Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.105 Themen, 121.711 Beiträge

Katmai

chris / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo
Ich will mir gerade ein neues Board(BX)und einen neuen Prozessor kaufen
Übergangsweise soll es ein Celeron werden und irgenwann soll da
mal ein Katmai rein.Hat irgendjemand eine Ahnung für welchen Slot
der Katmai rauskommt und wenn Slot 1,läuft er auf einem ganz normalen
BX-Board??????????????

Chris
(Chris)

Antwort:
Es gibt kein Mainborad wo du Uebergangsweise fuer
den KATMAI verwenden koenntest.
Der KATMAI benoetigt Slot 2.
Dir bleibt nur eines: Warten !!!!!
Das ist halt die Intel-Politik:
1998 Socket 7 wird eingestellt
1998 Slot 1 mit 66 Mhz wird eingestellt
1999 Slot 1 mit 100 Mhz wird eigetellt
1999 Slot 1 und MMX wird eingestellt durch MMX2 ?
1999 Katmai 450 Einfuehrung (Feb/Mar/Abr ?) Preis -> zu viel
1999 Katmai 500 Einfuehrung (Mai/Jun ?) Preis -> viel zu viel
Empfehlung:
Kaufe Dir ein BX Board mit Celeron(300A) lasst den auf
450 Mhz uebertakten (laeuft Superschnell) und warte in
aller Ruhe bis der Katmai 600? etwa 400DM kostet und dann
kannst Du Dir in aller Ruhe ueberlegen was Du machen willst.
Du kannst wahlweise auch den K6II3DNow mit 350 Mhz kaufen.
Der ist auch sehr gut und wird langsam aber sicher
die 3Dnow Faehigkeit von den Spielentwichklern benutzt.
(ab Direct6.0)
Naechstes Jahr kommt auch den K7, der soll auch ein
renner weden.
Laut Intel und AMD will man noch vor Y2000 die 1000 Mhz
Grenze erreichen. Das wird sich noch zeigen !!?!
Noch etwas: Ein schneller Rechner macht nur Sinn wenn man
software hat die den Rechner beansprucht. Wenn Du dir eine
schnelle 3D Graphikarte holst wie etwa die TNT/Riva brauchst
Du ein 300-350 Mhz Prozessor damit alles Fluessig laeuft.
Also d.h Alles darueber hinaus ist Geldveschwendung. Bis
die Software da ist dass ein P2-450Mhz mit TNT/Riva richtig
beansprucht wird ist der Prozessor 60% Billiger.
Ausserdem vergesse nicht, dass sich im Grafikkarten bereich
einiges tut. Man braucht nicht immer ein schnellen Prozessor
kaufen, eine Grafikkarte tut's auch und diese passen
in fast jedes Mainboard.
Alles klar, ich hoffe ich habe dir ein bisschen geholfen.
(Angy)

Antwort:
Du hast mir geholfen - vielen Dank für die ausführliche ANtwort.
Inzwischen gabe ich bei tomshardware allerdings gelesen,
das ein BX-Board per BIOS-Update auch den Katmai unterstützen +
soll. Dann ist natürlich jetzt ein Cel. 300A der ideale
Überbrückungsprozessor...
Gruss
Chris
(Chris)

bei Antwort benachrichtigen
Angy chris

„Katmai“

Optionen

Es gibt kein Mainborad wo du Uebergangsweise fuer
den KATMAI verwenden koenntest.
Der KATMAI benoetigt Slot 2.
Dir bleibt nur eines: Warten !!!!!
Das ist halt die Intel-Politik:
1998 Socket 7 wird eingestellt
1998 Slot 1 mit 66 Mhz wird eingestellt
1999 Slot 1 mit 100 Mhz wird eigetellt
1999 Slot 1 und MMX wird eingestellt durch MMX2 ?
1999 Katmai 450 Einfuehrung (Feb/Mar/Abr ?) Preis -> zu viel
1999 Katmai 500 Einfuehrung (Mai/Jun ?) Preis -> viel zu viel
Empfehlung:
Kaufe Dir ein BX Board mit Celeron(300A) lasst den auf
450 Mhz uebertakten (laeuft Superschnell) und warte in
aller Ruhe bis der Katmai 600? etwa 400DM kostet und dann
kannst Du Dir in aller Ruhe ueberlegen was Du machen willst.
Du kannst wahlweise auch den K6II3DNow mit 350 Mhz kaufen.
Der ist auch sehr gut und wird langsam aber sicher
die 3Dnow Faehigkeit von den Spielentwichklern benutzt.
(ab Direct6.0)
Naechstes Jahr kommt auch den K7, der soll auch ein
renner weden.
Laut Intel und AMD will man noch vor Y2000 die 1000 Mhz
Grenze erreichen. Das wird sich noch zeigen !!?!
Noch etwas: Ein schneller Rechner macht nur Sinn wenn man
software hat die den Rechner beansprucht. Wenn Du dir eine
schnelle 3D Graphikarte holst wie etwa die TNT/Riva brauchst
Du ein 300-350 Mhz Prozessor damit alles Fluessig laeuft.
Also d.h Alles darueber hinaus ist Geldveschwendung. Bis
die Software da ist dass ein P2-450Mhz mit TNT/Riva richtig
beansprucht wird ist der Prozessor 60% Billiger.
Ausserdem vergesse nicht, dass sich im Grafikkarten bereich
einiges tut. Man braucht nicht immer ein schnellen Prozessor
kaufen, eine Grafikkarte tut's auch und diese passen
in fast jedes Mainboard.
Alles klar, ich hoffe ich habe dir ein bisschen geholfen.
(Angy)

bei Antwort benachrichtigen
chris Angy

„Katmai“

Optionen

Du hast mir geholfen - vielen Dank für die ausführliche ANtwort.
Inzwischen gabe ich bei tomshardware allerdings gelesen,
das ein BX-Board per BIOS-Update auch den Katmai unterstützen +
soll. Dann ist natürlich jetzt ein Cel. 300A der ideale
Überbrückungsprozessor...
Gruss
Chris
(Chris)

bei Antwort benachrichtigen