Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.105 Themen, 121.711 Beiträge

Motherboard mit mehr als 100Mhz

Simon / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
Gibt es jetzt eigentlich boards mit mehr als 100Mhz Bustakt, was kosten
sie und welches RAM macht das mit?
Simon (Simon )

Antwort:
Asus P2B läuft mit 112 FSB sehr gut ( ! PCI/AGP Bus ist leicht übertaktet, 112/3). Da braucht man 8/7 ns Ram Module oder recht gute
10 ns. Es gibt auch Möglichkeit 133 FSB einzustellen ( PCI/AGP Bus ist nicht übertaktet, 133/4), aber da braucht man 6 ns Module oder
noch schnellere, ob solche man auf dem Markt findet,ist mir nicht
bekannt. Im jeden Fall habe ich das noch nicht ausprobiert. Jumper
einstellung findet man nicht im Benutzerhandbuch.
(nino)

Antwort:
Der VIA Chipsatz für Sockel7 Baords bietet die Möglichkeit, den Speichertakt an den AGP zu koppeln. Dann gehts auch mit EDOs. Der Leistungsverlust beträgt gegenüber sysncronem Speicherbetrieb ca. 8% bei einem Board mit 1MB Cache.
(Wicky)

Antwort:
Ich habe das PIIB von Asus und es läuft mit 133 Mhz und 7Ns Rams. Ich habe im Bios
die langsamsten Rams eingestellt und nun läuft er stabiel. 6Ns Rams sind aber sicher
sicherer.
PS: Das Abit Board ist zum Übertakten (Processorspannung einstallbar und AGP-Port Takt einstellbar)
scheinbar noch besser geeignet.
Meine karten laufen alle mit 133 Mhz Bus.
Tschüß Armin
(Armin)

bei Antwort benachrichtigen
NINo Simon

„Motherboard mit mehr als 100Mhz“

Optionen

Asus P2B läuft mit 112 FSB sehr gut ( ! PCI/AGP Bus ist leicht übertaktet, 112/3). Da braucht man 8/7 ns Ram Module oder recht gute
10 ns. Es gibt auch Möglichkeit 133 FSB einzustellen ( PCI/AGP Bus ist nicht übertaktet, 133/4), aber da braucht man 6 ns Module oder
noch schnellere, ob solche man auf dem Markt findet,ist mir nicht
bekannt. Im jeden Fall habe ich das noch nicht ausprobiert. Jumper
einstellung findet man nicht im Benutzerhandbuch.
(nino)

bei Antwort benachrichtigen
Wicky NINo

„Motherboard mit mehr als 100Mhz“

Optionen

Der VIA Chipsatz für Sockel7 Baords bietet die Möglichkeit, den Speichertakt an den AGP zu koppeln. Dann gehts auch mit EDOs. Der Leistungsverlust beträgt gegenüber sysncronem Speicherbetrieb ca. 8% bei einem Board mit 1MB Cache.
(Wicky)

bei Antwort benachrichtigen
armin NINo

„Motherboard mit mehr als 100Mhz“

Optionen

Ich habe das PIIB von Asus und es läuft mit 133 Mhz und 7Ns Rams. Ich habe im Bios
die langsamsten Rams eingestellt und nun läuft er stabiel. 6Ns Rams sind aber sicher
sicherer.
PS: Das Abit Board ist zum Übertakten (Processorspannung einstallbar und AGP-Port Takt einstellbar)
scheinbar noch besser geeignet.
Meine karten laufen alle mit 133 Mhz Bus.
Tschüß Armin
(Armin)

bei Antwort benachrichtigen