Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.105 Themen, 121.711 Beiträge

ist es möglich das DFI-Board (Mvp3+) mit mehr als 100Mhz extern

michel / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe ein DFI-Board mit AMD 3dnow! 300MHz und PC100 Dimms.
nun möchte ich gerne den externen takt über 100MHz betreiben, wie
es auch beim ASUS p5a möglich ist. gibt es überhaupt eine einstellung
für das dfi baord, wenn ja welche? (z.B 3x112MHz)
danke (Michel)

Antwort:
Wie es aussieht, nicht. Du kannst allerdings selber herumprobieren, indem Du den Multiplikator auf 2.0x stellst (BF2=1; BF1=1; BF0=0 wenn ich nicht irre) und anschließend die Switches 1-3 durchprobierst.
Wahrscheinlich wirst Du aber keinen Takt über 100 MHz entdecken, da es noch einen weiteren (synchronen) 75 MHz-Takt gibt und einen mit 68. Da bleiben nicht mehr viele Kombinationen übrig. Es ist halt kein Overcklcoker Board, dafür aber auch bei normalen Taktraten das schnellste und außerdem stabiler, was diverse AGP-Karten betrifft.
Ich habe jedenfalls mein P5A-B gegen das DFI eingetauscht und bereue es nicht.
Oliver
(Oliver Paul)

bei Antwort benachrichtigen
Oliver Paul michel

„ist es möglich das DFI-Board (Mvp3+) mit mehr als 100Mhz extern“

Optionen

Wie es aussieht, nicht. Du kannst allerdings selber herumprobieren, indem Du den Multiplikator auf 2.0x stellst (BF2=1; BF1=1; BF0=0 wenn ich nicht irre) und anschließend die Switches 1-3 durchprobierst.
Wahrscheinlich wirst Du aber keinen Takt über 100 MHz entdecken, da es noch einen weiteren (synchronen) 75 MHz-Takt gibt und einen mit 68. Da bleiben nicht mehr viele Kombinationen übrig. Es ist halt kein Overcklcoker Board, dafür aber auch bei normalen Taktraten das schnellste und außerdem stabiler, was diverse AGP-Karten betrifft.
Ich habe jedenfalls mein P5A-B gegen das DFI eingetauscht und bereue es nicht.
Oliver
(Oliver Paul)

bei Antwort benachrichtigen