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Und was ist mit dem Medocino. Cleron mit 128KB der soll doch genauso schnell sein wie der 300er. dann immer noch K6??
(Michael Mull)

bei Antwort benachrichtigen
Rainer Peter

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Ich werde in den nächsten Tagen mir einen AMD einbauen.
1. Preis
2. Preis/Leistung
3. solide Alternative zum Monopolisten
(Rainer )

bei Antwort benachrichtigen
stefan Peter

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

hi
der intel 300 ist in jedem fall der schnellere.
allerdings ist der amd der günstigere und für büroarbeiten (texte)
ausreichend. hast einen riva 128-chip auf deiner grafikkarte oder bist
im internet oder arbeitest du auch mit bildern, dann nimm den intel.
schüß stefan
(stefan)

bei Antwort benachrichtigen
tfhenss Peter

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Das kommt immer drauf an,
Quake braucht z.B. hohe Fliesskommaleistungen, da ist der AMD
etwas lahmer. Dafür kommen viele neue Spiele, die über DirectX6 den
neuen 3DNOW-Befehlssatz des AMD nutzen.
Für Büroanwendungen reicht sogar ein alter 200er Pentium
oder K6-200 (noch) voll aus.
Für AMD spricht: Hohe Leistung zu gutem Preis, aber nur, weil Intel
"Monopolist" ist, kaufe ich mir keinen AMD. Ist übrigens auch schon auf dem Weg zum Giganten. Bei mir zählt Leistung, nicht die Marke.
Bei einem Softwareentwickler wird man (leider) in den seltensten
Fällen einen AMD oder Cyrix im PC finden. Grund ist, daß Intel
in der Industrie Standard ist, und das ist auch ganz gut so.
Oder hättet Ihr gerne noch mehr Inkompatibilitäten, wenn jetzt
jeder sein eigenes Süppchen kocht?
Gruß, TF
(tfhenss )

bei Antwort benachrichtigen
MichaS Peter

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

Intel ist schon lange kein Monopolist mehr,aber ein Standard,an dem sich die Programmierer ausrichten.
Wenn Du gern kalten Kaffee möchtest,nur weil er nur 2/3 kostet,nimm ruhig AMD.
MichaS
(MichaS )

bei Antwort benachrichtigen
B@C Peter

„PII 300 oder K6 3 3D 300“

Optionen

AMD ist völlig Intel kompatibel. Die zusätzliche 3D befehle sind schon im DirectX6 integriert d.h. alle Spiele die diese Befehle benutzen laufen Automatisch schneller(bis zu 60%) auf einem K6-2. Ausserdem hat sich AMD schon etabiliert deshalb wirds auch in Zukunft keine Probleme geben.
(B@C )

bei Antwort benachrichtigen